Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Imago: Zeitschrift für Anwendung der Psychoanalyse auf die Geisteswissenschaften — 5.1917-1919(1919)

DOI Seite / Zitierlink: 
https://doi.org/10.11588/diglit.25679#0419

DWork-Logo
Überblick
loading ...
Faksimile
0.5
1 cm
facsimile
Vollansicht
OCR-Volltext
Zur Psydiogenese der Medianik

401

A-.~ X?„.-

i fj O

»Von dcm Kulturstadium, in das wir hineingeboren sind, auf-
genommen, durcfieilen wir in einer kurzen Lernzeit <ähnlidi wie im
fötalen Zustande) ungeheure Arbeits= und Entwiddungszeiten , . .«
Ginge die Kuitur plötzlidi verioren, so müßten die Maschinen von
den einfachsten Fertigkeiten des Naturmenschen ausgehend — wieder
in der alten Reihenfolge aufgebaut werden. Mach sdieint hier den
unerbittlidien Instanzenzug, der im Psychischen <vielleicht im Or*
ganisdien überhaupt) herrsdit und den Freud zuerst demonstrieren
konnte, genial erfaßt zu haben. Er besdireibt die komplizierte
medianische <und anderweitige) Kultur als hödiste Blüte mensch»
lidien Könnens, die aber audi heute noch in einfachsten Betätigungs*
trieben wurzelt und nur aus ihnen regeneriert werden kann.

Darum madit audh Mach — den bisher nur jene Gedanken»
arbeit besdiäftigte, die sidi in der wissensdiaftlidien Literatur der
Mechanik vollzieht — nunmehr den einfachen Arbeiter, das Kind,
den Urmensdien zumObjekte seiner Untersudiung/ er hat eingesehen,

^Verhältnisse »die notwendig voraus»
1g« für das Verständnis des KomplU
en wir einen Parallelismus mit dem
• erblicken, die ja überhaupt aus dem
| Krankheit zur Kindheit regredierten
die verwickeltesten Kulturleistungen
| len will,

den freien animistischen Geist
so hervorragenden Kenners der
3r scheut sich nicht, einzubekennen,
unbeweglidi sein müßte, da »erst
ein medianisdies System kommt«,-
|die Wort aus: »die Kraft sei etwas

der im Medianismus die Seele
ir, der in der Seele Medianismen
| und an einer von Einseitigkeiten und
lauung mitvereintenKräften arbeiten?


i o

= <D

r >

= <d

= m V_

I o

r oö

§- O

I-" o

I O

26
 
Annotationen