Jugend: Münchner illustrierte Wochenschrift für Kunst und Leben — 7.1902, Band 1 (Nr. 1-26)

Page: 234
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jugend1902_1/0238
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Nr. 14 (Redaktionsschluss: z4. März 1902')

JUGEND

1902

Paul Rieth (München)

Erziehung zur Kunst

„Hieb so unjeschickt, nich so plump, ihr Hammels! Mehr Schwung, mehr Elejangs,

mehr-Jugendstil!"

Herausgeber: Dr. GEORG HIRTH; Redaktion: F. v. OSTINI, Dr. 8. SINZHEIMER, A. MATTHÄI, F. LANGHEINRICH. Für die RedakUon verantwortlich: Dr. S. SINZHEIMER.
G. HIRTH » Kunstverlag, verantwortlich für den Inseratentheil: G. EICHMANN, sfimmtlich in München. Druck von KNORR & HIRTH, Ges. m. bcschr. Haltung, München-

ALLE RECHTE VORBEHALTEN.
Paul Rieth: Erziehung zur Kunst
loading ...