Heidelberger Zeitung — 1865 (Januar bis Juni)

Page: 662
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdtz1865/0662
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Protestantenverein.

Morgen Freitag, AbendS 8 Uhr, Bersanimlung in dcr Harmonie. TageSordnung: Bericht
des Herrn Pref, v,v Holtzmann über den l. Protestantentag in Eisenach.

Mitglieder und Frennde der Sache werden eingeladen.

Der Vorsitzcnde: Sckellenberg, Pfarrer.

I>i ovv- VoiI<.

^ _ Für die nächsten Abiahrtcn der Dampfschisse dieser Linie habe ich

den PreiS ab Mannheim auf fl. 86. ermäßiftt.

Mannheim, den 13. Juni 18KS. ElllN'llÄ Htklllv.

Die rühmlichst bekanute

Hämorrhoidal-Krüuter-Magen-Essenz

. von in Waldenburg in Schlesien

ist fortwährend ächt, die Flasche zu 35 Kreuzer, zu beziehe'n in Heidelberg von

Cart KeUcr Wittwe.

A t t e st.

Herrn S. Brühl in Waldenburg. Cammerau, den 30. Iuli 1864.

Geehrter Herr! Hierdurck ersuche ich Sie um 60 Flaschen von Ihrer Hämorrhoidal- und Magen-
Essenz, drn Betrag dafür lege ick mit 20 Thalern bei. Sie wollen die Kiste baldigst an die Herren
Lüdring und Comp. in Bremen senden, wo ich mir dieselbe auf meiner Rückreise nach Amerika abholen
werde. Auf Anrathen meines amerikanischen Arztes sollti- ich in Europa Erbolung von meinen Hä-

daß man an meinem Aufkommen zweifelte. .

Im Schweidnitzer Kreisblatt las ich von Ihrer Hämmorhoidal- und Magen-Essenz, ick dackte,
' ein Mitkcl, was von drei ^niglicheu ^rewpbysicis a^s gut befu^den wurde, muß^gnt scin ; ich ließ^lir

Jhrer Essenz Amerika den ihr gcbühr^nöen Eingau^g zu verschaffen.

_ _Euer Wohlgebvren_ergcb. Henry Hoffmann, Panama, Südamerika.

Heidelberg. Zum Ausleihen stets

einige Tausend Gulden

bereit. Naheres

Agent MüUer)

AnküMgung. ^

gerei-l^inrichtung am Marktplatzc dabier, ncbnr
Georg Ziegler und Ludwig ForbachS Wittwe,

tarirt zu. 5525 sl.

wird auf richterliche Verfügung am

Samstag, den 22. Iuli 1. I.,
Nachmittags 3 Uhr,^ ^

Neckargem^nd,^en^o/Iunt 1865.

" Gafthaus-Verkauf. ^

Heidelberg. Das in Mitte der
Stadt an der Hauptstraße gelegene
Gasthans zum „Pfalzerhof" wird der
Erbvertheilung wegen unter günstigen Bedin-
gungen aus frcier Hand verkauft.

Dasselbe enthält 18 Zimmer, 3 Küchen, sehr
gute Keller, HofrLume, Stallungen u. Brunnen.

Die Lage gehört zu den besten, daher zu je-
dem GeschLftsbetrieb geeignet.

H-ute Freitag, den 23. Juni:

großes

Militär - Conccrt

im Garten, wozu die Mitglieder hierdurch ein-
geladen werden. — Anfang 6 Uhr.

Der Vorstand.

Loose

zu der großen Uhren-Verloosung in

Furtwangen ä 1 fl. bei
Triev. Uhrmacher,

f2^° westl. Hauplsirahe 118.

2„ „oi lirNtNII FabrikxrciS chirur-

llrllMIl.lt gstch, G„mmi-Jn-
strumenre uud Bnndagen aller Art auS
der atten rühmlichst bckaunten Fabrik «on
Herrn ZengcrIe, Zwingerstratzr 9. (2) ,

Annonte.

Bon mm au kostct der sester gemahlcner

ZpS »'/- kr. bei <K. 4k. Leonstard in

Neckargemünd. _

Zu verkausen.

DaS Haus östliche Hauptstraße Nr. 99 mit gro-
ßem Garten ist entweder ziisammen oder jedes allein
zu verkaufen. Näheres Nr. 95. (2)

Au verkaufen ein in gutem Zustand gehal-

zum ein- und zweispännig fabren.

Dreikönigstraße Nr. 13. f5j

Bei sämmtlichen hiesigrn Ger-
bern kostet das Tausend Lohkäs
frei ins Haus geliefert fl. 6. (,>

ÄakÄE

Zu vermiethen, °,7möb„r.e-5im-



^K„ng-nlh°rstr-tzk Rr. 2Ü, zu -rf-ag-n ,m dr,tt-n

wird auf Michaelt ein Logis von
7—9 Zimmern im ersten oder zwei-
ten Stock mit Gartenbesuch, womöglich stn Mijte
der Stadt.

Offerten unter der Adresse 4. 8. mit Bemerkung
diHe^Blattes!"^ """ abzugeben rn der ^

Sonntag, den 25. wird MissionLr Link
Vormittags halb 11 Uhr die Sonntagschule
halten, Nachmittags halb 4 Uhr iinLaale deS
Hrn. Breckelmann inNeuenheim und ves AbendS
8 Uhr dahier in dem Betsal ,/Prinz Mar"
prcdigen. _

Fremdenlistc

vom 22. bis 23. Zuni I88S.

Düren.

IVStel ckv I'kurape. Witberg u. Frau, Rent.
auS Berlin. Weispflud und Sohn, Kaufm. auS Ham-

Hartmejer und Frau, Kaufm. auS Potsdam.

Lltter. Rau aus New-2)ork. Zinndorfer, Kfm.
aus Stuttgart. ^ ^üttner, ^aiier auS^Breslau. Mad^

8III»ei-i,er «llrsvli. Hafner u. Frau, Haudelsm.
a. Ritkersbach. Knoll, Kaufm. a. Frankfurt. Wiener,
Privat. a. Berlin.

bvlilenes IU»88. Weil auS St. Louis, Gold-
schmidt.a. Hanau, Ochs a. Hanau, Trier a. Aschaffen-
burg, Meyer a. Heldeuberg, Haas u. Stern a. Pforz-
heim, Kaufl.

und Frl. N. Maier aus Bingen, Frau vr. Mermann
mit 2 Kindein und Dien. a. Mannheim, bei Olinger.
Gebr. Hausen, Stud. jur. auS Kopenhagen, bei I. T-
Deuchler Wtiv. Groß, Fabrikanl auS Frankfurl, bei
Frau Helwerth. Fr. Böhm, Kameralprakt. auf Großh.
Domäneuverwaltung, W. Böhm, f. fürstenberg. Kam-
mermusiker Wlw., bei Gesch. Meeser. Kalab, Candid.
jur. auS Mähren, Frau v. Müntz, Rentiere, bei Frau
Rälhin Kräut'er. Sibley, Studiosus aus Ncuyork. bei
Frl. Hogsiädter. Thiery, Negistrator a. NeckarbischofS-
heim, bei Wlw. Dcuchler. Frau Baronin v. Campen-
hausen aus Lievland, bei Gastw. Frisch Wtw. Luise
Erforth aus Rothenfels, bei Wlw. Böhmer. Faber u.
Frau, Schneidermeister, bei Wiitwe Fahrbach. Frau
Schulz, Spitzenhändlerin auS Sachsen, bei Schmidt.
Frl. Nußbaum a. Göttingen, bei Ed. Lange, Photogr.

«oo: 0 21 VI 8 v. L.
Necknr-Wasserwärme: 18 Grad.

Rcoaction, Drnck und Vcrlag oon Adotpb Emmerling. Vcrlagsbuckvandlung nnd Buckbruckcrcl in Heidelderg.
loading ...