Heidelberger Jahrbücher der Literatur — 50,1.1857

Page: 449
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdjb1857_1/0457
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Nr. 29. HEIDELBERGER 1857.
JAHRBÜCHER DER LITERATUR.

Die neuesten rechtswissenschaftlichen Leistungen in Italien in Bezug
auf Hypothekenrecht.
1. Sabatini: sistema ipotecario toscano. II vol. Pisa 1837.
2. La Temi, Giornale de legislazione di giurisprudenza (unter der
Redaction des Advokaten Panattoni. Firenze seit 1849—1857)
und die darin enthaltenen Aufsätze über Hypothekenwesen vol.
I. p. 112. II. p. 102. 212. 264. 285. 332. 718. III. p. 671. IV.
p. 656.
3. Magri: Raccolta delle leggi, decreti e Regolamenti relativi al siste-
ma ipotecario publicati dell anno 1846 al 1848, cronologica-
mente ordonati coli annotazioni. Bologna II vol. 1853—1856.
4. Giovanardi: il sistema ipotecario esposto in 100 dissertazioni.
Imola 1855.
5. Chiesi: il sistema ipotecario illustrato. Firenze 1853—6. III vol.
6. Zanella: süllo stato delle ipoteclie in Dalmazia dai tempi an-
tichi al Presente. Venezia 1850.
7. Diego Orlando: sul sistema ipotecario del Codice francese. Pa¬
lermo 1854.
8. L. Borsari: Giurisprudenza ipotecaria di vari stati d’Italia ehe
comprende le legislazioni della stato pontificio, del Regno lom-
bardo Veneto etc. Ferrara 1856.
9. A Carabelli: il diritto ipotecario vigente nel Regno Lombardo Ve¬
neto tratatto in Relazione all’ universale giurisprudenza. Mi-
lano II vol. 1856—57.
10. L’Irnerio. Giornale de legislazione di giurisprudenza compil dal
Calgarini. Bologna 1855. Aufsätze im Februarheft p. 66 und
ottobre 1855 p. 223.
Keine Gesetzgebung hat im Hypothekenrecht auf die Gesetz-
gebungen anderer Staaten von Europa einen so grossen Einfluss ge-
äussert als die französische. In Frankreich sind aber die Versuche,
den grossen Mängeln dieser Gesetzgebung abzuhelfen, seit einer
Reihe von Jahren gemacht; kostbare Vorarbeiten für jede Gesetzge-
bung um die Erfahrungen Frankreichs zu sammeln liegen in dem
Gutachten der Gerichtshöfe, welche in dem Werke: documens rela-
tifs au regime hypothequaire et aux r6formes propos^es. Paris 1844.
vol. III. gesammelt sind. Die immer vermehrten Klagen über die
geringe Sicherheit, welche die französ. Hypothekengesetzgebung bie-
tet, in den deutschen Rheinprovinzen veranlassten in Rheinbaiern
und in Rheinpreussen belehrende Vorarbeiten für die Gesetzgebung.
Im Jahr 1849 durfte man hoffen, dass die Verhandlungen in der
französ. Nationalversammlung zu dem Ziele führen würden, eine
den Bedürfnissen entsprechende Hypothekengesetzgebung zu begrün-
L. Jahrg. 6. Heft. 29
loading ...