Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Hugo Helbing <München> [Editor]
Ölgemälde moderner Meister: Nachlässe Prof. Ludwig Willroider †, München, Kunstmaler Rudolf Epp †, München, und aus anderem Privatbesitz ; Auktion in München in der Galerie Helbing, Donnerstag den 2. April 1914 — München, 1914

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.20118#0006
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
Teil Epp'scher Kunst kam über das grosse Wasser, da das Genre dieses Künstlers den
Amerikanern ganz besonders zusagte. Aber auch eine grössere Anzahl ganz vorzüglich ge-
lungener Porträts verdankt Rudolf Epp seine Entstehung. Der Nachlass Rudolf Epp's besteht
grösstenteils aus den direkt vor der Natur entstandenen Originalskizzen und Studien, von
denen manche später von ihm zum Bilde vollendet wurden, dieselben werden beim Kunstfreunde
sicher gerne Aufnahme finden.

Es sei auch noch im Nachstehenden der anderen in dieser Kollektion enthaltenen
Künstler Erwähnung getan:

And. Achenbach, E u g. Adam, Jak. und T h e o d. Alt, Heinrich Bürkel,
Ch. L. Bokelmann, Ant. Braith, A. Calame, J. F. Chaigneau und Ad. Schreyer,
E. H. Compton, A. G. Decamps, F. von Defregger, Wilh. v. Diez, Aug. Fink,
Fr. Friedländer, Otto Gebler, N. Gysis, L. Hartmann, J. B. Hofner, Ch. Hoguet,
A. Holmberg, J. von Israels, C.Jutz, Hugo Kauffmann, F. A. von Kaulbach,
Hermann Kaulbach, Frank Kirchbach, H. G. Kotschenreiter, Karl Kron-
berger, Gabriel von Max, Karl Marco, M. de Munkacsy, Karl Raupp, August
Schleich, Ed. Schleich sr. und jr., Robert Schleich, Mathias Schmid,
J. Schmitzberge r, A. Stademann, W. Trübner, J Wenglein, Josef Wopfner,
Ernst Zimmermann, Heinrich von Zügel etc.

Die nähere Beschreibung ist aus nachstehendem Katalog ersichtlich.

Adolf Alt.

Bei den angegebenen Maßen ist die erste Zahl für die Höhe und die zweite Zahl für die Breite zu verstehen.
 
Annotationen