Jugend: Münchner illustrierte Wochenschrift für Kunst und Leben — 17.1912, Band 2 (Nr. 27-52)

Page: 1310
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jugend1912_2/0542
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Nr. 44

JUGEND

1912

Seine Braut hat’s auch gehört
Und ein Kissen ihm beschert,
Fein zum Sitzen, selbst gestickt,
Fritze Zählmann ist entzückt.
Aber ach, nach kurzer Zeit
Ist's kaputt zu Fritzes Leid.

Eco

.. N

£ ®

CO

Sitzen Sie viel?

Gressners unverwüstliche Sitzauflage aus Filz
für Stühle und Schemel verhütet das Durch
scheuern und Glänzendwerden der Beinkleider.
85000 Stück in Benutzung.

50% Ersparnis an Beinkleidern.

Illustrierte Preisliste frei von

Heinrich Gressner, Steglitz-Berlin 8b

Zur gefl. Beachtung!

Wir bitten die verelirlichen
Einsender von literarischen und
künstlerischen Beiträgen, ihren
Sendungen stets Rückporto bei-
zufügen. Kur wo dieses beiliegt,
halten wir uns im Falle der Un-
verwendbarkeit zur Rücksen-
dung verpflichtet.

Redaktion der „Jugend“

Das Titelblatt dieser Nummer
ist von Albertv. Keller(München).

Sonderdrucke von sämtlichen
Blättern sind durch alle Buch- und Kunst-
handlungen, sowie durch den „Verlag
der Jugend“ zum Preise von 1 Mark für
ganz- und doppelseitige und 50 Pfennig
für halbseitige, zu haben. — Bei jeder
Sendung werden für Porto und Ver-
packung 45 Pfennig extra berechnet.

HIlilHÜ

MÜNCHEN 5

PLAKATE. KATALOGE
U KUNSTWERKE -

IN SCMWARZ-U.FARBENDRUCK
:: GROSSBETRIEB

KOSTENANSCHLÄGE U.MUSTER GRATIS

werden von unnatürl. Blutröte, Blut-
ttderchen rc. sicher und vollkommen befreit
durch „Iü!arud!n"-Spezialpa sta.Einziges,
Wissenschaft!. begründet. Mittel v. spezifisch.
Wirkung. Kein oberflächliches Bleich-
mittel ! Absolutunschädlich u. tausendfach
bewährt. Dose nebst Seife M. 3.80 frko.!
Oito Reichel, Berlin 25, Eisenbahnstr. 4.

Machet kostenlos Testament!

Ein unentbehrlich. Ratgeber mit For-
mularbuch M. 1.10. Verlag L. Schwarz
& Co., Berlin I I, Dresdenerstrasse 80.

Nösenformer „Zello“

Die Wirkung kann jedermann an oben-
* stehenden Bildern ersehen. Es sind weder
Retuschen noch Zeichnungen, sondern
Original-Photographien, welche bei mir zur
Einsicht liegen. Der Erfolg wurde in 5
Wochen erzielt. Mit meinem orthopädischen
Nasenformer „Zello“ können alle Nasen-
fehler beseitigt werden, mit Ausnahme der
Knochenfehler. Preis einfach 2.70 Mk.,
scharf verstellbar 5.— Mk., mit Kautschuk
7.— Mk. (Nachbestellung, v. Prinzessinnen
u. höchsten Herrschaften.) 25000 St. im
Gebrauch. Spezialist L. M. Baginski,
Berlin 65/W. 57, Winterfeldstraße 34.

OuTjcr.

daß sich die Herzen der Damenwelt trotz seiner
Jugend der gesetzlich geschützte Thalysia-Edelformer
im Fluge erobert hat. Hält er doch, was sein Name
verspricht. In vollendeter Weise veredelt und formt
er die weibliche Gestalt. Unter ihm wächst die
Figur, stolzer erhebt sich das Haupt. Entstellende
Körperfülle hält er zurück, fehlende bringt er zur
Geltung. Plastisch schön wölbt sich die Büste her-
vor; schmale Rundung gibt er den Hüften, den Leib
macht er schlank. Nicht wie angegossen sitzt er,
nach Art der Pariser Korsettmonstrositäten, nein,
weich und doch innig schmiegt er sich den einzelnen
Linien an, sich gleichsam mit ihnen vermählend.
Darum auch keine Pressung, keinDruck. AllenOrganen
gestattet er freie Entwicklung und natürliche Tätig-
keit; Kranke stützt er und führt zur Form zurück.
Somit schafft er nicht auf Kosten der Gesundheit
Schönheit. Schönheit ist der Zweck. Gesundheit das
Ziel. Der Thalysia-Edelformer ist unbestritten die
Krone des hygienischen Korsetts. Näheres lesen Sie
in dem illustrierten Jahresalbum der Thalysia Paul
Garms G. m. b. H., Leipzig-Co. 290. Preis 40 Pf.

Der Betrag wird bei Bestellung vergütet. Vei kaufs-
haus für Berlin, Wilhelmstr. 37 C. Prospekt gratis.

Das rchönife Gelchenk für heute mit Humor iFt das

Wilhelm Bitfdi-Hlbiim

ßumorilfifcher ßausfchcit; * ÄÄ

ritten mit 1500 Bildern, die Selbitbiographie »Von mir über mich“ und das Gedicht
»Der üöckergreis" Fowle das Porfräf Wilhelm BuFchs nach Franz von henbach

Preis in Dürerleinwand mit KopFgoldfchnift Dl. 20.—

Für Bücherliebhaber erFchien eine Luxusausgabe des
BuFchalbums auf Elfenbeinpapier gedruckt und in einen
vornehmen Ganzlederband gebunden. Preis III. 30.—

Der Anhalt des BuFch-Albums

Die Fromme Belene .
Abenteuer eines 3ung

geleiten.

Fipps, der Affe . . .
ßerr und Frau Knopp

Mulchen.

Die ßaarbeufel . . .

Bilder zur cfobiiade .

geb.

geb.

geb.

geb.

geb.

geb.

geb.

kann auch in einzelnen Bändchen bezogen werden:

III. 1.80 Der Geburtstag (Parfikul.) geb. M. 1.25
Dideldum!.geb. ID. 1.25

m. 1.80

Dl. 1.80
Dl. 1.25
Dl. 1.25
Dl. 1.25
Dl. 1.25

PIDch und Plum .... geb. Dl. 1.25
Balduin Bählamm . . . geb. ID. 1.25

Dlaler KleckFel .... geb. Dl. 1.25
Pater Filucius mit Porfräf
und SelbFfbiographie, lowie
das Gedicht Der llöckergreis geb. Dl. 1.25

Fr. BaFFermannfche Verlagsbuchhandlung

in München

X

fi/t ORF UM^C EntwohnungohneZwang

I w I ‘ ^ ■* * Prosp frei, Sanator0 Schloss

“ ■ Godesbergb Bonn-Rh m Rheinblick Dr Mueller

Entwöhn Kur Erholungsbed #% I l//\ II /% i
Nerv, (Schlaflose) Gegr.l899^\ L-I\\J II L

x

Ein ernstes Mahnwort an alle Fettleibigen!

Gibt es eine sicher wirkende, dabei unschädliche I

Entfettungskur ?

Die Antwort finden Sie in dem hochinteressanten
Buch: „Moderne Entfettungskuren“, das ich

völlig gratis versende.

Fettleibigkeit ist ein krankhafter Zustand. Durch
das Fett werden die wichtigsten Organe, Herz,
Nieren, Leber u. s. w., in ihren Funktionen
behindert. Fettleibigkeit verursacht häufig
Herz- u. Nierenleiden, Zuckerkrankheit, Neur-
asthenie, Aderverkalkung, Schlaganfall, Asthma
u. s. w. Fettleibigkeit ist lebensgefährlich. —
Korpulente werden von den Lebensversicherun-
gen abgelehnt, da statistisch kurze Lebensdauer
nachgewiesen. Fettleibige werden — scheinbar
ganz gesund — oft in der Blüte ihrer Jahre durch
frühzeitigen Tod dahingerafft. Fettleibigkeit ist
hässlich, ein Mann mit Schmerbauch wirkt
stossend, eine Frau, die die quellen^'
massen mühsam durch das Korsett zwänh
lieh. Starke Hüften, starker Leib sind unästi.

Die Schrift: „Moderne Entfettungskuren“ gibt volle Aufklärung nach .
heutigen Stande der Wissenschaft. Sie warnt vor schwächenden Hungei
kuren, sie schillert die Gefahren der jodhaltigen Präparate (Fucus visicul.),
die heute so vielfach angepriesen werden. Sie erfahren aus dem Büchlein,
wie man ohne Einnehmen wertloser Pillen, ohne giftige Substanzen, ohne
Hungerkuren oder strenge Diät, die doch nicht auf die Dauer durchführbar
ist, in kürzester Zeit schlanke, elegante Figur bekommen kann. Diese neue
Methode, von einem bekannten deutschen Arzt nach jahrelangen exakten
Versuchen ausgearbeitet, wirft mit einem Schlage alle bisherigen Methoden
über den Haufen. Das Ei des KolumbusI wird mancher rufen, der sich
mit allen möglichen Entfettungskuren bisher ohne Erfolg abgequält und viel
Geld für nutzlose Präparate zum Fenster hinausgeworfen hat, wenn er sieht,
auf wie einfache Art ihm geholfen werden kann.

Ich versende die interessante Schrift über die neue Entfettungskur bis
auf weiteres völlig gratis und franko, ohne jede Verpflichtung Ihrerseits.

Keine unverlangten Nachnahmesendungen.

Chemiker Kaesbach, Niewerle 73 (Bez.Frankf^Oder). J

Bei etwaigen Bestellungen bittet man auf die Münchner „JIIOEHD“ Bezug zu nehmen.

1310
Redaktioneller Beitrag: Redaktionelle Notiz
loading ...