Jugend: Münchner illustrierte Wochenschrift für Kunst und Leben — 17.1912, Band 1 (Nr. 1-26)

Page: 399
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jugend1912_1/0421
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile

ß I |AV VW 1/ v.

TüiiQchß 13j2i£arig I art

und JllaöJrii2rija Sömilißix=32itung.

Die vollkommenste ^oden-p^eitung Deutschlands!

Alle vierzehn Tage ein Heft ä 25 Pfg. — (Vierteljährlich Mk. 1.50.)

Jedes Heft bringt zahlreiche Modelle für Mode und

Wäsche für Erwachsene und Kin-
der, sowie praktische Handarbeitsvorlagen in allen Tech-
niken und für jeden Geschmack, ferner eine reich illustrierte

Unterhaltungsbeilage mit farbenprächtiger Kunstbeilage.

Bestellungen auf c^e a^e fierze^n Tage erscheinende „Praktische Damen- und Kinder-Mode“ nehmen alle Buch-

--- * — handlangen und Zeitschnften-Expeditionen am Orte entgegen. Wo Ihnen keine Buch- oder Zeitschriften-

handlung bekannt ist, wollen Sie am Schalter des nächsten Postamtes die „Praktische Damen- und Kinder-Mode“
bestellen. Preis des alle vierzehn Tage erscheinenden Heftes Zf Pfg. (vierteljährlich Mk. i.fo). Bei jeder Bestellung
ist der genaue Titel und der Name des Unterzeichneten Verlages anzugeben: „Praktische Damen- und Kinder-Mode“.

I

Heft

Mpl doppelseitige,

. gebrauchsfertige

zur Selbstanfertigung der einfachen und eleganteren Garderobe und
Wäsche für Erwachsene und Kinder, ferner jährlich 12 doppelseitige
Handarbeitsbogen mit naturgrossen Mustervorlagen in allen Tech-
niken zu den Handarbeiten und zu Verzierungen der Wäschemodelle.

Verlag von

V Leipzig.

Bei etwaigen Bestellungen bittet mau auf die Münchner „JIIÜKiUI“ Bezug zu nehmen.

w

— Sachsen-Altenburg,

Technikum Altenburg

Ingenieur-, Techniker-, Werkmeister-
Abteilungen. Maschinenbau, Elektro-
technik, Automobilhau, 5 Laboratorien,

Graue Haare

machen 10 Jahre älter. Wer auf die
Wiedererlangung einer naturgetreuen,
waschechten Farbe des Kopf- oder
Barthaares Wert legt, gebrauche unser
ges. gesch. Crinin, das Weltruf erlangt
hat, weil es ein durchaus reelles, un-
schädliches,niemals versagendes Mittel
ist. Preis 3 M. ohne Porto. Funke & Co.,
Berlin 8.W. 108 Königgrätzerstrasse 49.

I „Charis“
ist patentiert i. Frankreich

— Der orthopädische m

1 Brustformer.Cliaris'' I

■ Gesetzl. geschlitzt. Deutsch. Reichspatent ■

„Charis“
ist patentiert in England

vergrössert kleine unentwickelte und festigt welke Brüste. „Charis* ist nach berühmtem
und von fast allen anderen Aerzten anerkanntem Professor Biersehen System (Hyperämie)
konstruiert u. hat sich lOOOfach bewährt. Den Brüsten wird mehr Nahrung (Blut) zugeführt,
sie werden dadurch straffer und wölben sich. Kein Mittel kommt „Charis“ in der

achten des Herrn Ober-
stabsarztes Sanitätsrats
Dr. Schmidtu. and.Aerzte
versendet die Erfinderin
Frau A.R.S. Schwenkler
Berlin,

Potsdamer Str. 86 B.
Sprechzeit ll1/»— 6 Uhr.
Die Auslandspatente sind
verkäuflich.

Wirkung gleich. Kein
scharfer Druck durch
einen harten Glas- oder
Metallring, der schädlich
wirkt. Damen tun gut, ehe
sie teure Sachen v.Auslan d
kommen lassen, meine
Broschüre zu lesen. Ich
leiste für Erfolg Garantie.

Broschüre mit Abbildun-
gen und ärztlichem Gut- Photographische Aufnahme einer

I „Charis“
ist patentiert i. Oesterreich

48 jährigen Frau
Anwendung des
:: Brustformers

nach 10 tägiger |
orthopädischen

.Charis“..

„Charis“
ist patentiert in Amerika

Ein Biedermann

Bei der jüngsten Wahl wollte ein biederer
Bauer drei Stimmzettel abgeben. Der Wahl-
vorstand bedeutete ihn, daß das nicht an-
gängig sei.

Bedauernd meinte der Biedermann: „I
mollt's halt mit keinem verderben!"

*

Rindermund

Der kleine Georg sagt eines schönen
Morgens zu seiner Mama: „Mama, hat
der liebe Gott, als er die Neger geschaffen
hat, auch gesagt: ,Ich will machen ein
Bild, das mir gleich sei"

1912

IUGEND

Dmisckle MkrWltm

für Kanöwertökunsf © m b«.

Drfoöt n -

£h ll( r ou

"•Zirrfin W
•UVUrourfir-lO

DskVÜM A

SUngslraLl 15,

OJlünrbra

UkinrtstxiflHTPÜj

ÄOinlmrfl -»unnourr
jVMiiftfimbf ih H«nifl)Uobf 32b

Einfache Zimmer von 250 M an. Einrichtungen für verwöhn-
teste Ansprüche. Ausstattungen von Landhäusern, Hotels,
Schiffsräumen, Sanatorien etc. Erste Künstler als Mitarbeiter

Beleuchtungskörper * Gurteumöbel
Kleingerät * Stoffe * Teppiche

Man verlange von Hellerau oder München oder vorn Buchhändler die illu-
strierten Preisbücher: A 1 (Zimmer im Preise von 250 M bis 950 M) mit Aus-
Äattungsbriefen von D. Fr. Naumann, 1.80M, H 1 (Zimmer über 900 M) 5M
[nicht signierter Beitrag]: Ein Biedermann
[nicht signierter Beitrag]: Kindermund
loading ...