Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 44.1933

Page: 50
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1933/0064
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
50

INN EN-DEKORATION

REINH. STOTZ »DIELE« NUSSHOI.ZMÜBLI. MIT GRAU-Bl.AUEN SEI DKNBKZÜGEN

»l.AMPE« MATT MESSING, MAKASSAR, PERGAMENTSCHIRM

ihrer lichten, duftigen Farbgebung ist ganz »Ouvertüre«.
Frische graublaue und graue Töne in den Seidenbezügen
der Sitzmöbel finden ihre Gegenfarbe in den wärmeren
lichtgelben und sandfarbigen Honanseiden der Vorhänge.
Die Messingbeleuchtungen wirken als kleine fröhliche Ak-
zente in der zurückhaltenden Gesamtstimmung. Aus dem
an die Diele sich anschließenden Wohnraum mit getäfelter
Decke und Möbeln in reichgezeichnetem Nußholz stammen
die vier abgebildeten Intarsien (S. 59), einer Reihe von
acht verschiedenen Intarsienbildern auf den Innenflächen
der Türen eines Schrankes entnommen. Der Aufgang und
die obere Diele, in den gleichen Holzarten hell Nußbaum
und Ahornmaser wie die Diele und mit der gleichen
warm-grauen stofflich wirkenden Tapete, leiten harmonisch
zu den oben gelegenen Schlafzimmern, dem Zimmer der
Tochter und dem Kabinett des Sohnes über. Das Schlaf-
zimmer der Eltern (Abb. S. 54/55) ist durch geschickte
Einbauten zu einem klaren Raumkörper ausgestaltet wor-
den. Trotz fast bescheidener Ausmaße wirkt der Raum, da
Möbel und eingebaute Schränke richtig dimensioniert sind,
luftig und weit. Die einheitliche Farbgebung von Wänden
und Einbauten in lichtem Neapelgelb und die Zusammen-
fassung der Fensterwand durch einen Voilebehang in den
Tönen sandfarben, gelb, elfenbein unterstützen diese Wir-
kung, wie auch die Wahl des hellen polierten Ahornholzes für
die leichten Sitzmöbel eine sehr glückliche ist. Ein kräftiges
loading ...