Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 37.1926

Page: 8
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1926/0032
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
8

INNEN-DEKORATION

ffL

ARCHITEKT PROFESSOR EDUARD PFEIFFER EINGANG EINES GOLF-HAUSES MIT VORHOF

DIE ORGANISCHE EINHEIT

Wie das Kunstwerk, so zeigen auch die Anschau- durch möglich, daß seelische Funktionen, die gewöhnlich
ungs-Bilder, die in der Jugendphase und bei voneinander getrennt sind, hier ineinander sind und
künstlerischen Menschen von bleibendem Jugendtypus einander durchdringen. Die wechselseitige Durch-
wesentlich für das Erleben sind, in weitem Umfang die dringung der einzelnen Funktionen ist das Merkmal ei-
Tendenz zur »Idealisierung« des Wirklichen. Es gehört ner bestimmten körperlich-geistigen Organisation, des
zu den Grundabsichten der Kunst, jene heitere Schein- »psycho-vegetativen Typus«. Jeder, der einmal wirk-
wirklichkeit festzuhalten, die die Kindheit des Einzelnen lieh jung gewesen ist, hat wenigstens in dieser glück-
und der Menschheit mit Freude und Glanz erfüllte und liehen Lebenszeit etwas von diesem Typus gehabt, und
uns dann entglitten ist. Es ist die innige »Kohärenz von manche behalten ihn lebenslang, — namentlich auch

Innen- und Umwelt«, die das Welt-Erleben des Jugend- Künstler und kunstgestimmte Menschen.........

liehen und bleibend jugendlichen Menschen beherrscht. Es gibt wohl kein ästhetisches Bewußtsein ohne

* Einschlag des »psycho-vegetativen Typus«. So erklärt
Die Kunst ist der Versuch, dieses große, leuchtende sich insbesondere die Harmonisierungs-Tendenz
Ur-Erlebnis unserer Kindheit und Jugend zu bannen und der Zug zur organischen Einheit in der Kunst,
und festzuhalten, seine allgemeine Form mit immer An jedem Erleben ist der Psycho-vegetative mit allen
reicheren und reiferen Inhalten zu erfüllen. . In der Seiten seines Wesens beteiligt . . Darum sucht die
Kohärenz des ursprünglichen Bewußtseins hängen Innen- Kunst aller Zeiten, die diesen »Jugendtypus« zu ret-
weit und Umwelt tatsächlich zusammen. Wahrneh- ten und lebendig zu erhalten sich bemüht, jedes Er-
mungundVorstellungdurchdringeneinanderinnochunge- lebnis-Stück zu einer geschlossenen, organischen
schiedener Einheit, ebenso Gefühl und Wahrnehmung. Einheit zu gestalten, nach dem Vorbild der geschlos-
Die Kohärenz von Innen- und Außenwelt ist nur da- senen, organisch-einheitlichen Persönlichkeit.
loading ...