Heerwagen, Heinrich
Die Lage der Bauern zur Zeit des Bauernkrieges in den Taubergegenden — Nürnberg: Mohr & Zimmer, 1899

Page: n
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/heerwagen1899/0133
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile


— ꝛ

3. Realinjurien: D. O. von Pfitaingen Art. 13: „schlegt
vor einer gemeindt.“ — P. O. von Edelfingen: „Wurf mit einer
Kandte, Stein, Brügel u. dgl.“ Unterschieden die Verletzung
von Lopf und Gesicht gegenüber der anderer Körperteile. Strafe
(3 fl) auch bei Nichttreffen. — D. O. von Schweigern p. 42: Raufen
und mit Fäusten schlagen: Buße 40 hlr.

4, Beleidigung. P. O. von Schweigern p. 44: „ob einer
dem anderenn es sey mann oder frawen zv redt, Das ihm sein ehr
betreff.“ — D. O. von Edelfingen: „welcher eine Erliche, unver-
leumbtete Manns- oder Weibsperson ohnverdienter u. unverschuldeter
weis schändet, schmähet ein Dieb, Schelm, Bösewicht, Huren u. dgl.
schilt u. an semen Ehren antastet welches er doch nicht wahr



































macheien m selbst offen u. ruchbar
ist, s — 2* ehön, Art. 35: „Wann
ein — * ey u. wehr ein ander
Schänd = * 7* geschieht es aber Bey _
Versane_ S ppelt.“ In diesem Fall
unterli = * tlichen Strafgewalt. —
Desienea 58 landen, Schmähen.“
1z + Ya ſe wird mit 4 ® gebüßt.
„So SI — 5 hsten in Verhandlungen
auf de2 * andern Hrlichen Gesell-
schalte2 <
— 9 HE onr men 4
= S „ob einer einen lugenn
strafft 2 6 * lallen ferzis heller
Dettw=? — erichtz ist die rug, SO
ainer 2 'E 2* ı pfennig.“ — P. 0. von
went SS 73 einen Lügner nennen. —
‚.D.0. 2 Ö S16 emein lügen strafft.“ —
Hilkar Z o s
E > lon von Igersheim).
— 9 * he. Weist. von Hart-
heim: Z O 5 5 recht gewicht, vnrecht
maß, e Z O von Pfitaingen:
— Ün 2 oð — 1442, 0. A. B. 738):
Maß- E " _
— 55 verräckung. Simw—
"ringen a S nd Hofraiten; wer Steine
verset — 7 viel jedem Untergänger
Sr O g
= 5
2






loading ...