Jugend: Münchner illustrierte Wochenschrift für Kunst und Leben — 17.1912, Band 1 (Nr. 1-26)

Page: 156
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jugend1912_1/0169
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Nr. 6

IUGENÜ

1912

Wasserdichte

Reise-und

Jagdgarderabe

iiflänffl

Oel'und
■Gummimäntel

Tropen Ausrüstung Auto-6ekIeidung

Ferd. Jacob

in Cöln 36, Neumarkt 23.

Asthma

Zeugnis! (Eines von vielen) Jos.
Steindi, Berghofen, schreibt: Bitte mir
wiederlFl. Arnaldi’schen Asthma-
Liquor zu senden, da mir dieser vor-
zügliche Hilfe leistet. Depot für Deutsch-

land Storchenapotheke, München, Dienerstrasse 32, woselbst Broschüre gratis.

Carlo Arnaldi, Mailand.

Architektur.

Technikum Konstanz

Maschinenbau. a. Bodensee.
Elektrotechnik. Bauingenieurwesen.

Seewald

Eine kleine Verwechslung

„Nieder mit den gfnffcn!"

Eine leichte und einfache Methode, welche jede Frau in ihrem Heim
anwenden kann, und die ihr in kurzer Zeit eine schöne Büste verleiht.

Von Margarette Mercier.

Es ist mir nur zu gut bekannt, wie entsetzlich und
beschämend es ist, eine flache Büste zu besitzen und
einen Körper mit männlichen Formen zu haben. Es
lässt sich deshalb auch kaum mit Worten ausdrücken,
was ich empfand und welche Last von meinem Herzen
fiel, als ich sah, dass der Umfang meiner Büste um 15 cm
zugenommen hatte. Ich fühlte mich wie neugeboren,
denn ich war mir wohl bewusst, dass ich ohne Büste
weder Frau noch Mann war, sondern ein Zwischending
der beiden Geschlechter. Welche Geringschätzung muss
jeder Mann empfiifden heim Anblick einer Frau mit
einer ebenso flachen Büste wie die eigene. Kann eine
solche Frau jenes Gefühl der Zuneigung erwecken, wie
dies einer schönen Frau, mit einer schönen runden Büste,
möglich ist? Gewiss nicht!

Entwicklung der Büste erzielen wird, und dass diese
Methode sehr leicht im eigenen Heim angewandt werden
kann, ohne dass die intimsten Freundinnen auch nur
das Geringste bemerken.

Adressieren Sie alle Korrespondenz an das Institut

VENUS CARNIS, A.Hocquette,

Pharmacien de ler Classe, 17 Boulevard de la Made-
leine, Paris, Div. 90 A.

P. S. Es ist ratsam, dass jene Damen, welche eine schöne
Büste erzielen wollen, sofort schreiben, denn obige Offerte ist
ein ehrenhaftes, aufttchtiges Angebot, das dem Wunsch ent-
springt, unseren Leserinnen Gutes zu tun, denn Mme. Mercier
gewinnt absolut nichts durch diesen Ausgleich, sondern bietet
vollständig gratis ihre Hilfe und ihre Ratschläge an.

Grosser Preis Intern. Hygiene-Ausstellung
Dresden 1911

F.WOLFF#SOHN's>

ODONTfl

•ZflHU - PRÄPARATE-

Zu haben in Apotheken, Drogen-,
Friseur- u. Parfümerie-Geschäften.

f



Bewahren Sie diese Bilder auf und beobachten Sie, wie sieh an Ihrer eigenen Büste

die gleiche Um Wandlung vollzieht.

Die gleichen Männer, die mich vorher gemieden,
die gleichen Frauen, deren Geringschätzung ich fühlen
musste, solange ich noch ganz flach und ohne Büste
war, wurden kurze Zeit nachher, als ich diese wunder-
bare Entwicklung der Büste erzielt hatte, meine eifrigsten
Verehrer. Dadurch kam ich auf den Gedanken, dass
alle Frauen, denen eine schöne Büste versagt ist, von
meiner zufälligen Entdeckung profitieren könnten und
dadurch eine ähnliche Büste, wie die meinige, erzielen
werden. Ich war vorher durch Schwindler aller Art be-
trogen worden, welche mir die verschiedensten Drogen
und Apparate zur Entwicklung der Büste verkauften, die
mir aber nicht den geringsten Nutzen brachten. Ich be-
schloss deshalb, meine unglücklichen Mitschwestern
nicht mehr länger durch diese Betrüger bestehlen zu
lassen und warne damit jede Frau, sich denselben an-
zuvertrauen.

Die Entdeckung dieses einfachen Verfahrens, dank
welchem ich meine Büste in 30 Tagen um 15 cm ver-
größert habe, ist einem einfachen Zufall zuzuschreiben,
ohne Zweifel durch die Vorsehung herbeigeführt. Da
mir aber die Vorsehung in ihrer Güte das Mittel gab,
eine entzückende Büste zu erzielen, so fühle ich mich
verpflichtet, das Geheimnis meinen Mitschwestern, welche
dasselbe benötigen, mitzuteilen. Senden Sie einfach eine
20 Pfennig-Marke und Sie werden postwendend alle Aus-
künfte erhalten.

Ich leiste ausdrückliche und unbedingte Garantie,
dass jede Frau im Verlaufe von 30 Tagen eine grossartige

Damen, welche befürchten, dass die Büste vielleicht einen
zu grossen Umfang erhalten könnte, diene zur Nachricht, dass
man sofort mit der Anwendung des Verfahrens aussetzen muss,
wenn die Büste den gewünschten Grad von Entwicklung erzielt
hat. Briefe sind mit 20 Pfennig-Marke zu frankieren.

Gratis-Coupon

für die Leserinnen dieser Zeitung,

welcher die Einsenderin berechtigt, vollständige Aus-
künfte über diese neue und wunderbare Entdeckung
zur Entwicklung und Verschönerung der Büste zu
erhalten.

Schneiden Sie diesen Coupon heute noch aus und
senden Sie ihn, mit Ihrem Namen und Ihrer voll-
ständigen Adresse versehen, an A.Hocquette, Div. 90A.
17 Boulevard de la Madeleine, Paris, und fügen Sie
dem Coupon eine 20 Pfg.-Marke für die Antwort bei.

Frau oder Fräulein
Strasse u. Nummer.
Stadt oder Ort
Staat .

Bei etwaiffen Bestellungen bittet man auf die Münchner „JlGKAih“ Bezug: zu nehmen.
Richard Seewald: Eine kleine Verwechslung
loading ...