Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 20.1909

Page: 1
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1909/0017
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
XX. JAHRGANG.

DARMSTADT.

JANUAR 1909.

ZUM ZWANZIG!

jie Wohnungs-Kunst, deren spezielle
Pflege wir seit mehr als neunzehn
Jahren — und zwar als Erste auf dem Plan
neuzeitlicher Entwicklung - auf unser Banner
geschrieben haben, rückt immer mehr in
den Mittelpunkt des allgemeinen Interesses.
Mit der zunehmenden Geschmacks-Kultur und
der Hebung des Wohlstandes muß sich jeder
Gebildete mehr wie zuvor mit der nahe-
liegenden Frage befassen: „Wie richte ich
mein Heim wohnlich und geschmackvoll ein".
Die architektonische Grog-Kunst mag dem
Gesichtskreis der Meisten noch ferne liegen,
die Gestaltung der nächsten Umgebung
jedoch, das in-Einklang-bringen derselben
mit der Persönlichkeit ist heute zu einer
Kardinal-Frage geworden, die Mann und
Frau gleich stark berührt und mit deren
Lösung beide Teile in gleicher Weise sich be-
schäftigen sollten. Hier den rechten Weg zu
weisen, ein jederzeit zuverlässiger und unbe-
irrbarer Ratgeber zu sein in allen Problemen
der Wohnungskunst, das ist die Aufgabe,
die die „Innen-Dekoration" seit Jahren mit

TEN JAHRGANG.

stets wachsendem Erfolg sich gestellt hat.
Besser als Worte es vermögen, überzeugt
die stattliche Reihe der neunzehn Bände von
der positiven Arbeit, die wir geleistet haben.
Aus dem sieghaften Fortschreiten durch all
die Jahre des werdenden deutschen Kunst-
gewerbes mag der Einsichtige erkennen, dag
hier nicht Eintagsarbeit verrichtet wurde, son-
dern in gemeinsamem zielbewußten Schaffen
und treuer Mitarbeit aller Beteiligten ein
dauerndes Dokument deutscher Leistungs-
fähigkeit entstanden und in stetiger Ent-
wicklung und Zunahme begriffen ist.

In keinem Lande der Welt hat die heutige
Wohnungskunst so gute Früchte gezeitigt
wie in Deutschland. Mit freudigem Stolz
- wenn auch in aller Bescheidenheit -
darf die „Innen-Dekoration" das Recht für
sich in Anspruch nehmen, die anerkannte
Führerin und Beraterin eines trorj der wirt-
schaftlich schwierigen Zeit herrlich blühenden
Zweiges deutschen Gewerbes und deutscher
Industrie zu sein, und die Vermittlerin zu
heifjen zwischen den hervorragendsten Innen-

i9oii. r. 1.
loading ...