Jugend: Münchner illustrierte Wochenschrift für Kunst und Leben — 16.1911, Band 2 (Nr. 27-52)

Page: 1023
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jugend1911_2/0328
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Eine Fülle praktischer Erfahrung und Belehrung
bietet die „Sonntags-Zeitung fürs Deutsche Laus".
Für Geist und Gemüt sorgen gediegene Romane,
Novellen und anregende, reich illustrierte, be-
lehrende Artikel. Ferner bringt die „Sonntags-
Zeitung fürs Deutsche Laus" 9 wertvolle
Beilagen. (Siehe untenstehende Inhaltsangabe.)

‘Vorneümße ittuftrierte Familien-

und Frauenzeitung ‘Deuijcllands.

Jedes Familienmitglied findet in der
„Sonntags-Zeitung fürs Deutsche Laus"
Unterhaltung und geistige Anregung.

Vierzehntäglich:
Modeu-Zeitung für
Deutschlands Frauen.
(Iährl. ca. 1200 Mod.)

Monatlich

Album praktischer Hand-
arbeiten. (Jährlich ca.
400 Mustervorlagen.)

Wöchentlich: Praktische Mitteilungen für Küche und
. == Haus,Gesundheitspflege „ndErziehung.

Monatlich:
Moden für unsere
Kinder. (Jährlich
ca. 600 Modelle.)

Vierteljährlich:
Wäsche für Erwachsene
und Kinder. (Jährlich
ca. 300 Modelle.)

S chnittninsterb o gen
in jedem Modenheft
zur Selbstanfertigung
der Mode u. Wäsche.

Vierzebntäglich:

Für unsere Jugend.
(Unterhaltungsbeilage
für die Kinderwelt.)

Preis ?Q Pfg. wöchentlich

(vierteljährlich Mk.2.45 nebst 15 Pfg. Bestellgebühr).
tt|« fjrtftßlTfttl ^ t>ic „Sonntags-Zeitung

8^* QU UtllUIUl fürs Deutsche Laus" bei
allen Buchhandlungen am Orte. Wo eine solche
nicht bekannt ist, bestelle man unter genauer Angabe
des Titels die „Sonntags-Zeitung fürs Deutsche

Laus" am Schalter des nächsten Postamtes,

Gehaltvolle Lektüre sür alle Familienmilgliever!

Ohne

Riesen-Reklame!

„Glänzend begutachtet von bekanntem Nervenarzt in einem Vortrage auf
der „Internationalen Hygiene-Ausstel 1 ung in Dresden
am 15. Juni 1911 vor einem Auditorium zahlreicher Professoren und Aerzte“.

aller Altersstufen, die bei Nervosität, Schwächezuständen alles
-*• mögliche (Apparate Geheimmittel, sogenannte Kräftigungsmittel

usw.) erfolglos oder ohne dauernde Wirkung angewandt haben, brauchen nicht mehr
?,u verzagen. Verlangen Sie sofort Broschüre über „Rubiacithin“. Beim Kaiser-
Hohen Patentamt gesetzlicher Schutz angemeldet. Das Präparat enthält als wirk-
samen Bestandteil das einzige bis jetzt wissenschaftlich erforschte Heilmittel gegen

sexuelle Nervenschwäche,

v°n andauernder Wirkung. — Infolge der scharfen Beobachtungsgabe eines Natur-
yolkes in einer unserer Kolonien ist die Heilwirkung entdeckt worden. Das Mittel
*st nun auch von zahlreichen in- und aus’ändischen Professoren und Aerzten erprobt
(zum Teil am eigenen Körper) und geradezu glänzend begutachtet. Am 26. April
schreibt mir Herr Professor Dr. med. L. i. B.: „Das mir von kollegialer Seite zur Ver-
dung gestellte „Rubiacithin“ habe ich mit aussergewöhnlichem Erfolge angewendet.
Alle Formen der sexuellen Neurasthenie erliegen der Bekämpfung durch dieses Prä-
parat innerhalb der allerkürzesten Zeit. Aber nicht nur auf seinem spezifischen Ge-
biete entfaltet es seine Wirkung, sondern eine ganz intensive Besserung des Allge-
meinbefindens lässt sich konstatieren. Ihre S'gensreiche Erfindung lässt uns nun
auch dem bisher so traurigen Kapitel der sexuellen Neurasthenie ruhig entpegentreten
mit dem Gefühl des unbedingten Erfolges der Behandlung.“ Ohne ausdrückliche
Bestellung erha'tten Sie keine Nachnahmesendung, wie dies bei vielen Firmen üblich.
Urteilen Sie selbst an Hand der Broschüre, und dann bestellen Sie eventuell. Zu-
sendung kostenlos franko (in verschlossenem Kuvert ohne jeden Aufdruck; durch den

General-Vertrieb für Deutschland:

Th. Hille, Berlin S.-W., Dessauer Strasse 10.

Depot und Versand für:

München: Fraunhofer-Apotheke, Fraunhoferstr. 24. Würzburg: Adler-Apotheke. Frei-
burgl. Br.: Adler-Apotheke, Ringstr. 23. Strassburg i. Eis.: Hirsch-Apotheke, Münster-
Platz 10. Dresden: Privil. Salomonis Apotheke, Neumarkt 8. Cöln a. Rh.: Apotheke
zum goldenen Kopf, Schildergasse 69. Düsseldorf: Adler-Apotheke, gegenüber der
Beurather Brücke. Wiesbaden: Schützenhof-Apotheke, Langgasse 11. Frankfurt a. M.:
Kaiserstr.39. Baden-Baden: Großhz^l. Hof-Apotheke, Langestr. 2. Halle a.S.: Hirsch-
Apotheke, Kl. Markt 17. Hannover: Hirsch-Apotheke. Hamburg: Kohl .öfen-Apotheke,
Bngel-Apotheke, Steindamm 33, Einhorn-Apotheke, St. Pauli, Reeperbahn 159. Berlin:
Badlauers Kronen-Apotheke, W. Friedrichstr. 160, Wittes Apotheke, Potsdam rstr.
°4a, Belle-AUiance-Apotheke, zum weissen Hirschen, Belle-Alliancestr. 12. Stettin:
Apotheke zum Greif, Lindenstr. 30. Bromberg: Schwanen-Apotheke, Danzigerstr. 5.
Breslau: Königl. priv. Adler-Apotheke, Ring59, Kronen-Apotheke, Neue Schweidnitzer-
strasse 3. Magdeburg-Sudenburg : Dankworttsche Alte Apotheke, Halbstädterstr. 58.

Wöchentlich:

Wöchentlich:

1 Illustrierte Chronik der 8

8 farbenprächtige Kunst- |

Zeit.

beitagen.

mini

Für

Doerfendet lede Buch- und ttun/lhandlung,
tomie der Unterzeichnete Verlag einen

Ü Probeband jj
d aer „Jugend“ 5

Umtt mehr als wo Seilen Text und nieten
farbigen Itlu/Iraltonen. Ein Probeband
n unterrichtet übet Tendenz und Inhalt der

n^JUBtJW“beffer, alseine einzelne Probe-
nummer.

G.Ttirth’s Verlag G. m. b. Jt.

mtinthen, Leflingjlcaße /.

Bei etwaigen Bestellungen bittet man auf die Münchner „JUGrBAUD“ Bezug: zu nehmet

1021

JUGEND
loading ...