Heerwagen, Heinrich
Die Lage der Bauern zur Zeit des Bauernkrieges in den Taubergegenden — Nürnberg: Mohr & Zimmer, 1899

Page: 18
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/heerwagen1899/0028
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
A

C Herbsthausen. Grosse hohenlohische Schäferei. Herrsch.
Fruchtkasten. Gefälle der Pfründe Mariae Magdalenae in castro
Weikersheim und solche des Hospitals in Mergentheim.
/ Helien'zlmmeln ‚v. Ussigheim. . a. Pfitzingen. ı
Münster zu 1/ Hohenlohe 7 Würzburs. Daneben Rechte
des Stiftes Möckmühl. ;
* Nassau. Einen- Anteil am Hof im Lochgarten 1n1t Zubehör
hat bis 1528 Kloster Schäftersheim.
Neubronn. Daneben Würzburg‘ (s. u. IIh, Gef’älle des
Klosters Schäftersheim und der Weikersheimer Schlosspfründe.
Niederrimbach. Condominat mit Ansbach. Der Hohen-
lohesche Anteil mit Gütern und Gilten ist verlichen an die
Truchsesse von Baldersheim. DE
Pfitzingen. Sita eines Hohenloheschen Aemtlein mit


Queckbronn. Ausser Hohenlohesche Gefälle der von
Berlichingen, des Klosters Schäftersheim, des Heiligen in Weikers-
heim. ‚Der Zehnt von 4 Häusern an das Stift Neumünster.
Rinderfeld. Neben Würzburg (von Rosenberg).
Rüsselhausen. S. a. u. Pfitzingen.
—_ Schäftersheim. Hier das weithin begüterte Kloster.
— Tauberberg S. u. III. Mehrere Lehen.
Vobachzimmern. Zu *. (Hans v. Finsterlohe. S. u. III)
Weikersheim. Die Hohenlohesche Residenz.

VI. Ansbach.

— Archshofen (Lochinger und Rothenburg). 5 Herdstellen. —
Ansbach soll nach dem Bauernkrieg die K1nmnalg'erichtsbau‘keit an
— Rothenburg abgetreten haben. (Nürnberger Kreisarchiv — O. A, B. 463.)

Brauneck. ‚Lehen in Händen der von Ehenheim.

Crainthal. Ansbachisch seit 1488, ausserdem hat Rothen-
burg 4, D. O. 1 und Johanniter 1 Unterthanen.

Creglingen, seit 1448 ein Oberamtssitz.

Frauenthal. Schon 1448 ging das Cisterzienser-Nonnen-
kloster (verbrannt durch die Bauern 1525) an Ansbach über.

Freudenbach.

Niederrimbach. Daneben Hohenlohe V.)

Reinsbronn,
loading ...