Adolph Hess Nachfolger <Luzern> [Hrsg.]
Römische Münzen: Sammlungen Frederick A. Walters und Percy H. Webb ; Versteigerung 9. Mai 1932 und folgende Tage — Luzern, 1932

Seite: 82
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hess_nachf1932_05_09/0086
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
2784 Marcianus. 450—457. j£-Quinar. Brustbild r. Rs. Monogramm im Kranz. Sab. T. VI, 10.
Schön u. s. g. e. 2

2785 Justimis I. 518—527. Triens. Brustbild r. Rs. Victoria r. Leicht barbarisiert. S. schön.

2786 Heraclius u. Heraclius Constantiims. 613—630. Solidus. Zwei Brustbilder v. vorn.
Rs. Kreuz auf Stufen. BMC. T. XXIII, 9. S.g.e.

2787 Dieselben u. Heracleonas. 638—641. Solidus. Die drei stehenden Augusti. Rs. Kreuz
auf Stufen. Sab. T. XXXI, 6. S. schön.

2788 Constantiims IV.j Pogonatus. 668—685. Solidus. Brustbild mit Reichsapfel v. vorn.
Rs. Wie vorher. Ähnlich BMC. T. XXXVII, 12. Vorzüglich.

2789 Theophilus, Michael II. u. Constantinus VII. 832—39. Solidus. Brustbild v. vorn.
Rs. Zwei Brustbilder. Sab. T. XLIII, 16. Vorzüglich.

2790 Nicephorus III., Botaniates. 1078—1081. Solidus. Brustbild. Rs. Brustbild Christi.
Sab. T.LI, 14. S. g. e.

2791 Alexeiiis I., Comnenus. 1081—1118. Solidus. Steh. Kaiser. Rs. Thronender Christus.
Sab. T. LH, 2. Schön.

2792 Ostgoten. Klein-Bronze des Athalarich u. Quasi-autonome Mittel-Bronze von Rom.
Zu Kraus 67 ff. u. T. XIV, 13. Schön. 2

2793 Lot von 49 byzantinischen Bronze-Münzen. Interessantes Lot. Meist s. g. e. 49

2794 Macedonien. Alexander d. Gr. Af-Stater. Behelmter Athenekopf r. Rs. L. ste-
hende Nike; Beizeichen K und \p j Müller 815. 19 mm. 7,02 g. S. schön.

2795 Kelten. A-Stater der Kaleten. Ornament. Rs. Pferd in stärkster barbarisierter Auflösung.
Vgl. Forrer 474. 19 mm. 6,45 g. S. schön.

2796 Alexandria (Aegypten). Lot von 14 Billon- u. 35 Bronze-Münzen der römischen Kaiserzeit.
Meist schön u. s. g. e. 49

2797 Mauretania. Juba II. 30—19. Denar. Kopf r. Rs. Symbole der Isis. Charrier
171. Schön.

2798 — Kopf r. Rs. Isis-Symbol über Halbmond. Ch. 177. Vorzüglich.

2799 — Kopf r. Rs. Stern und Halbmond. Ch. 176. S. schön.

2800 — Kopf r. mit Löwenfell. Rs. Keule, Löwenfell u. Bogen. Ch. 213 var. S. schön.

2801 — Wie vorher. Rs. Capricornus. Ch. 225. Vorzüglich.

2802 — Kopf r. Rs. Kopf der Africa r. Ch. 245. S. g. e.

2803 — Kopf r. Rs. Füllhorn u. Stab. Ch. 255. Vorzüglich.

2804 — Kopf r. Rs. Kopf des Ptolemäus 1. Ch. 276. Schön.

2805 Lot von 7 Silber-Münzen, 6 Groß- und 26 Mittel-Bronzen der römischen Kaiserzeit. Teilweise
Fälschungen. S. gut u. gut erh. 39

2806 Lot von 55 Mittel- und Klein-Bronzen. Meist schön u. s. g. e. 55

2807 4 Falschmünzen-Formen aus der Zeit des Caracalla. Gefunden bei Cambridge. 4

2808 Münzschrank aus Mahagoni. Außenmaße: Höhe 36 cm, Breite 35 cm, Tiefe 35 cm.
Inneneinrichtung: 24 Tafeln, davon 10 mit je 25, 10 mit je 36 u. 4 mit je 36 runden Feldern.

2809 Latium. Aes rude von ungefähr rechteckigem Format. Ca. 35X33X17 mm. 125,0 g. Grüne
Patina.

2810 Rom. Aes grave. As. Januskopf. Rs. Prora r. Haeberlin T. 10,1 ff. 287,5 g. Schönes, pati-
niertes Exemplar.

2811. Quadrans. Herculeskopf 1. mit Löwenfell. Rs. Prorar. Haeb. T. 18,1 ff. 63,9 g. S.g.e.

2812 JE zu 4 Libellen. Junokopf r., dahinter 5 Wertkugeln. Rs. Hercules u. Centaur. Haeb.
T.56, 6ff. S.g.e.

2813 Luceria. Aes grave. Teruncius. Stern. Rs. Delphin. Haeb. T. 70,12. 55,07 g. Schön.

2814 Quatrunx. Blitz. Rs. Keule. Haeb. T. 70,19. 27,69 g. S. schön.

2815 Semis. Jupiterkopf r. Rs. Prora r., oben 8, r. V Haeb. T. 72,9. 42,37 g. S. g. e.
loading ...