Jugend: Münchner illustrierte Wochenschrift für Kunst und Leben — 10.1905, Band 1 (Nr. 1-26)

Seite: 94
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jugend1905_1/0103
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Nr. 5

1905

JUGEND

Der Bär und die brummende
celegrapdenleitung

Ls banste in Sibirien,

Allwo die Leute frierien.

Lin brauner Zottelbär im l^olz
2lls Lhrenmann und Hagestolz.

Dach einst zur linden Frühlingszeit
Schlug ihm das I^erz in süßem Leid,
Dieweil auch unterm rauhen Fell
Der Mann sich sehnt nach der Mamsell.

Wie er so trabt den Wald entlang,
Stößt er aus einen Schicnenstrang,
lind weithin drahtumsponnen sieht
Lr Stangen stehn in Reih und Glied.

Und rings — er dreht sich

schmmTtend um —
Lrtönt ein zärtliches Gebrumm;
lind närrisch sucht das gute Thier
l?on Stang zu Stange nun nach i h r I

So läuft und läuft er wie gehetzt
lind kommt aus gelbe Meer zuletzt,
Dort thut er einen letzten Sprung
Ins Wasser aus Derzweifelung! —

© Mensch ist Dir Dein Leben lieb,

So bändige den bösen Trieb!

Ach wieviel Rosten, wieviel Leid
L r s x a r t man sich durch

Sittlichkeit!
_ ir Volker

Bliitbenlese der »»Jugend"

Das „Prager Tageblatt" vom 14. d. Mts.
schreibt in einem Wetterberichte wörtlich:
„Mit dem Rücken gegen die Gewalt
des Sturmes gestemmt, unterschied das
von Eisnadeln geblendete Auge zunächst
nur eine wogende lochende weiße Masse re."

Grand Prix Woltansstellnng St. Louis 1004

pp' Unübertroffen zur Erhaltung, m

einer schönen Haut!_f R*Ki5i?une

GELEE

SEIFE

PUDER.

Zu haben in Apotheken, besseren Parfümerie-, Drogen- und Friseur-Geschatten.

■ | i. Thür. 825 Meter über d. Meer.

Oberhof Kurhaus Marien-Bad,

Winterkuren für Nerven-, Herz-, Stoffwechsel-Leiden u. Erholungsbed. Sonnige,
geschützte Lage. Anreg. Höhen- u Waldklima. Prosp. Dr. med. C. Weidhaas.

CjR^PH KUNSTRNST^ILT

A\ONCMEN V

LQ-KMtS PUR SCHWARZ- v.FARBENDRUCK i
V IN ALLEN REPRODVCTIoNSARTEN f
PMoToLITHoQRAPNlE.

FBoltNv.^lfoJTtNyoaAMWH/^f



Fiir Künstler!

Gute Ahreisskalender-
Entwürfe gesucht von
Ernst Kaufmann, Kalcnderverlag,
Lahr, (Baden).

I 1 All lll Af C Soloscenen, Paro-
l)Ä l Ui1|F1LIS^ dien, Vorträge, eig.

Repert. 30 Seit. Klavierbegleit., koloss. Er-
folg selbst f. Talentlose. Neueste Samml.
frc. nun 1,20 (Nachn. 1,60). Illustr Kataloge
spottbill. Theaterstücke, Couplets, Requi-
siten, Perrücken, Bärre, Schminke usw.frc.
Theat.-Verlag E. Demuth, Dresden-A. 18.

moderne Manie

Eine Sammlung magischer Spiele v. F. A. Hügli.
höchst interers. u. amüs. Luch von 240 Seiten.
Lrosch. wk. 5. Elegant geb. Mk.

Lurch JNeuhomm & Ztmmermatin,

Iv aisendauLpIat) 4 in Bern od. jede Üuchhandig.

I>Ie verloren©

Nervenkraft

habe ich d. Apoth. E. Herrmann, Berlin,
Neue Königstr. 7 schnell wied. erlangt.
B. Beamter in Wien.
Prospect diskret und franko.

i

BV.SÖV

DWATVfV

•E.CRLIKJ--VERLRG.
•_HVü 0? ߣRMVHl-Ett*

J-Pi^h)OLS£N)-
•v'no, •p^-PR^QE.'R-

Preis broch. 3 Mk., geb. 4.50 Mk.

Versand durch die Bermühler’sche

Versandt- und\ Export- Buchhandlung
Berlin S. W. 61, Gitschinerstrasse 2/11.

Die intensive geistige Inanspruch-
nahme u. Unruhe in unserem heutigen
Erwerbsleben bedingt bei vielen

t Herren G

sehr häufig eine vorzeitige Abnahme
der besten Kraft. Ausführl. Prospekt
mit gerichtl. Urteil u. ärztl. Gutachten
gegen Mk. 0,20 für Porto unter Couvert

Paul Gassen Köln a. Rhein Nr. 43.

empfohlen von aen

hervorragendsten Professoren und Aerzten bei

Hebt Appetit und Körpepgewicht, beseitigt
Husten, Auswurf und Naehtschweiss.

Wer soll Sirolin nehmen?

der an länger dau- 3. Asthmatiker, die durch Siroliu
sten leidet. Denn wesentlich erleichtert werden,

ir Krankheiten ver- 4. Scrophulöse Kinder mit Drü-
olche heilen. senschwellungen, Augen- und

t chronisch. Bron- Nasenkatarrhen etc., bei denen

rrhen, die mittels Sirolin von glänzendem Erfolg

ilt werden. auf die gesamte Ernährung ist.

Thiocol „Roche“ 10, Orangensyrup 140.

Es existieren minderwertige Nachahmungen!
Man achte daher genau darauf, dass jed. Flasche
• mit unserer Spezialmarke „Roche“ versehen
■ ist und verlange stets SIROLIN „R OCH E“.

erhältlich in den Apotheken
lum Preise von M. 3.20. ö. Kr. 4.—. Fr. 4

F. Hoffmann-La Roche & Co

Fabrik ehern.-pharmac. Produkte
Basel (Schweiz) Grenzach (Baden).

Bel etwaigen Bestellungen bittet man auf die Münchner ,,jrGE^D“ Bezug zu nehmen
Reinhard Volker: Der Bär und die brummende Telegraphenleitung
[nicht signierter Beitrag]: Blüthenlese der "Jugend"
loading ...