Heidelberger Zeitung — 1866 (Januar bis Juni)

Page: 64
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdtz1866/0064
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Obrigkeitliche Bekanntmachimgen und Privat-Nnzeigen.

Die Deutsche Glasverficherungs-Gesellschaft

in Pr M ndc»

verstchert ebensowohl Zchausenster, dclegtcs und rohes Zpicgelglas, als auch Doppelglas i» ge-
wöhnl- Fenstern, sowic in Dachfenstern u. s. w.

Zu Aufnahmen empfiehlt sich die Hauptagentur von

(2) Eck der Plöck- und Theaterstraße.

Großh. Bezirksamt WieSloch

Die Nkbertrktnngen der Kaminfrgrr-
ortnung sowie k-rr Fenrrschau- und

Nr. 487. Die unterm 20. v. Mts., Nr. 28466
iu Nr. 4 der Heidelb. Zritung verkündrte hohe Mi-
mstrrialverordnung vom16. Novcmbkr 1865 gilt
auch sür den AmlsbezirkWieSloch, waS hiermit zur
Darnachachtung dLkannt gemackt wird.

Wiesloch, ten 10. Ianuar 1866.

ludcmann. ^ Sh„le.

Arbeiten-Vergebung.

Die Anfertigung zweier neuer Rcservoirs und
Ltefcrung derselbkn entweder auf den Bahnhof
Mcrnnheim oder Hetdelberg soll im Sou-
missionsweg an einen Unternebmer vergebru wer-
den. Die Reservoirs erhalten 12^ Länge, 6,5^ Brctte
und 5^ Höbe und wkrden aus 2^" dickem Giscn-
bleck hergcstellt. Das Gewickt wird fich auf circa
26 Gcntner per Stück belaufen. Die zur Ueber-
nahme Lusttragkndcn wollen ihre Anacbote, aus den
Prris per Zentner b r fertig bergkstellten und an
rinkn dcr Bcstiwmungsorte abgelikfkrtcn Rrser-
voirs lautend, verfiegclt portosrei und mit dcr Auf-
schrtft:

Lieferung von ReservoirS
längstkns bis zum

22. Ianuar l. I., Dormittags 10 Uhr,
auf dem tecknischesl Büreau der unterfertigten
Stelle einreichen. woselbst inzwiscken auch die Ac-
cordbrdingungen.kingkschkn werden könnrn.

Heidrlberg, tcn 12. Ianuar l866.

Großh. Eisenbahnamt.

Der Vorstand: Der Bez.-Ingenieur:

Sachs. Iost.

Fahrmßversteigerung.

In Folge richterkrcher Versügung wcrden aus der
Gantmasse drs Wilh. Braun dabier
Samstag, den 20. d M.,
NachinittagS 2 Uhr,

in der Haspelgaffe Nr. 10, ein rtserner Backofen,
2 große M-Hlkästen und noch einiges Möbel gegen
Baarzahlung versteigert.

Hetdelberg, den 12. Ianuar 1866.

Gericktsvollziehrr.

__Frey._

Wiesenbach.

Holzbersteigerung.

Nr. 43- Aus dem Do-
^M^mänkNwalddistrict Vogel-
s^heerd, Gemarkurig Mücken-

^ );inslicher Borgfrist biS
^tMartini 1866 versteigert,

ä Dienstag, den 23. d. M.,
» 18 Eickcn, 6 Buchen-

nutzbolzklötze, l50'/z Klastrr buchene, 3 Klafter
eickene Scheiter, 24'/, Klftr. büchene, 1'/. Klafter
eickene Prügel, 10'/. Klafter buchrne Klötze und
15'/» Klafter buckenrs Stockbolz, sowie 2075 Stück
bucdene, 125 Stück eichene Wellen und 1 Loos
Schlagraum.

Ziisammenkunft früh 9 Uhr im Gasthaus zur
Post >'n Wirscnbach.

Wicsenbach, am 14. Ianuar 1866.

Großh. bad. BezirkSforstei.

Sckwarz. (2^

Holzversteigerung.

Mittwoch, den 24. d. M.,

Morgens 9 Ub^,

gende Holzsorten versteigeit:

20 Stück eichene Holländer Stämme,

8 „ „ Wagnrr- und Bauholzstämme,

6 Klafter bnchenrS Schcitholz,

3 . eichenes Danbholz,

6 „ „ Prügrlholz,

2 ., „ Klotzholz, wrlches fich zu

Daudholz rignet,

400 Stück gemischte Wrllen.

Mönchzcll, den 16. Ianinir 1866.

M ü n ch.

vckt Silberzahn.

Rindenversteigerung.

Donnerstag, den 23. Ianuar d. I., Dormit-
tags lO Ubr, vrntngern wir im hie^en Gemrinde-

Reichartshausen,^bkN 15 Januar^l866.

(2) Graullch, Ratbschr.

-Ltammholz- und Rindenver-
steigerung.

Freitag, den 26. Ianuar
>k. I., Dormittags 10
.Udr, werdcn im hiefigen
^jGcmeindkwald 16 Eich-

^ REnden von 8 Morgen
Mittelwald versteigt, wo-
zu rinladet. (2)

Rettigheim, den 15. Ianuar 1866.

Das Börgermeisteraint.

Rciß.

Danksagung.

Freunden nnd Bkkannten, welche unsere unver-
geßliche Gattin. Mutler und Schwester Maria
Zobel, geb. Winkler, zu ihrrr letzten Rubestätte
degleiteten, sagen wir hiermit unsern innigsten Dank.

Die traucrnden Hinterbliebenen.

Ein jnnger Mann

sucht Thcilnahmc an einer englischen Stundc. Zu
crfragen bei ! l?

Ph. L Braun, Papierhandlnng.

Allcn an Schwäche, Unvermögen,
Krankdeiten rc. dcr

Geschlechtstheile

Leidcndcit vermittclt rasche und sichere Lrztliche
Hülse skf <»- >n Iisipirig.

>n d>r Allee vam PoNgebäudr
längS drr Rohrbacher u. Mann-
heimcr Straßr bis zum Darmstädter Hofc Dien-
stag Abend zwische» 7 und 8 Uhr ein brauner
PeUkragen — russischer Nerz — mit brauner Scide
gkfuttert.

Um Abgabe in der Erp. d. Bl., grgcn gute

Widcrruf

Die Anfrage in Nr. 11 der Heidelb. Ztg. vom
14. Ianuar hinsichtlick der nickt pünktlick keför-
drrten Dep.sche durck die Station Wiesloch wird
hiermit zurückgenommen, wkil der Botc die Tbüre
des Adressaten verschlossen fand. k. k.

Mehrere große

Oel- und Branntlveinfäffer,

10 bis 20 Ohm haltend, hat zu verkaufeil

P. Z. Guttenberqer,

(5^ am Markt Nr. 4.

Das drcistöckige Haus, Plöck Nr. 15,

Werküätten/gcwdlbtcm Krller, Hof, Gar-
Waschkücke, mit Kkssel uno Faß, für
jrdcs Gcwerb gceignct, ist mit mrldcn Bedingun-

sträßc"N" 4t!" ^ ° ^ °

Wohnung zu vermiethen.

Auf Osteru d. I. der unterc Stock, Leopold-
straße Nro 12 , Vestkhend aus 7 Zimmcrn,
2 Salons, Küche, verschlossener Keller und
Holzrcmise, sowie einer Mansarde. NähereS birr-
über ist im Nebenhause dafelbst zu erfragen. fl^

Zu vermiethen L'

üver 3 Stiegrn mtt Zugehör, oder 2 Wobnungen
von je 3 Zimmern und Zugebör anf Ostern bet

s6s M. C-Krall.

Rusfischer Frost-Bnlsam.

Derselbe heilt sichrr und schnell alle Arten Frost-
beulen.

Alleiniges Depdt bet Hai'Iel»»»'», Ehirurg,
westl. Hauptstraße Nr. 32.

Ausgewäfferte Stockfische

j,15j_Th. ^ösch, Mittelbadgasse 4.

Jn drr Erpeditton der Heidelberger Zettung
(Schiffgasse Nr. 4) ist zu baben :

Fahrtenplan der Gr. bad. Staats-
Eisenbabnen sür den Winterdienst
I8«S/66

PreiS 3 kr.

Frembenliste

vom 16. biö 17. Januar 1866.

auS Prag. .Kiuschah und Fam. a^ d. Walachei? Beiger
Köln, Kaust.

Lehrer auS Gindlingen. Schindler aus Biel, Dutiling
ans Lahr, Blighausen aus Bonn, Kfl. Becker, Wein-
^än.dl. auS Bechinge». Mayer, Kfm. auS Dürkheim.

auS Neustadt? Kfl. Felttnaiin, Privat. anS EdelSheim.
Pest. Pezold, Maler aus Niga.

Wieöloch.

Düring, Schwab und Adler aus Frankfurt, Brühl auS
Wien, Kaufl.

Heidelbcrger Frucht- u.Marktpreise.

16. Januar 1866.

Gerste
Hafcr

?1^Etr.
8 „
24 „

52fl.l5kr. 4fl. 45kr.
32 . 48 „ 4 „ 6 „
90 „ - „ 3 „ 45 „

Zusammen 43 „ 175 „ 3 „

Heu.2 fl. 12'kr.'

Kornstroh 100 Bund 24 „ — „
Spelzensrroh . . . 16 „ 40 „

Butter in Halbpfund per Pfund . 30 kr.
* , in Balleu , „ . 22 kr.

Karloffe! pcr Sester . . . 18 kr.

StMtheater iii Heidetberg.

Mitlwoch, den 17. Januar:

10. Vorstellung im 4. Abonnement.

Der Störenfried

Frankfurter Geld-Cours

Pistolen . .

Holländische fl. 10-Sl.

Nuffische Jinperiales .
Preuß. Kasseuscheine .
DollarS in Gold . .
DiSkonto. . . - .

9 44-45
9 45-46
9 55-56
- 9 49-50
5 36 G. fehlt.
9 27 - 28
11 51-53
9 45—46

1 44-/,-45

2 26-27

d'/r °/°

Gasprobe.

i4 Lichtstärkcn a,n 16- Jannar 1866.

Recaction, Drurk und Vcrlag von Advlph Emmerltng, VerlagSbuchhandlung und Buckdruckcrei tn Heidctbcrg.
loading ...