Heidelberger Jahrbücher der Literatur — 24,2.1831

Page: 1233
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdjb1831_2/0617
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
N'. 78. HEIDELB. JAHRB. n. LITERATUR. 1831.

F/toed:*: Fobb. cd. J C. OrcH?.
(ßesc/tÜM/s.J
3) Die 1 e%226 C/to^o Do722c726, bekanntlich nur ein
P'ragment, das die sieben Fabeln des ersten Buchs ent-
hält, über dessen Schicksale wir nicht wiederholen wol-
len, was wir an den oben bemerkten Orten Näheres be-
merkt haben. Das fügen wir bei, dafs eine sorgfältige
Vergleichung der bekannt gewordenen Varianten dem
Herausgeber bewies, dafs dieser Codex seiner Natur
nach gänzlich von den beiden andern verschieden ist,
und dies bringt ihn dann weiter auf die Vermuthung,
dafs dieser einst vollständige Codex , obgleich in vielem
den beiden andern eben genannten vorzuziehen , doch,
zumal in den Proömien von einem nicht ganz ungelehrten
Mann interpolirt worden. Denn die Ansicht, wornach
der gesammte Phädrus, wie er jetzt vorliegt, durch In-
terpolationen wundersam entstellt auf uns gekommen,
kann der Herausgeber, und mit Recht, nicht billigen.
Zwar, fährt Derselbe dann weiter fort (die Stelle ist
wichtig genug, um hier mitgetheilt zu werden), 62372%
C%30772 722272C /20772372C6 720727223%%3 2%0 0%7 0722723 Lo%2722 %0%3S
3C2C22%20 dc6%2%23%2 , 22% 7722722777C 232%c7%2g 072% /2073C 7:023(1
72277226 od27727'0%7dc722 C% 07'%76 /JOe%3COC ^OC^/to/CT?: C%
6C2'77207226 72072 6C 772/3 C2' /3237'3 C072,S22C%22(7Ö2C772 /37'07'6236 CO-
dc7*C 772 C2'OeC23%23772 %2%7C2'%2377:, ^233 T3bc7'20 2772/7 C7*O%07*e
07J?Cr7% ; 72C23%2<y230772 OC70 372 jf306%e2'207'e772 0e%0%e772 , 60%-
tC772 /306% Tr 0/07223772. F^232(7c272 62 OC% /7O23%%0 O jPTtOC&'O
H/:oec77'23S 7206%e7* d26C7'C/307'C% , 372 0%20 07727230 77C772.
7V2372C OC70 0 772722%7226 0CC232'0%C y7C7262%0%36, /(OCC 772CO
0/722320 C6%, 23% 273 AE' yo%722%26 F/:Ocd7'23772 2/7623772, 630C
T/27 0CC772 S20e MoCcd072C7?7, ^23g23S%2 %2Ae2'%23772, pO%2236
Og7206CO772 ^230772 23%%23 772 yo%607'2237?2 (S. 20.).
4) Der Coden? Fe70%%2, welcher zwei und dreilsig
XXIV. Ja)n-g. 12. Heft. A8
loading ...