Kunsthistorische Sammlungen des Allerhöchsten Kaiserhauses <Wien> [Editor]
Jahrbuch der Kunsthistorischen Sammlungen des Allerhöchsten Kaiserhauses (ab 1919 Jahrbuch der Kunsthistorischen Sammlungen in Wien) — 21.1900

Page: 282
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jbksak1900/0287
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
REGISTER ZUM I. THEIL.

A.

Abels Ermordung auf Elfenbeinreliefs
in Pesaro und Lyon 104, 107.

Ach an im Josuarotulus 104.

Achen, Hanns von —, Maler, erwirbt
den »Ilioneus« für Rudolf II. 277.

Adam und Eva, ihre Vertreibung aus
dem Paradiese, Elfenbeinrelief in
Pesaro, 104. Darstellungen auf by-
zantinischen Reliefs 107.

Agram, Gemäldegallerie der südslavi-
schen Akademie der Wissenschaften
und K-iinste: vier Miniaturen aus dem
Breviarium Ercoles I. von Este 119,
217, 218, 223—228; vierzehn Minia-
turen aus dem Officium Alfonsos I.
von Este 119, 217, 218, 230—234.

Alba, Macrino d' —, piemontesischer
Maler, 242.

Albrecht, Baron von —, Wiener
Kunstsammler, besitzt eine von Stosch
publicierte Gemme 279.

Aldroandi Ulisse beschreibt zuerst
den »Ilioneus« 277.

Alicula auf frühchristlichen Monu-
menten 105.

Alighieri Giovanni, ferraresischer Mi-
niator des XII. Jahrh., Miniaturen
in einer Vergilhandschrift 121, 122.

Allemagna, Giorgio d' — s. Giorgio
d' Allemagna.

Altichieros Bedeutung für die ober-
italienische Malerei 123.

Alttestamentliche Stoffe, Relief-
darstellungen von — 100.

Amadio, mailändischer Goldschmied,
arbeitet für die Este 194, 212; ar-
beitet nach Entwürfen des Giorgio
d' Allemagna 172, 257; schmückt den
Einband eines Gebetbuches für Ce-
cilia Gonzaga 175, 260.

Ambrogio da Cremona schreibt ein
Antiphonar für den Dom zu Ferrara
203, 207, 266; schreibt Corali für S.
Marco in Venedig 203.

Anagni, Reliquienkasten in — 98.

Anastasisdarstellung, Fältelung
des Mantels des Johannes auf einer
— 96.

Andrea del Sarto 89 f.

Antonio da Monza, Miniatur von —
aus dem Pontificale Alexanders VI.
in der Albertina zu Wien 216, 217.

Aphroditebild in Aphrodisias in
Karien, Nachbildung desselben in
der Sammlung Barth 280.

Apolinis, Giuliano de — fertigt Me-
daillen nach denen G. F. Enzolas für
die Einbände der Chorbücher des
Domes zu Ferrara 202, 264.

Arcangelo da Parma, Don —, Mi-
niator in Ferrara, 210.

Architekturmalerei 2, 5, 7 f., 13,
19, 25 f., 30 f., 33 f., 44, 46, 52.

Arezzo, Jacopino d' —, Miniator in
Ferrara unter Niccolö III., s. Bus-
soli Giacomo.

Argenta, Jacopo Filippo d' —, ferra-
resischer Miniator der Chorbücher
des Domes zu Ferrara, 143, 202—
208, 263—266; ist der Hauptmeister
der jüngeren ferraresischen Local-
schule der Miniaturmalerei 202.

Aspertini Amico, bolognesischer Ma-
ler, führt die Miniaturen des Albani-
missales im britischen Museum aus 212.

Athos, Oktateuch im Kloster Wato-
pädi auf dem — 92, 103.

Aurispa Giovanni, italienischer Huma-
nist, verkauft Handschriften an Borso
d'Este 181, 260.

Avogaro, Marco dell' —, ferraresi-
scher Miniator, Thätigkeit unter Leo-
nello 134, 249; gehört zur älteren
Localschule von Ferrara 143; Antheil
an der Borsobibel 144, 152, 163;
malt Miniaturen der Borsobibel^als
Stellvertreter Franco Russis 148, 152,
251, 252, 172. 173; kleinere Arbeiten
des — 258. Vincenzo dell' —, Schrei-
ber, angeblich Sohn des Marco del-
1'Avogaro, 172.

B.

Baldovinetti Alessio 56, 58.

Baron in Paris s. Paris.

Baroni, Cosimo de' —, ferraresischer

Miniator, 182, 190.
Barth F. X., Schüler und Gehilfe Moriz

von Schwinds, 113. — Josef, Arzt

und Kunstsammler, 272 fr.; sein Leben
und seine Verdienste als Anatom und
Ophthalmologe 273 f.; erwirbt den
»Ilioneus« und verkauft ihn an Lud-
wig I. von Bayern 272, 274, 276,
278; seine Kunstsammlungen 274 f.,
278fr.; bereitet ein Kupferwerk dar-
über vor 281; fördert Künstler 274.

Bartolomeodel Tintore, ferraresischer
Miniator, betheiligt an den Corali von
S. Petronio, 190, 195.

Bartolomeus de Sancta Cruce,
ferraresischer Miniator des XIV.
Jahrh., Officium in Forli 125; Statuti
delP arte dei beccai in Ferrara 126.

Basilius, Menologium des—, abhän-
gig vom Josuarotulus 92, 102; Josua-
darstellung im — 102, 103.

Basso, Tommaso di Cesare —, Mi-
niator aus Modena, s. Tommaso da
Modena.

B e e r Josef, Ophthalmologe und Schüler
J. Barths, berichtet über letzteren 272,
273, 281.

Beethoven, Ludwig van —■ 114, 115;
»Fidelio«, Oper von —, 115.

Bellini Jacopo, venezianischer Maler,
seine Anwesenheit in Ferrara 132.

Bellinis »Norma« 113.

Bei Uno, Don —, Schreiber in Ferrara,
für den Hof der Este thätig, 211, 268.

Benedetti Tommaso, Kupferstecher,
kommt als krankes Kind zu Josef
Barth und wird von ihm erzogen 274;
beerbt denselben 274; sticht Barths
Bildnis in Kupfer 275, 276; verkauft
Barths Gemmen an den Herzog von
Blacas 279, und Marmorwerke und
Bronzen an das k. k. Antikencabinet
279, 280 f.; seine Stiche nach Barths
Antiken 281.

Berlin, Elfenbeinreliefs aus der Samm-
lung Leven, jetzt in —, 99, 107—no;
ihre indirecte Verwandtschaft mit der
Wiener Genesis 110, in. Elfenbein-
diptychon in — 99» I0°- Triptychon
in __ verwandt mit einer Bologneser
Elfenbeinplatte, 102. Miniaturhand-
schriften aus der Hamiltonsammlung
im kgl. Kupferstichcabinet zu —;
Nr. 416: Lucian Ercoles I. 209;
loading ...