Jugend: Münchner illustrierte Wochenschrift für Kunst und Leben — 16.1911, Band 2 (Nr. 27-52)

Page: 1097
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jugend1911_2/0413
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
1911

JUGEND


972onafRcßL 6 farbigeSKunstßfätfer

9TlJf vorfreffßdiem ZßeibtafL ^Kunsfschau
HJertangeriJie3*rokpectvorz£j[jeernanri,J,eippg. A

„w

z“ Prismen-Feldstecher

sind in all. Kulturstaaten patentiert
auf Grund erhöhter optischer
Leistung. Zahlreiche
glänzende Anerken-
nungen. Neue Modelle.

M. 85.— bis M. 250.—.

Opt.Werke Cassel

Carl Schütz & Co.

Katalog 33
kostenlos.

JIjiihnn dluilh

ORIGINAL KARLSBADER

Nr. 41

^friedigen die fiche ^

- Herren ^ ge,chenatf

O rfecSohl^- _

m yei

. __ .

__ “*ehz ZeicheijaoJ

-2“ —

9 9 9 V


Gegen

>!#Wpnaisralei^

^ Uhren oller Arl. Gold-.!
fSllber-, Alfenide- und HupleruarenJ
f Grammophone, musiken. optische Ar-
tikel, (eine bederoaren. Koller etc.

1 neues Preisbuch gratis und tranko.

Grau & Co., Leipzig 218.

k Vertragsfirma der meisten Be-
: amten-Verbände. :
wAu( alle Uhren 2 3ahre^,
Garantie.

ist seit 1807 der beste

MAGENLIKÖR


Bacchus
Weinflaschen -
Schränke

Preisliste gratis.

Joh. Nie. Dehler

I Hoflieferant

I Coburg 2.

Zur geil. Beachtung I

Das Titelblatt dieser Nummer
ist von 5. Glücklich (München).

Sonderdrucke vom Titelblatt, sowie
von sämtlichen übrigen Blättern sind durch
alle Buch- und Kunsthandlungen, sowie durch
den „Verlag der Jugend“ zum Preise von
1 Mark für ganz- und doppelseitige und 50 Pfg.
für halbseitige, zu haben. — Bei jeder Sendung
werden für Porto und Verpackung 45 Pfennig
extra berechnet.

Von den Blättern Th. Th. Heine ,,Der
Angler“ und Ad. Menzel + „Ende des Ver-
söhnungsfestes“ sind Sonderdrucke nicht
zu haben.

E

uskurtfr über alle Reise-
ngelegenheiten [..rechtsgültige

Eheschliessunq in England

W~Reisebureau Arnheim

^Hamburg W . Hohe Bleichen IS* J

Irrige Vorstellungen

bestehen in weiten Kreisen noch immer über den Wert
von Mundpflegemitteln. Auf Aeusserlichkeiten, wie Farbe,

Geruch und Aufmachung, wird übergrosses Gewicht gelegt.

Wertlose, oft direkt schädliche Präparate haben so unverdiente
Verbreitung gefunden. Ein wirklich wissenschaftlich begründetes
Mundpflegemittel dagegen ist Pergenol. Glänzende Anerkennungen
aus ärztlichen und zahnärztlichen Kreisen bestätigen seinenWert. Durch
Auflösen von 1 bis 2 Pergenol-Mundwassertabletten in einem
kleinen Glase Wasser erhält man ein vorzügliches Mund- und Gurgel-
wasser, das Zähne und Mundhöhle von Schleim befreit, üblen Mund-
geruch und Tabaksgeschmack sofort beseitigt. Der Zahnschmelz wird
gebleicht, gelber Zahnstein gelöst und sein Neuansatz verhindert.

Dank seinem Gehalte an Wasserstoffsuperoxyd wirkt Pergenol
gleichzeitig den Erregern von Erkältungen, Katarrhen, Halsent-
zündungen usw. entgegen, die vorzugsweise durch die Mundhöhle
in unseren Organismus gelangen, und schützt so vor diesen Krank-
heiten. Neben den Pergenol-Mundwassertabletten sind Pergenol-
Mundpastillen im Handel. Man lässt sie wie Bonbons im
Munde zergehen. Sie eignen sich namentlich für Personen,
die, wie z. B. Kinder, nicht gurgeln können. Beide Präparate
sind in allen Apotheken und besseren Drogerien erhältlich.

Man verlange die kostenfreie Zusendung der Broschüre O 8 von der
A.-G. Chemische Werke vorm. Dr. Heinrich Byk, Charlottenburg 5

für Mund-urtüf
GurgeiwüSSCr 1

Preis IWM. I

?Dr HEINRICH BW//

Bei etwaigen Bestellungen bittet nittu auf die Münchner „JibiUMt" Bezug zu nehmen.

1097
Redaktioneller Beitrag: Redaktionelle Notiz
loading ...