Jugend: Münchner illustrierte Wochenschrift für Kunst und Leben — 18.1913, Band 1 (Nr. 1-27)

Page: 460
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jugend1913_1/0469
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Vj

bittet ihre freunde und Leser, sie auf Reisen und sommerlichen fahrten nicht zu vergessen. In
Bädern und Kurorten, Hotels, Restaurants, Gasthöfen und vor allem in den Bahnhofs - Buch-
handlungen bitten mir stets die „JUGEND“ zu verlangen, denn ihre Lektüre

verkürzt Ihnen die Zeit auf angenehme Weise!


Inseraten-Annahme

durch alle Annoncen-Expeditionen

sowie durch

G. Hirth’s Verlag, G. m. b. H., München

JUGEND

Copyright 1913 by G. Hirth’s Verlag, G. m. b. H., München.

Insertions-Gebühren

für die

fünfgespaltene Nonpareille-Zeile
oder deren Raum Mk. 1.50.

Abonnenientspreis (vierteljährlich (13 Nummern): In Deutschland durch eine Buchhandlung oder Postanstalt bezogen Mk. 4.—. Bei den Postämtern in Oesterreich Kr. 4.97, in der
Schweiz Frs. 5.30, in Italien Lire it. 5.71, in Belgien Frs. 5.26, in Holland Fl. 2.80, in Luxemburg Frs. 5.40, in Rumänien Lei 5.80, in Russland Rbl. 2.10, in Schweden Kr. 4.05, in der Türkei
Fr. 5.65, in Aegypten, deutsche Post, Mk. 4.65. Direkt vom Verlag bezogen unter Kreuzband gebrochen in Deutschland Mk. 5.30, in Rollen verpackt Mk. 5.60, im Ausland unter Kreuzband
gebrochen Mk. 6.—, in Rollen Mk. 6.30. Einzelne Nummern aus den Jahrgängen 1896—1905, soweit noch vorrätig, 30 Pitz., von 1906 bis 1910 35 Pitz., von 1911 ab 40 Pitz, ohne Porto.

Zeitgemäß

Szeremley

„Gibt denn diese Henne auch eine gute Suppe?"
„Freiii, Frau, mir hab'n s' mit — Bouillon-
würfel gefüttert.

DTRoos Flatulin-Pillen

Best: Dppks. Natr. Rh ah k: Mag. je 4 Fenchel-Pfeffern. Kummelol je 3Tc

m

Elaftfdi
Unterkleidung

Jllustr .Kataloge graf is u. franko. Niederl . werden angegeben..

Wilhelm Bmger Röhrte >Agtigsit

Im eigenen Interesse des Reflektanten

liegt es, vor Kauf die neuen Modelle ln

.Schütz“ Prismen-Feldstechern

vergleichend zu prüfen. Dieselben sind patentiert auf
Grund erhöhter optischer Leistung. Wiederver-
käufer weisen wir überall nach. Kataloge kostenlos

Optische Werke, Aktien-Ges.

vorm. Carl Schütz & Co , Cassel.

c

Hol etwaigen lJcstellungen hlttet man auf die Münchner „JUGEND“ ISezug zu. nehmen.

460
Julius v. Szeremley: Zeitgemäß
loading ...