Jugend: Münchner illustrierte Wochenschrift für Kunst und Leben — 16.1911, Band 2 (Nr. 27-52)

Page: 1293
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jugend1911_2/0620
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Der I)err „Ober"

,,©ott sei Dank, jetzt habe ich doch wenigstens reinen Tisch!"

Erich Wilke

I)ocbpatriotiscbe Reichstagsrede
mit Musikbegleitung

Meine Herren!

Wir sind ein großes Volk und haben
eine starke Flotte und ein schlagfertiges Heer
(Fanfare) und darum haben wir nicht nötig,
nach politischen Erfolgen zu jagen (Flöte). Die
ganze Welt weiß, wie groß und wie stark wir
sind (Brummbaß), selbstverständlich imponiert es
der Welt am meisten, wenn wir von unsrer
Stärke keinerlei Gebrauch machen (Pauken-
schlag).

Es ist klar, daß wir nie zurückweichen, wir
stehen fest auf unseren Forderungen (Trommel),
vorausgesetzt, daß sie niemand unangenehm sind

(Oboe). Wir wissen auch ganz genau, was wir
wollen, ganz genau (Violine). Leider ist es
aber vorgekommen, daß andere dasselbe wollten
(Cello). Da wir aber nicht nur ein starkes,
sondern auch ein kluges Volk sind (hohes C),
gelten wir doch überall als das Volk der Denker
(Tschindeckel), so haben wir natürlich nachge-
geben, da bekanntlich der Klügere immer nach-
gibt (Flötentöne in b-moll).

Meine Herren!

Wir dürfen demnach ein neues Blatt in
die ruhmvolle Geschichte unserer diplomatischen
Erfolge flechten (Viola), denn wir waren stark
und klug, klüger als alle andern, am klüg-
sten in der ganzen Welt (Paukenschlag und
Tschintera). Fritz Sänffer

Auf der Höhe der Zeit

An der Friedrichstraße in Berlin hat sich
ein neues Nachtlokal „Mona Lisa" betitelt.
In Berlin O. aber hängt am Fenster einer
kleinen Kneipe ein Zettel mit der Aufschrift:
M.llLirrer: SCtnptxrus
5 JOfertrttjj.

Soll damit gesagt werden, daß der Feldzug
der Italiener eine Schnapsidee ist?

Da alle Verbindungen zwischen dem Kanzler
von Bethmann Hollweg und den Parteien durch
die Marokkoverhandlungen zerschnitten wurden,
hat der Kanzler beim Kaiser um Verleihung
des Bindestriches nachgesucht, damit dem Beth-
mann nicht schließlich noch der Hollweg ver-
loren geht.
[nicht signierter Beitrag]: Auf der Höhe der Zeit
Erich Wilke: Der Herr "Ober"
Fritz Sänger: Hochpatriotische Reichstagsrede mit Musikbegleitung
loading ...