Jugend: Münchner illustrierte Wochenschrift für Kunst und Leben — 1.1896, Band 2 (Nr. 27-52)

Page: 476
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jugend1896_2/0055
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Inseraten -Annahme

durch alle Annoncen-Expeditionen
sowie durch

G. Hirth’s Verlag in München
und Leipzig.

JUGEND

Insertions-Gebühren

für die

4 gespalt. Colonelzeile oder deren
Raum M. i.—.

Die „JUGEND“ erscheint allwöchentlich einmal. Bestellungen werden von allen Buch- und Kunsthandlungen, sowie von allen Postämtern
und Zeitungs-Expeditionen entgegengenommen. Preis des Quartals (iz Nummern) z Mk., der einzelnen Nummer 30 Pf.

Wie die Zeitungen melden, feiern gegenwärtig die Spanier, gelegentlich eines Besuches der französischen Flotte, rauschende Feste. Diners,
Bälle u. s. w. folgen ununterbrochen aufeinander. Alles aus Liebe zu den guten, liebenswürdigen Franzosen — als ob es sonst nichts zu thun

gäbe in der Welt für das stolze, „siegreiche“ Spanien!

Mai Ms Oktober.

iiansstellnng I Doutsehe hoiom:

Kairo * Alt-Berlin * Riesenfernrohr * Sportausstellung
Alpenpanorama

Nordpol * Vergnügungspark.

Innsbruck

,,Hotel Kaiserhof“

n. Ranges

" 1 1 Sehr massige Preise. ,

Bestand 1700.

Bad-Heilanstalt Neueingerichtet 1890.

im

Bahnlinie

1 München-Salzburg

Besteingerichtete Heilanstalt für Kaltwasser-Heilverfahren, vorzugs-
weise nach Kneipp. Alle Arten Bäder. Aerztliche Leitung Dr. med.
Friedrich Bernhuber. Näheres die Prospecte (gratis und franco).

io.5 Die Bade Verwaltung.

Kochel, Gasthof am See

frUher Knelppbad, Station Penzberg, Bayr. Hoohgeblrge.

Bevorzugte Lage direkt am See und Wald, gute Zimmer und Verpflegung,
billige Preise; bei längerem Aufenthalt Pension. Touristen besonders
empfohlen. See- und Wannenbäder. Equipagen.

M. Kuehler, früh. Pächter d. Bad Kochel.

Wie beliebt

Ihnen das Kaffeegetränk mit
Webers Karlsbader Kaffeegewürz?
Ganz ausgezeichnet! — Nicht wahr?

Dieses edelste Kaffeeverbesserungsmittel der Welt ist zu
haben in Colonialwaaren-, Droguen- und Delikatessgesohäften.

Statt Eisen
Statt Leberthran

von Kindern und Erwachsenen bei allgemeinen Schwächezuständen, Bleichsucht, Herzschwäche, Nervenschwäche
(Neurasthenie), Lungenleiden, geistiger u. körperl. Erschöpfung, Appetitlosigkeit, Magen- u. Darmkrankheiten, In-
fluenza — Erkrankungen, bei welchen der Eisen-Mangangehalt des Blutes stets vermindert ist —, ferner bei Rhachitis
(»og. engl. Krankheit, Knochen-Erweichung), Scrophulose (sog. unrein. Blut, Drüsen-Anschwellungen u. -Entzünd-
ungen) — Leiden, bei denen ausserdem noch die Blutsalze stark reduzirt sind, ^fOSSÖfll EffOl^ö äD^6W(Hl(lt

Sehr angenehmer Geschmack. Mächtig appetitanregend.

_ Dr. Bommel's Haematogen ist 70,0konzentrirtes, gereinigtes Haemoglobin (D. R. Rat. No. 81891), in seiner leicht

verdaulichsten flüssigen Form. Geschmackszusätze: Glyc. puriss. 20,0. Yin. malac. 10,0. Haemoglobin ist die naiür-
w*rd liehe organische Eisen-Mangan-Salzverbindung der Nahrungsmittel, also kein Spezialmittel gegen irgend eine bestimmte

n m DM «fl U (I IVt m AI* ft U«t Alff Cif flflPII ^ranklieit> sondern ein aus Nahrungsmitteln gewonnenes Produkt, welches als Kräftigungsmittel für kränk-
Ula ImBU« MIHimei S NGuIiImIIIB®” liehe und schwächliche Kinder, sowie Erwachsene, rein oder als Zusatz zu Getränken ständig genommen

werden kann. Die ausserordentlichen Resultate, welche mit Dr. Hommel's Haematogen erzielt worden sind,
beruhen auf seiner Eigenschaft, den Gehalt des Organismus an Eisen-Mangan, sowie an Blutsalzen automatisch zu reguliren resp. zur Norm au ergänzen.
MK* Yon der grössten Wichtigkeit ist der Gebrauch desselben im Kindesalter und in den höheren Lebensjahren* In ersterem, weil fehlerhafte
Blutzusammensetzung in der Entwickelungsperiode von entscheidendem Einfluss für das ganze Leben ist, in letzteren, weil im Alter die blutbildenden Organe
erschlaffen und einer Anregung bedürfen, welche das Leben iui wahren Sinne des Wortes zu verlängern im Stande ist. Preis per Flasche (250 Gr.) Mk. 8.—. In

chemisch-pharmaceut. TTqh qii
Laboratorium, LlctUaU»

Oesterreich-Ungarn Fl. 2.— ö. W. Depots in <len Apotheken. Wenn nicht erhältlich direkter Cy /Yrv >

Versandt durch uns. Litteratnr mit hinderten von ärztlichen Gutachten gratis und franco* f-vUl(lj C%> vU»j

Herausgeber: Dr. GEORG HIRTH; verantwortlicher Redakteur: F. von OSTINI; verantwortlich für den Inseratenteil: G. EICHMANN, G. HIRTH’s Kunstverlag; sämmtlicll in München.

Druck von KNORR & HIRTH, Ges. m. beschr. Haftung in München.

ALLE RECHTE VORBEHALTEN.
Eugen v. Baumgarten: Politische Karikaturzeichnung
loading ...