J. M. Heberle (H. Lempertz' Söhne)
Katalog der ausgewählten Gemälde-Sammlung des Herrn Baumeisters Edouard Delitt, Brüssel etc.: hervorragende Gemälde, vorwiegend von bedeutenden Meistern der vlämischen und holländischen Schulen des XVII. und XVIII. Jahrhunderts : Versteigerung zu Köln: Montag, den 5. Februar 1900 — Köln: J.M. Heberle (H. Lempertz' Söhne), 1900

Page: 4
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/heberle1900_02_05/0008
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
4

COUDRY,
Engi. Meister des XVIII. Jahrhunderts,
l'i Hafenansicht.
Links die ausgedehnte, von vielen Booten und Segelschiffen belebte See; auf dem
den Vorgrund einnehmenden Strande mehrere Fischer, mit dem Einziehen ihrer Netze
beschäftigt; rechts Fischerhütte.
Gut componirtes, fleissig ausgeführtes Bild.
Holz. Höhe 29, Breite 43 Cent.
18 Marine.
Rechts die leicht bewegte, von mehreren Seglern belebte See, deren Wellen an
der links befindlichen Brandung mit hohem Thurm anschlagen; im Vorgrunde links
einige Fischer in ihren Kähnen.
Gegenstück zum Vorigen. Gleiche Ausführung.
Holz. Gleiche Grösse.
GONZALES COQUES,
geb. zu Antwerpen 1618; f daselbst 1684.
19 Männliches Bildniss.
Hüftbild eines jungen Mannes in schwarzem Gewände mit weissem Kragen und
Manschetten, en face dargestellt, das bartlose Gesicht von langem blondem Lockenhaar
umrahmt.
Gut ausgeführtes Bild von lebenswahrer Auffassung.
Holz. Höhe 29, Breite 21 Cent.
JOOS VAN CRAESBEECK,
geb. zu Neerlinter 1606; f zu Brüssel 1654.
20 Kartenspielende Räuber.
In einer Felshöhle eine Gesellschaft von sechs Räubern, theilweise an der Erde
sitzend, beim Kartenspiel.
Fein ausgeführtes Bildchen, trefflich im Colorit.
Holz. Höhe 21, Breite 28 Cent.
LUC. CRANACH d. Ä.,
geb. zu Kronach in Franken 1472; f zu Weimar 1553.
21 Lucretia, sich den Tod gebend.
Halbfigur in rothem pelzverbrämtem Gewände mit entblösster Brust, in welche
sie das mit beiden Händen gehaltene Schwert stösst.
Coloristiscli schönes Bild.
Holz. Höhe 73, Breite 60 Cent.
AELBERT CUYP,
geb. zu Dordrecht 1620; f daselbst 1691.
22 Flusslandschaft.
Der sich bis zum fernsten Hintergrund ausdehnende Fluss bespült das den Vor-
grund einnehmende sandige Ufer, an welchem zwei Segelboote vor Anker liegen.
In sonnigem Tone breit ausgeführtes Bild.

Leinwand. Höhe 64, Breite 79 Cent.
loading ...