Jugend: Münchner illustrierte Wochenschrift für Kunst und Leben — 18.1913, Band 1 (Nr. 1-27)

Page: 45
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jugend1913_1/0044
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Inseraten-Annahme

durch alle Annoncen-Expeditionen

sowie durch

O Hirth’s Verlag, G. m. b. H., München

JUGEND

Copyright 1913 by G. Hirth’s Verlag, G. m.b. H., München.

Insertions-Gebühren

für die

funfgespaltene Nonpareille-Zeile
oder deren Raum Mk. 1.50.

^°°nneme —r/"*-

Pr^^ci2 Ers. (vierteljährlich (13 Nummern): In Deutschland durch eine Buchhandlung oder Postanstalt bezogen Mk. 4.—. Bei den Postämtern in Oesterreich Kr. 4.97, in der

Kehr Aegvntln *ta^en Pi re it. 5.71, in Belgien Frs. 5.26, in Holland Fl. 2.80, in Luxemburg Frs. 5.40, in Rumänien Lei 5.80, in Russland Rbl. 2.10, in Schweden Kr. 4.05, in der Türkei

rochen Mk k len’- Rutsche Post, Mk. 4.65. Direkt vom Verlag bezogen unter Kreuzband gebrochen in Deutschland Mk. 5.30, in Rollen verpackt Mk. 5.60, im Ausland unter Kreuzband
' ' » 111 Rollen Mk. 6.30. Einzelne Nummern aus den Jahrgängen 1896—1905, soweit noch vorrätig, 30 Pfg., von 1906 bis 1910 35 Pfg., von 1911 ab 40 Pfg. ohne Porto.


idt ^id^icUa wyvvwituiclv UJulvulvOC-

UUaJl ‘fyxoa Jidk*

»Bar;

,oarzarin‘

erprobt., w irksamstes Mitte geg-

Zuckerkrankheit

°hne Einhaltung strenger Diät

An der Universität Tübingen pbsr-

ntakologisch geprüft. — Garantiert
unschädlich. — ln allen Apotheken
käuflich. — Prospekte gratis.

Beck & Cie.,

Schillerstraße 16,

Stuttgart-Cannstatt t.

Büste

(Entwicklung u. Wie-
derherstellung erzielt
nian in kurzer Zeit bei
An wen dg. meines un-
schädlichen Mittels
»inulin. Ein aus
best. Nährstoffen her-
gestellt. Präparat, das
durch Einreibung in
rerbindg. mit der da-

j urch erfol?. Massage
glanzende Erfolge ge-
wahrleistet,", die ein-
,"*e Methode zur Er-
Med'aii'f*- ^er?tlieh ,.,nJ’llfn^.einer idealen
Fl. .* Auskunft Pfuhlen. Goldene

ge8enkNi~I ohne Porto8' vUCkporto- Gr-
ac*>nahtne Y,ersand diskret
E|Se . -°der Voreinsendung.

,nstitutf s.BliedermannI
LeiP*ig ä°.nheitspflege
- Barfussgasse.

Mifin-Ridpr

iW Mkm "pwWv/iW MM am

Wm^v\aaa^

vthw mM MIa'Ujaw iji tfsU/jm

l^tliiht - fyUpudrtj

üÄwviMt i/toj/ir y/zw\/

Z^MbiMn.

PunlmMin

uMwAAviAr aiaAiA u. {Äawicc1

•In {ulm m -vdbwlh’/oilvpiw

<v J i ■ rf) p,

6 -J

viVilin

'CoOnVu-

VrnnJcdrüA-

<£frrimaför

Psdtott- Bräu
mundien

Original-Marke

erhältlich

nur Januar bis März

Uerfatid in alle Teile der Welt

Siefs /leigende fladifrage

Vertretungen an allen größeren
Plagen.

etwaigen Bestellungen Bittet inan auf die Müncliner

£tcße Jugend!

Dem Wöchnerinnenasyl in Mannheim gegenüber liegt eine
Schule, die reich mit Zinnsprüchen geziert ist. Gerade dem Aus-
gang der Anstalt gegenüber steht der schöne Spruch: „Uebung
macht den Meister."

Wenn nun eine junge Mutter die Anstalt verläßt, muß
ihr erster Blick auf diese schönen Worte fallen.

Ist es da noch ein Wunder, daß die unehelichen Ge-
burten in hiesiger Stadt so zunehmen?

Es wird in prima läebbels Agnes Bernauerin gelesen und
gerade der Auftritt mit preysings Monolog besprochen, der sein
Schwanken zwischen der Partei der Agnes und der des alten
Herzogs behandelt. Nach eindringender, psychologischer Analyse
dieses Seelenkampfes fragt der Professor: „Ans welcher Seite wird
Preysing wohl schließlich doch stehen?" „Auf Seite 6%" lautet
die von tiefem Eindringen zeugende Antwort.

MERCEDES

DER TRIUMPH DER DEUTSCHEM SCHUHIMDU5TRIEJ

lYlFRfFnFS sges”: BERLIN

I I I_I 1V.L- UL--J M-B-M'FRIEDRIOISTR-186

ÜBER S00 EIGEflE FILIALEN & ALLEIMVERKAUF5TELLEN

VERLANGEN SIE KATALOG 3.

,JUGEND“ Bezug zu nelimon.

45
[nicht signierter Beitrag]: Liebe Jugend!
loading ...