Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 46.1935

Page: 378
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1935/0390
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
378

IN NEN-DEKORATION

dem Boden der Grundwerte
können alle Schichten der
Gemeinschaft sich begegnen.
- Die »Einfachen Möbel« des
Freiburger Innenraumgestal-
ters Curt E. Zeltner tragen
diesem Streben Rechnung.
Sie sprechen eine ehrliche,
aufrichtige Sprache. Sie wol-
len nichts andres als Diener
ihres Besitzers sein. Sie wol-
len sich bewähren im täg-
lichen Verkehr, vor den im-
mer wiederholten Anforde-
rungen des häuslichen Le-
bens. Zwei kleine Wohn-
zimmerschränke in Natur-
Esche (Form der früheren
»Kommode«), ein Schrank
mit Schreibplatte und Schub-
laden (Natur-Esche) und ein

EINFACHER HAUSRAT

innenarchitekt curt e. zeltner —freiburg im breisgau

Selbst das einfachste Hausgerät hat drei Möglich-
keiten zur Schönheit. Sie liegen im Wohllaut der
Maße, im Wohlklang der farbigen Erscheinung und
in der handwerklichen Echtheit ihres Aufbaus. Die
Gegenwart stellt diese Grundwerte mit besonderer
Betonung wieder heraus. Das geschieht im Zusam-
menhang mit jener Bewegung des Auf-den-Grund-
Gehens, die eine tiefe Beziehung hat zu dem Streben,
die formende und gestaltende Arbeit innerhalb der
Volksgemeinschaft zur Geltung zu bringen. Nur auf

Küchenschrank, grau in grau getönt, erscheinen in
unsern Abbildungen. Der Konstruktion liegt der alte
Stollenbau zugrunde, der heute allerorten wieder zu
Ehren gelangt ist, weil er am nächstliegenden und
leistungsfähigsten ist. Die Geräte erweisen sich in
allen Teilen als gut durchdacht; das tritt besonders an
dem Küchenschrank zutage, der sich mit seinen offe-
nen und geschlossenen Fächern genau nach den Be-
dürfnissen des durchschnittlichen Haushalts richtet.
Während wir aber früher diese achtsame Einstellung
auf den Gebrauchszweck oft zu einer kalten, nüchter-
nen Erscheinung der Geräte führen sahen, ereignet
sich hier etwas andres. Die Geräte leben ganz aus der
gemütvollen Wärme handwerklicher Arbeit. Sie sind
oben und unten: wohnzimmermöbel in esche natur schlichte Diener des Haushalts, aber nicht im Sinne

rechts: küchenschrank, Schleiflack grau in grau kalter Mietlinge, sondern freundlicher Hausgenossen.
loading ...