Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 30.1919

Page: 133
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1919/0153
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
INN EN-DEKORATION

133

Wer auch am geringsten und billigsten Gegenstand
Sorgfalt in der Ausführung bei entsprechendem Material
verlangt, dient der Allgemeinheit besser als jemand, der
minderwertiges Zeug in Menge auf den Markt wirft. In
der Wahl solcher Dinge kann selbst der Einfachste kunst-
fordernd wirken und damit zum Aufschwung beitragen,
indem er auf die Kleinkunst, die Kunst im Handwerk
überträgt, was Wagner von der großen Kunst meinte: »sie
ist Freude an sich, am Dasein, an der Allgemeinheit«.

Ein guter Handwerker, der sich künstlerisch einstellt,
hat nicht nur selbst Freude an der Arbeit, er strahlt
Freude aus, wenn seine Gebilde in die rechte Hand
kommen. Und daß sie überall die rechte Hand finden
ist Aufgabe der künstlerisch erzogenen und gebildeten
Laienwelt, die das Auge immer mehr für das Schöne
guter Arbeit und richtig ausgewählten Materials schärfen

muß. Wenn Kunst und Handwerk mit echter Harmonie
in das Leben einer Zeit eingreifen und es gestalten, so
gewinnt es Stil und reift unbemerkt zu einer kulturellen
Höhe, die weithin ihr befruchtendes Wesen über Länder
und Zeiten sichtbar macht. Das haben wir in der Neu-
zeit bei Renaissance, Rokoko und dem neu-klassischen
Stil gesehen.......Alexander v. gleichen-russwurm.

£

Das Streben nach dem Typus im Kunstgewerbe ist
des Schweißes der Besten wert. Das Finden würde
den Tod der Kunst im Gewerbe bedeuten; denn der reine
Typus wird immer reine Konstruktionsform sein. Diesem
Gerippe muß sich erst als blühendes Fleisch, die Schmuck-
form anfügen — ob reicher oder ärmer bestimmt das
Stilgefühl einer Zeit. Die Schmuckform erst erweist die
künstlerische Reife der Zeit.......robert corwegh.

schreibschrank
mit vitrine fqr
kleine kunst-
gegenstände

POSSENBACHER WERKSTATTEN—MÖNCHEN. MÖBEL FÜR EIN DAMENZIMMER
loading ...