Jugend: Münchner illustrierte Wochenschrift für Kunst und Leben — 9.1904, Band 1 (Nr. 1-26)

Seite: 195
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jugend1904_1/0201
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
1904

Nr. 10

+ Korpulenz 4-

Fettleibigkeit K
wird beseitigt durch die Tonnola-Zehrkur.
?rei§qekrönt mit goldenen Medaillen und 6hren-
diplomen. Kein starker Leib, keine starken
Rüftcn mehr, sondern jugendlich schlanke,
elegante Figur und graziöse Taille. Kein
Heilmittel, kein Geheimmittel, sondern natur-
gemäß Me. garantiert unschädlich für die
gesundheit. Keine Diät, keine Blenderung der
Lebensweise. Vorzug!. Wirkung. Rakel 2.50 M.
franlto gegen Postanweisung oder Nachnahme.

D. Franz Steiner & Co.,

Berlin 104, Königgrätzer-Str. 78.

H. Trliltzsch

Berlin N.
Boyenstr.

ca. 60 0itr.

Natur-gitronensast zu
Küchenzw. und zur

ßitroiKtisafikur

geg. Gicht, Rheuma
u. s. w. Probefl. gratis
u. tranco od. Saft von
U 3.50 frc. ln Berlin

I Kilo 3 Mk. frc. Haus.


I

^Loäerne Dlie!

Hochwicht, ärztl. Ratschläge von
Dr. med. Lewis. Mit interess. Abbild,
geg. M. 1.80 (Brfm.) fco. geschloss.

Welt-Versandhaus,
yyjlilüd Berlin W., Kantstr. 50x.

auf Liebhaber-
Bühnen

Theater

spielen wm,

bestelle Eduard Blochs „Hauptführer“,
der von über 1000 meist einaktigen
Theater-Aufführungen Inhalt derStücke
und mitwirkende Personen angibt.
(400 Seiten stark.) Preisl Mark 25 Pf.

Die beliebtesten Einakter daraus sind:

Papa hat’s erlaubt. — Singvögel- t
chen. — Moritz Schnörche. — Das I
Schwertdes Damokles.—In Civil.— |
Englisch.—Die Naturheilmethode. |
Preis je 2 Mark.

-Kataloge gratis > |

TveeHag' Eduard Bloch— c- ?*1

Brüderstr.l. |

. J UGIND .

Foulard-Seiden

m

B in r

B Art in großartiger Auswahl gu ..... r , .. ...

I an Jedermann Porto- und zollfrei. Muster bei Angabe des Gewünschten
franko. Briefporto nach der Schweiz 20 Pf.

Seidenstoff-Fabrik-Union

fif Ai

fra—

in hochaparten Mustern von 95 Pf. an per Meter und Seidenstoffe jeder
~ • ~ ' billigsten Preisen. Versandt m jedem Maß

Adolf Grieder & Cie., Zürich H 52 %$$$•

. Bolidisebe Bedracbtung annes T
säeb'scben Badrioden

Friehbeim Gaffee backt mich ä galtes Grausen,
Wie bitterbeese de Jab an er Hausen,

Die mit Dorbedos frech a 1a Hyäne
Sich schürzen auf de russischen Banzergähne,
Die scheenen Schiffe, die wer weeß wie dheier,

So giehl zerkloppen wie de Schberlingseier!

Nee, Gelwes Meer, Du bist mer

ungemiedlich!

Gelw is de Elwe ooch, doch is se friedlich!
Mach mer ber Schiff nach Loschwitz

fier zehn Fenge,
Da Ham mer geinen Krach un gein Gedränge,
Da brauch mer nich — ich danke fiers

Vergniegen!

Auf Jabanesisch in de Luft ze fliegen!

Makros Gescdicdteden

Ein Herr stößt auf der Straße einen Ar-
beiter an und entschuldigt sich mit: Pardon!
Der Mann dreht sich entrüstet um und sagt:
„Erst stött hei mi und dann säd hei auch
noch xardong!"

gebrauchen zur Kräftigung meine be-
währte Behandlung. Prospect gegen
Retonrmarke.

E. Herrmann, Apotheker, Berlin N. 0.,

Nene Königstrasse 7.

Gicht

Bad Salzschlirf Bonifaciusbrunnen
Mineral- u. Moorbäder 1. V.—30. IX.

Buch über die Ehe

mit 39 Abbild, von Dr. RETAU M. 1.60.

Vollständiger Ratgeber

für Eheleute m. 50 Abbildungen von
Dr. HERZOG M. 1.60. Beide Bücher
zus. für M. 2.70 frei.

W. A. GABRIEL, Berlin 0. 27, rHagazinftr. 3

ÄI KL1NQER-BRONZEN

SAL O/AE — KASSANDRA — BADENDE.

PROSPEKTE GRATIS. B® EiOHlCSCs MIPZIG«

cflppara

'von. einfacher aber solider Arbeit bis zur
hochfeinsten Ausführung, sowie s&mmtliche
Bedarfs-Artikel. Ganz enorm billige Preise.

Apparate von M. 3.— bis 58».—
Olustrirte Preisliste kostenlos. -------

Christian Tauber

Wiesbadan.

Das beste Bartwuchsmittel

der Welt ist trotz aller Anfeindungen und trotz aller Faseleien meiner

Konkurrenz, mein Bartrvmvsmitte^ „Cavalier".
! ausgefordert einge-
henden Dankschreiben
beweisen die Richtig-
keit meiner Angaben.

Herr Andreas G .. I
in Augsburg schrieb.
kürzlich:„TeileJhnen
mit, daß ich nach Ge-
brauch Ihres Bart-
wuchsmittels Cava-
lier einen schneidigen
Schnurrbart bekom-
men habe. Meine Kol- _

legen haben mich ganz

1000 Mk. Belohnuni

Fall nachweist, in dem ich mich mündlii
Mchlerfolg das Geld zurück zu i

zal

Die fortwährend un-

bewundert, als sie
mich nach acht Tagen
sahen." Einen besse-
ren Beweis für die
hervorragende Güte
meines Cavalier gibt

TrÄdemrahlvick

das Geld zurück,

wenn mein Mittel
nimt Hilft, sodaß
meine Abnehmer kein
Risiko haben.

ofort in Bar,
nur einen einzigen

Starke III 6 Mk. Hl ist

wieder besser wie 1. Versand nur gegen Nachnahme oderDoreirrsendun
Ausland nur gegen Voreinsendung. Porto extra ~ ‘ ~
tzki 3 Dosen eine vierte umsonst. Nur echt bei

Heinrich Küppers Nacht., Köln aT Rhein 266

99

Ftip die Frau“

Neueste, wichtige, hygienische Schrift von Emma Mosenthin, fr. Heb-
amme. Goldene Medaillen, Ehrendiplom, 13 Patente, D. R. P. 94583.
Zusendung franko als Brief 30 Pfg. in Marken von
Mosentliin’s Versandthaus, Berlin 8. 11, Sebastianstrasse 43.

Stiftung v„ ZimHierinann’sche
Katurheilanstalt, Clieiimitz.

Neues zweites Kurhaus mit den

großartigsten, modernsten Einrichtungen.
Sanatorium 1. Rg. Zander-Institut. Spez.
Behandlg.v. Nerven-, Frauen-, Magen-,..Darm-
leiden etc. Sommer-u.Winterkur. 4 Arzte,
1 Ärztin. Chefarzt Dr. Disquö. Prosp. fr.

‘tßwicL jfie


er und schneller in Wirkung als II und II
m Nachnahme oder Voreinsendung.
Porto extra, bei 2 Dosen portofrei.

Laferme’s

KsSlIlSf-Gigareften

= Bei etrwalffen Bestellungen bittet man auf die Münchner „JUGEND“ Bezug: zu nehmen. -

195
[nicht signierter Beitrag]: Wahres Geschichtchen
[nicht signierter Beitrag]: Bolidische Bedrachtung ännes säch'schen Badrioden
loading ...