Adolph Hess Nachfolger <Luzern> [Hrsg.]
Römische Münzen: Sammlungen Frederick A. Walters und Percy H. Webb ; Versteigerung 9. Mai 1932 und folgende Tage — Luzern, 1932

Seite: 48
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hess_nachf1932_05_09/0052
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
48

1684 Lot von 84 Mittel-Bronzen. Meist sehr gut u. gut erh. 84

1685 Lot von 92 Klein-Bronzen. Meist sehr gut u. gut erh. 82

1686 Lot von 1 falschen Aureus und 20 meist falschen Silbermünzen. 130 g. 21

1687 Lot von 76 Bronze-Münzen, darunter zahlreiche Byzantiner u. auch Fälschungen. 76

1688 Lot von 35 falschen Medaillons. 35

1689 Lot von 25 falschen Medaillons. 25

1690 Lot von 28 falschen Groß-Bronzen. 28

De FRANKFURTER MÜNZZEITUNG N. F.

brachte aus dem Gebiete der

Münzkunde der Antike

u. a. folgende Beiträge bekannter Autoren:

Die Reisen Kaiser Hadrians, von Geh. Rat Kn i tt e r s ch e i d - Frank-
furt. — Rätselhafte Namen im römischen Münzwesen (Dichryson,
Decargyrus, Singula), von Geh. Rat B ra m b a ch - Karlsruhe. — Ein
Goldmedaillon aus dem Funde von Arras, von Prof. Kubitscheck-
Wien. — Zwei anscheinend unedierte Römische Kaiserdenare, von Dr.
Mabbott - New-York. — Kleopatra, von Geh. Rat Knitterscheid-
Frankfurt. — Zum Korpus römischer Kaisermünzen, von H. J. Lückger-
Sürth. — Zur byzantinischen Münzkunde des VII. Jahrhunderts, von
Prof. N. B a u e r-Leningrad. — Rebus auf die römische Viertelunze,
von Geh. Rat B ra m b a ch - Karlsruhe. — Römische Inedita aus der
Sammlung des Herzogs von Anhalt, von H. C a h n - Frankfurt. - Die
„Pelops"-Münzen von Himera auf Sizilien und ihre Deutung, von
Dr. W. Schwabacher-Frankfurt. — Ein spätrömischer Goldmünzen-
fund bei Morenhoven, von L. S t r a u s s - Köln.

Auch über alle anderen Zweige numismatischer Forschung und Sammeltätigkeit
veröffentlicht die Frankfurter Münzzeitung anregende Arbeiten und Berichte.

Erscheint monatlich. — Preis des Jahrgangs 5.— Reichsmark.
Probenummer auf Wunsch vom Verlag

ADOLPH HESS NACHF., FRANKFURT A. M.

Mainzer Landstraße 49.
loading ...