Kunsthistorische Sammlungen des Allerhöchsten Kaiserhauses <Wien> [Editor]
Jahrbuch der Kunsthistorischen Sammlungen des Allerhöchsten Kaiserhauses (ab 1919 Jahrbuch der Kunsthistorischen Sammlungen in Wien) — 1.1883

Page: Ansprache III
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jbksak1883/0003
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
ALLERGNADIGSTER HERR!

In Ausführung des von EUERER MAJESTÄT im Jahre 1876 Allerhöchst
genehmigten General-Programmes für die systematische Organisation der
kunsthistorischen Sammlungen des österreichischen Kaiserhauses, in welchem
die Herausgabe eines wissenschaftlichen Organs der kaiserlichen Haussamm-
lungen in Form eines Jahrbuches in Aussicht genommen wurde, erlaubt sich
EUERER MAJESTÄT treugehorsamster Oberstkämmerer den ersten Jahr-
gang desselben in tiefster Ehrfurcht vorzulegen.

Dieses Jahrbuch gliedert sich nach seinem Inhalte in zwei Theile:
Der erste Theil ist den auf Gegenstände der kaiserlichen Haussamm-
lungen und auf die Kunstbestrebungen des allerdurchlauchtigsten Erzhauses
bezüglichen historisch-kritischen Abhandlungen gewidmet.

Gleichwie durch die im Sinne des erwähnten Organisations-Programmes
durchgeführte systematische Theilung der kunsthistorischen Sammlungen in
Specialsammlungen und durch die in wissenschaftlicher Beziehung vollkommen
selbständige Stellung der Leiter der einzelnen Sammlungen für eine intensiv-
scientifische Entwickelung freie Bahn geschaffen wurde, so ist auch von Seite
der Redaction des Jahrbuches jede Bevormundung der Autoren vermieden
worden, so dass dasselbe ein unbeeinflusstes Zeugnis ablegt, wie für die
Sachkenntnis, so auch für den Geist und die Auffassung, mit welcher die
loading ...