Hübner, Jacob
Beiträge zur Geschichte der Schmetterlinge (Band 2) — Augsburg, 1790

Page: 93
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/huebner1790bd2/0105
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
«= (93) »=«>
ift indessen ihr Bild, bis sich mehrere von ihr
fegen lässt.
• II. Tafel N, Ph. Geom. Belgaria.
o.
PH. NOCT. ARCUINNA.
' mas.
D'ese Eule ist eine Seltenheit, welche ich
noch in keiner bammlung als in Hrn. Gernings
in Frankfurt mehrfach angetrofseu habe. Ihr
Vaterland ist mir nicht zuverlä'ssig bekannt.
Mit der Ph. Noct. Respersa. des syst. Verz.
hat sie. einige Aehnlichkeit. Sie weicht aber in
ihrer eigenen Art (ehr auffallend von der hier*
gegebenen Vorstellung ab.
Pap. d'Europe. Tab. CCCDC. 537. a. b. c.
■JkW II. Tafel O, Ph. NoO. Arcuinna.
P.
SPH. STOMOXIFORiMlS.
foem.
Ein neuer Beweissist dieser Schwärmer davon,
dass sich in mancher Gegend ganz unbemerkt
Thiere, scheinbar beständig, aufhalten, die man
nur zu einer glücklichen Zeit zu en' decken ver-
mag. Ich fand diesen Schwärmer noch niemals
obwohl ich seit zwöls Jahren ost injeneGtgend
loading ...