Jugend: Münchner illustrierte Wochenschrift für Kunst und Leben — 18.1913, Band 1 (Nr. 1-27)

Page: 700
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jugend1913_1/0719
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Inseraten-Annahme

durch alle Annoncen-Expeditionen

sowie durch

G. Hirth’s Verlag, G. m. b. H., München

JUGEND

Copyright 1913 by G. Hirth’s Verlag, G. m.b. H., München.

Insertions-Gebühren

für die

fünfgespaltene Nonpareille-Zeil*
oder deren Raum Mk. 1.50.

Abonnrmcntspreia (vierteljährlich (13 Nummern): In Deutschland durch eine Buchhandlung oder Postanstalt bezogen Mk. 4.—. Bei den Postämtern In Oesterreich Kr. 4.97, tu der
Schweiz Frs. 5.30, in Italien Lire it. 5.71, in Belgien Frs. 5.26, in Holland FI. 2.80, in Luxemburg Frs. 5.40, in Rumänien Lei 5.80, in Russland Rbl. 2.10, in Schweden Kr. 4.05, In der Türkei
Fr. 5.65, in Aegypten, deutsche Post, Mk. 4.65. Direkt vom Verlag bezogen unter Kreuzband gebrochen in Deutschland Mk. 5.30, in Rollen verpackt Mk. 5.60, im Ausland unter Kreuzband
gebrochen Mk. 6.—, in Rollen Mk. 6.30. Einzelne Nummern aus den Jahrgängen 1896—1905, soweit noch vorrätig, 30 Pfg., von 1906 bis 1910 35 Pfg., von 1911 ab 40 Pfg. ohne Porto.

Zur gef!. Beachtung!

Wir bitten die verelir-
lichen Einsender von lite-
rarischen und künstle-
rischen Beiträgen, ihren
Sendungen stets Rück-
porto beiznfügen. Nur wo
dieses beiliegt, halten wir
uns im Falle der Unver-
wendbarkeit zur Rücksen-
dung verpflichtet.

Redaktion der „Jugend“
»

Das Titelblatt dieser
No. (Bildnis der Alme. Jau-
let) ist von Emile Wauters,
Paris.

^Gegen Korpulenz^

helfen am schnellsten u. ohn" jede Gefahr
die Kissinger Tabletten (Marke H. A.),
hergestellt mit Kissinger Salzen. Schon
nach wenigen Tagen grössere Gewichts-
abnahme garantiert, ohne jegl. Berufs-
störung anzuwend. Preis M. 4. Nachn. 4.45.
Echt nur durch Hirsch-Apotheke
Strassburg 76, Eis. Aelt. Apoth. Deutschi.

3 Hochaktuelle Werke

Russische Grausamkeit

Kinst u. Jetzt. Von Bernh. Stern

297 Seit. m. 12 Illustr. 6 M. Geb. 7i/2 NI.
I>ie Grausamkeit. Von H. Rau.
272 Seiten m. 21 Illustr. 2. Aull. 4 NI. Geb.
51/2 NI. :: Ausführl. Prosp. über Kultur-u.
sittengeschichtl. Werke gr. fr. Herrn. Bars-
dorf Berlin, W. 30, Barbarossastr. 21/11

Einsamer Mann

von vornehmem Wesen und hoher Bil-
dung sucht Briefwechsel mit junger
Dame von feinster innerer und äusserer
Kultur. Briefe unter ,,Heerestiefe
W. F. 5357“ an die Annoncen-
Expedition Rudolf Mosse, Wien I.

c

OPERN

SCHULE

des Grossherzoglichen Hof- u.
Nationaltheaters in Mannheim

angegliedert an die städtisch subventionierte
Hochschule für Musik in Mannheim

Oberste Leitung:

Hof kapellmeisier Arthur Bodanzky

Stilistisch einheitliche Ausbildung von Bühnensängern
u.-Sängerinnen bis zur Bühnenreife.Kapellmeisterschule.

Lehrkräfte: u. a. Oberregisseur Lugen Gebrath, Kapellmeister
Rieh. Schulz-Dornburg; die Hofopernsänger Wilhelm Fenten,
Joachim Kromer; die Hofopernsängerinnen Rose Kleinert,
Hermine Rabl; die Hofschauspieler Hans Godeck, Paul Tfetsch.
Gelegenheit zu öffentlichem Auftreten. Praktische Dlrektlonsübungen. Freier
Eintritt zu den Generalproben sowie ermässlgter Eintrittspreis bet den Vor-
stellungen Im Grossh. Hof- und Nationaltheater und tm Neuen Theater.
Anmeldungen werden sofort entgegengenommen. / Aufnahmeprüf-
ungen vom 7.-12. Juli und vom 1.-6. September. ✓ Unterrichtsbeginn :
15. Sept. 1913. ✓ Prospekte u. Auskünfte kostenfrei durch das Sekretariat der

Hochschule für Musik in Mannheim. L 1 * 9

ARSEH-SOLBAD

Maxquelle: Arsanrelchster, stark
radloakt. Kochsalzsäuerlg. Trink-
u. Badekuren bei Blut-, Nerven-,

Frauen* und Kinderkrankheit J

Badesalz-u.Mutterlaugenversand. 3 £

i DÜRKHEIM Pfalz

Pfilz. Kinderhellstatte. - Kinder-

^ sanat. v. Or. Brack. Waldreiche
1 Umgebg.;ruh. bill.Aufenth. Eignes
' Kurorchester. Ab Juli elektr. Bahn
Mannheim. Prosp. d.Kurverwaltg.


Der Kaiserhof

Vornehm. Hotel I. Banges, illustr.
Prosp. v. Besitzer W. Schober.

Nebenverdienst

5—20 Mk. täglich d. Postversandgeschäft
Gratisauskunft Dr. G.Weisbrod &Co.
Waidmannslust 707.

Schriftsteller!!

Bellelristik u. Essays gesucht zur
Veröffentlichung in Buchform.

Erdgeist-Verlag, Leipzig 13.

OSrennabor* -
iy3rx%ndenJbaPg (MmhU)

Ostseebad Zoppo'

bei Danzig.

Herrliche Strandpromenaden. Bergig,
Hochwald. ErstklassigeSeebadeansta*^j(
Medizin. Warmbad. Eleg. Kurhaus ^
400 m Seesteg. Gr. Sportwoche 6. ..
13. Juli. Waldoper. Billige Wohnung''.,
Prospekte etc. durch die Badeverwal^

Soeben erschienen:

Neue Forderungen von Rieh- llnge
Witter. Rur dem Inhalt: Sittlich^,
und Un$ittlid)keit. Das wahre 0es>%
der Prüderie. Scbamloj oder «cbamW j
Nacktheit in der Praxi*. Yamilien* U»
Jreibäder. Sonne und Luft für un**
Leben. Kleidung und Mode us^*

69 Abbildungen, u« Seit«*;

Nur direkt zu beziehen gegen €in»f!jj
düng von 111. 2.60 (5r. 3.25; Kr. 3*'*'
für das gebettete, M. 4.20 (fr. 5
Kr. 5.— tür das cleg. gebundene BikJ'C
(Nachn. 20; Ausland 50 Pfg. mehl'
R.Unaewittcr.llerlaa, Stuttgart ^



Hol etwalKen Hootelluuicen muii auf kl Io Münchner ..JUGEND“ Hezuy; zu nelimon,

700
Redaktioneller Beitrag: Redaktionelle Notiz
loading ...