Historisch-Philosophischer Verein <Heidelberg> [Editor]
Neue Heidelberger Jahrbücher — 7.1897

Page: 121
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdjb1897/0135
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Karl Hnmaim.

Vortrag, gehalten im historisch-philosophischen Vereine zu Heidelberg1)

von

F. von Dulm.

Vor sechs Jahren gab mir Schliemanns Tod Veranlassung, vor Ihnen
ein Bild jenes Mannes, so gut ich es eben vermochte, zu entwerfen 2),
eines Mannes, dessen grossartige Ausgrabungsthätigkeit unserer Kenntnis
des Altertums Jahrhunderte, ja fast kann man heute sagen, Jahrtausende
erschlossen, neu hinzugefügt hat. In ähnlicher Weise erscheint es mir
als eine Pflicht der Dankbarkeit, hier auch des andern Mannes zu ge-
denken, der, von Schliemann zwar seinem Wesen und Bildungsgang nach
grundverschieden, doch zu ähnlichen hohen Zielen gestrebt und einen
grossen Teil derselben auch erreicht hat. Beide waren nicht Männer
der Wissenschaft, sondern des praktischen Lebens, hatten vielleicht ge-
rade daher den Mut und das Geschick, Pläne anzuregen, anzufassen und
auszuführen, zu denen dem Gelehrten der Studierstube meistens das Zeug
zu fehlen pflegt; wenigstens früher fehlte: denn heute sind auch wir,
wie ich hoffe, praktischere, und mehr im Lehen stehende Menschen ge-
worden. Je weniger die beiden Männer in der Zunft standen, zu ihr
gehörten, um so erfreulicher, drängender gestaltet sich für uns die Pflicht,
ihnen unseren Dank zu bezeugen; denn solcher Dank ist keine oratio
pro domo.

Ein grausam voreiliges Geschick hat Karl Humann am 12. April v. J.
in Smyrna dahin gerafft. Dort und an andern Orten der Türkei lebte
er zwar seit 1861, blieb aber trotzdem ein ganzer, echter Deutscher,

1) Dem Vortrag zur Erläuterung dienten Scioptikonbilder, vorgeführt durch
Herrn Dr. Precht nach zahlreichen Diapositiven, welche der Verein von Kunst-
freunden in Lübeck hatte anfertigen lassen und dem Vortragenden freundlicherweise
zur Verfügung stellte.

2) Neue Heidelberger Jahrbücher I (1891), 145—164.

HEUE HEIDELB. JAHRBUECHER VII.

9
loading ...