Jugend: Münchner illustrierte Wochenschrift für Kunst und Leben — 18.1913, Band 1 (Nr. 1-27)

Page: 162
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jugend1913_1/0160
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
IS

Max Feldbauei

Tattersall

„Ich wüßt' Ihne an scheenen Damensattel, Herr lNajor." — „Ich Hab' ja gar keine
Frau." — „wüßt' ich Ihne auch/'

Liebe Jugend!

Frau Schnitze, unsere Putzfrau, kommt eines
Tages zu mir iu's Krankenhaus und sagt: „Ach,
kferr Professor, meine kleine Tochter liegt krank
auf dem Pavillon X. und ich mache mir solche
Sorge, dag ich den Arzt gar nicht zu fragen
wage, würden Sie sich wohl erkundigen, wä^
ihr eigentlich fohlt?" „Gern," sage ich und
bitte den Assistenzarzt telephonisch um Auskunft
über das Befinden der kleinen Schnitze. „Auf
meinem Pavillon liegt keine kleine Schnitze," lautet
der Bescheid, dessen Richtigkeit ich bestreite, „wie
heißt denn das Rind mit Vornamen?" fragt der
Arzt, „vielleicht ist nur der mir mitgeteilt worden."
Ich frage Frau Schnitze. Martha heißt sie. „So,"
sage ich, „dann will ich nochmals anrufen; also
Martha Schultze." Da errötet Frau Schnitze und
sagt etwas beschämt: „Ach nein, Herr Professor,
nicht Martha Schultze, sondern Martha Müller.
Ich bin nämlich se it fii n f I a h re n w itwe,
und seit derZeit kriegeichmeineAinder
wieder unter meinem Mädchennamen."

Dieser Tage begegnet mir Szarhely Koloman.
Aoloman nimmt großes Interesse an den Tages-
ereignissen. „Hat —" ruft er mir über die Straße
zu, „ist dieses Möl ain ainziger Preis nicht ver-
teilt worden von Ding auf Bauch!" Das Pub-
likum lacht. „Lieber Freund. . ." „Dsremlsts!
Ist doch wohr! Ist Preis für Frieden nicht ver-
teilt worden!" „Ah — ach so — Sie meinen den
Nobel-Preis?" Strahlend ruft Szarhely Koloman:
„Richtig, richtig! wußt ich doch, daß es wor ein
Drrgan an Bauch l"

*

auch nicht den grossen Haufen wollen wir über-
zeugen. Nur der geistig rege, intelligente Mensch
weiss eine gelegentliche geistige und körper-
liche Anregung zu schätzen, die ihn momentan
aus der Masse heraushebt und in die vorderste
Reihe der um Anerkennung und Erfolg
Ringenden stellt. Diese Anregung geben die
echten KOLA-Pastillen, Marke DALLMANN

Dose M.I.—, in Apotheken und Drogenhandlungen. DALLMANN & Co., Schierstein a. Rhein


JBel etwaigen Uestellungen Bittet man auf die Miinelinpr „JUGEND“ Bezug zu nehmen.

162
[nicht signierter Beitrag]: Liebe Jugend!
Max Feldbauer: Tattersall
loading ...