Heidelberger Jahrbücher der Literatur — 24,2.1831

Page: 1041
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdjb1831_2/0425
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
N°. 66. HEIDELB. JAHRB. D. LITERATUR. 1831.

jRÖ7H!ScAes ßM77ar:MHt ^M^züg'e f7e?'7ner7ct0Mrf7;'g'sfen pd'p&777-
eAe?t ßM^en aus aMt7;ent:sc7;e?t ^Me77ev f7M?e7: n77e JnAr7nmf/e!7e Ai's
OM^ f7:e ?teMes7e Ze7t, M&er.sefs% M)!t7 mtt yorttoMfevf7e!t 7a&^or:&c7/eH,
arc7^ao7og:sc7teM M77fZ avr/erw ??ö77n'g*en 77emer7fMwgC7;, ver.se/; ^77 7J0H
C. A4. ß: e e n & & 7; m: r/ / , &a:'e7*. Oev/ve^.s/o/ - 7^-q/. s?t .Sc7;ve;';;y7t7'/.
Zive/te?* Bcmd. vom J. 1535. ^e!geH7?:cA 1542. ßee^) &7sl830. AeM-
&7ad7 a. f7. 0. 1831. 5e7 74^g*77e7*. 47^ M. 834 & üt 8
Mit diesem zweiten Bande ist das Bullarium, dessen
erster Band in diesen Blättern (1831. No. 14 ) angezeigt
wurde, beendigt; für die Freunde der christlichen
Wahrheit eine reiche Materialien-Sammlung, um die
durch alle Jahrhunderte sich gleich bleibende Verderb-
lichkeit der Papstmacht durch unwiderlegbare That-
sachen zu beurkunden. Sie linden in diesem Band Bullen
und Breven von den Päpsten Paul III., Paul IV., Pius IV.,
Pius V., Gregor XIH., Sixtus V., Gregor XIV., Cle-
mens VHI. im 16tenJalirh.; — von Paul V., GregorXV,,
Urban VHI., InnocenzX., Alexander VII., Clemens IX.,
Clemens X., InnocenzX!., Alexander VIII., Innocenz XII.
im Ilten Jahrh.; — von Clemens XI., Benedict XIII.,
Clemens XII., Benedict XIV., Clemens XIII., Cle-
mens XIV., Pius VI. im 18ten Jahrh.; und von Pius VII.,
Leo XII., Pius VHI. im 19ten Jahrh.
In diesem Bande sind, wegen der grölseren Annä-
herung an unser Zeitalter, noch wichtigere Belege von
unveränderten Bestrebungen nach Unterdrückung der
Glaubens- und Gewissensfreiheit durch inquisitorische
Ausforschung und gewaltsame Ausrottung unpäpstlicher
Lehrmeinungen, von Förderung mechanischer Andäch-
telei tfnd mönchischer Frömmelei ; von Ausspendung
zahlloser, die sittlich-nöthige Strenge zerrüttenden Ab?
lässe für werthlose Andächtelei; von Bestätigungen des
Glaubens an Hexereien und Teufelswerke; von Mils-
brauch der Excommunicationen und des Interdicts für
zeitliche Zwecke; von Bestrebungen nach unbeschränkter
XXIY. Jahrg. 11. Heft. 66
loading ...