Jugend: Münchner illustrierte Wochenschrift für Kunst und Leben — 17.1912, Band 1 (Nr. 1-26)

Page: 555
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jugend1912_1/0592
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
1912

JUGEND

Nr. 19

Bade mit Silvana!

Köstliche, aus den kräftigsten Würzen des Hochwaldes und der Alpenwiese gewonnene
Essenzen in den Sorten Kiefernadel, Waldkräuter, Lavendel, Kalmus etc. Silvana-Bäder
beeinflussen Haut, Nerven, Atmung und Stimmung auf das glücklichste, spülen Ermüdungs-
stoffe vom Körper fort und erfüllen ihn mit wundervoll keuschem Duft. Silvana-Bäder
werden daher auch von Tausenden von Ärzten verordnet, sind in Weltbädern und
Sanatorien anerkannte Kurmittel und haben sich in der häuslichen Kinderpflege (Silvana-
Kalmus) glänzend bewährt. Original-Flacons für 6 Kurbäder oder 12 Erfrischungsbäder
und mit Tropfer zu Abwaschungen etc. (10 Tropfen — Pfennig auf eine Waschschüssel) 3 MR., in Öster-
reich 4 Kr., in Apotheken, Drogerien, Parfümerien; andernfalls weist sofort nächste Bezugsquelle nach die Fabrik
Max Clb, Dresden. Inh. der K- S. Staatsmedaille und der Gold. Medaille d. Int. Hygiene-Ausstellung Dresden.

Neu erschien :

Die Arterienverkalkung

jene moderne Kultur- und Schlemmer-
krankheit, an der so viele leiden, ohne es
zu ahnen, deren Wesen, Behandlung und
Heilung, dargestellt von Dr. med. G. Luda.
Gegen Einsendg. von Mk. 2.— in Brief-
marken franko durch den Medizin. Verlag
Dr. V. Schweizer & Co., Berlin NW 87 c.

- >A Neurastheniker >G> —

gebr. zur Wiedererlangung d. verlor.
Kräfte nur noch Viricithin, d. Wirk-
samste nach d. heut. Stande d. Wissen-
schaft. Streng reell. Sofort. Wirkung.
Preis 5 M. Stärke II (Dopp. Quant.)
10 M. Diskreter Versand nur durch
Hirsch-Apotheke, Strassburg 76, Eis.
Ä Aelteste Apotheke Deutschlands. ^

6 hervorragende

Künstlerkarten

zu dem

wohlfeilen Preis von 60 Pfg.

enthält jede Serie der „JUGEND*-
Postkarten. Die Karten bringen
in hervorragendem Vierfarben-
druck Reproduktionen nach Wer-
ken unserer bekanntesten Mitar-
beiter und sie sind zweifellos für

jeden Freund und
Leser der Jugend'

eine willkommene Gabe. — Aus-
führliches Künstler - Verzeichnis
und Probe-Serie liefert jede gute
Buch-, Kunst- und Papierhandlung
zum Preise von 60 Pfennig; bei
Voreinsendung des Betrages auch
der Unterzeichnete Verlag direkt.

G. Hirth’s Verlag, G. m. b. H.

München, Lessingstrasse 1.

cAi't. c£c,e- VMsO-cLest,M*e. ft,

/. z * , •-- MONTE CHRISTO

Ferner größte Auswahl in erstkassigen Stahtschreib= und
Zeichenfedern und feinsten Federhaltern
Gegründet 1843

Sf/tn

Fabrik und Niederlage E
DEPOT für Deutschland u. die Schweiz STUTTGART

Marienstr. 37

Hu beziehen durch jede Schreibwarenhandlung Deutschlands,
Österreich-Ungarns und der Schweiz.

T////'3//,

yrUÄ Münchner Schauspiel- u. Redekunst-Schule

von Otto Köllig, k. b. Hofschauspieler, IIfinclieil, Ludwigstr. 17b
Vollständige Ausbildung bis zur Bühnenreife. — Hervorragende Lehr-
kräfte. — Aufführungen. — Eintritt jederzeit. — Prospekt frei. —

wahres Geschichrchen

Der Herr Pfarrer inspiziert ausnahms-
weise in seiner Eigenschaft als Vrtsschnl-
inspektor die Volksschule einer westfäli-
schen Nlittelstadt. Im Erdkunde-Unterricht
prüft er die Kenntnisse der Mädchen über
Frankreich, von Lyon wissen die Kinder
gar nichts, kennen nicht einmal die dortige
Leidenindnstrie.

Der alte Herr, der sich für einen große»
Psychologen hält, sucht die Kinder auf Grund
der Assoziation aus diesen Gegenstand zu
führen und stellt die Frage: „Nun, ihr an-
gehenden jungen Damen, ihr müßt doch
wissen, wodurch Lyon berühmt ist?"

Daraus antwortet eine angehende junge
Dame: „Durch den Busen von Lyon!"

Ijurnor des Auslandes

„Sind Sie mit Barneg O'Brien ver-
wandt?" wurde Thomas O'Brien gefragt.

„Sehr weit," antwortete Thomas. „Ich
war das erste Kind meiner Mutter, —
Thomas das siebzehnte!" (Tit-mis

Blütentropfen ohne Alkohol. Ein Atom genügt.

I Wundervoller, täuschend natürlicher Blütenduft.

Maiglöckchen, Rose, Syringa (Flieder), Heliotrop M. 3.— und
M. 6.—, Veilchen M. 4.— u. M. 6.—, Wistaria M. 3.50 u. M. 7.—.

Das Original

Vorbild aller Parfüms ohne Alkohol.

Brüssel 1910, Turin 1911, Dresden 1911: Grosser Preis!

Bei etwaigen Beute Hungen bittet man auf die Münchner „JUCwEÄIO*4 Bezug zu nehmen.

555
[nicht signierter Beitrag]: Humor des Auslandes
[nicht signierter Beitrag]: Wahres Geschichtchen
loading ...