Hübner, Jacob
Beiträge zur Geschichte der Schmetterlinge (Band 2) — Augsburg, 1790

Page: 97
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/huebner1790bd2/0109
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
(97)
U.
PH. GEOM. INSIGNIATA.
soem.
Die grossc Aehnlichkeit, welche sich in den
Namen Insignaca und lnsigniata zeigt, ist auch
unter beiderlei Schmetterlingen, die ich mit die-
sen Namen bezeichnete wahrzunehmen, beide
sind auch in einer Gegend gefunden worden.
Aber.doch findet sich auch ein merklicher Un-
terscheid unter ihnen. Die gegenwärtige Pha-
läne * bat braune Flügelgelenksdecken , ihre
graue Grundsarbe ist ganz von jener ver-
schieden, auch sind am Schwungrande, bei dieser
Art braune Flecken, die jener gänzlich mangeln;
und über diess alles sind auch die Zeichnungen
viel schwächer und verändert angelegt.
* III. Tasel U. Ph. Georo. lnsigniata,
V.
PH. BOMB. PERSONA,
mas.
Diefe artige, mit der Ph. Bomb. Dominula
Linn. nachst verwandte, Spinnerphaläne ist in
der Gegend um Neapel zu finden und von den
Majestäten beider Siciiien unter andern Jnseckten
dem Hrn. Gensing in Franksurt eingesandc
worden.
loading ...