Jugend: Münchner illustrierte Wochenschrift für Kunst und Leben — 19.1914, Band 1 (Nr. 1-26)

Page: 213
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jugend1914_1/0216
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
1914

JUGEND

Nr. 7

Umtopfung

| Kostenlose schristl. Aus-
kunft über gute Mittet zur
Behandlung von Ver- |
stopfung, Magenschwäche, I
Magenkatarrh, nervöser j
Magenverstimmung, Sod-
brennen, Durchsall, Hä-1
morrhoiden rc. gibt
Hranken$cl>we$ter marie |

Wiesbaden B 124, Adelheidstr. 13.

Gibt es einen Weg?

kuf dem man sicher und durch ganz
bedeutende Abkürzung des vorbereiten-
den Unterrichts um hunderte I

von Mark billiger zum Bestehen A I

eines Examens gelangen kann? W 14 ■
Verlangen Sie noch heute Prospekt von
'Aeber-Rumpes Verlag, Friedland (Breslau) 8.

Hütet

Euch

vor jeder Nachahmung der echten

Steckenpferd-Teerscliwefel-Seife

von Bergmann 4 Co., Radebeul,

denn nur letztere beseitigt alle
Arten von Lnütauslchlägcn und
Lautnnrcinigkeiten, wie Mitesser,
Blütchen. Finne«, Sesichtsrüte.
ä Stück 50 Pf. Ferner macht der
Cream ,.Dada“(Lilienmilc1i-Cream)
rote und spröde Haut in einer Nacht
weiß und sammetweich. Tube 50 Pf.,
L _ _ überall zu haben.

Lauten

Gitarren

Mandolinen.

<Jul. Heinr.Zimmermann

Querstraße 26/28.

Katalog inter-
essanterBücher gegen
20Pfg. (Briefmarken.)

Wird gutgebracht
Wird nur gefordert,
um unnützer
Neugier zu
steuern.

O.Schladitz&Co.
Berlin W. 57
Bülowstr. 54. J.

Echte Missionsmarken

garant unausgesucht,p.Kilo
versend. Erklär. Notiz (auf
deutsch) durch d. Directeur d.
Timbres-poste d.Missions.12. rue
des Bedoutes- Toulouse (Frankr.)

zur Verschönerung des Teints,

hat sich seit Jahren zur Haut-u. Körperpflege glänzend bewährt*
Ausführliche Broschüre über die vielseitige Verwendung gratis.
Nur echt in roten Kartons zu 10. 20. 50Pf.u.M.1* Niemals lose!
Zu haben in Drogerien, Apotheken, Kolonialw.- u. Parfümeriegesch#
Fabrik: Heinrich Mack in Ulm a. D.

M EIN RIESENVERMÖGEN

- - -

\m



von mk. 4bübouuuuu

trugen die 4 berühmten Amerikaner zusammen, früher einfache Arbeiter, Laufjungen
und dgl. Nur ein echter Herrenmensch, der sich von der Menge absondert und eigene
Wege gellt, kann das Gleiche erreichen.

Laufen Sie aber mit der Menge, bleiben Sie ein bedeutungsloser Herdenmensch!
Nur Herrenmenschen bringen den Fortschritt und beherrschen andere! Herdenmenschen
hingegen müssen dienen, ohne auf einen grünen Zweig zu kommen. Herrenmenschen
sind Carnegie. Edison. Morgan. Rockefeller und unzählige andere, früher vielleicht
teilweise einfacher und besitzloser wie Sie. heute durch fortschrittliche Ideen und
freies Arbeiten bekanntlich ungekrönte Könige mit unermeßlichem Reichtum. Jeder
kann sich ein gleiches Dasein verschaffen, denn jeder hat 1000 ebensolcher Ideen
In sich, die er vielleicht nur nicht anzubringen weiß, oder die erst geweckt werden
müssen Neue Ideen sind der Lebensnerv der Kultur, sie schaffen Ihrem Schöpfer den
Vorsprung vor denen, die im alten Gleise weiterlaufen. Wenn Edison als blutarmer
I Telegraphist für seine erste Erfindung Mk. 160000 erhielt, wenn die simple Idee Schuh*

' sohlen und Absätze durch Eisenplättchen haltbar zu machen. 20 Millionen brachte.
I wenn der Bleistift mit Radiergummi und Blechhülse dem Erfinder eine Rente von
Mk. 300000 eintrug, warum sollten Sie nicht eine noch wertvollere Idee haben, die unter
geschickter Leitung Vermögen bringen könnte? Oder halten Sie sich für unfähig, oder
warum bleiben Sie untätig, während andere Vermögen sammeln? Verlangen Sie sofort
gratis und franko mit Bezug auf diese Zeitung unsere hochinteressante Broschüre
„Herden- und Herrenmenschen", mit zahllosen Anerkennungen, die Ihnen unbezahl-
baren Nutzen bringen kann.

Rhein.-Schlesische Vertriebsgesellschaft,

na Referenzen

Fritz Block & Co., Abt. Düsseldorf.

Kostenlose Beratung in allen Fragen auf dem trtindungsgebiet.

erzielt und erhält sich
dauernd jede Dame jeden
Alters durch Anwen-
dung meines Mittels.

Eine Probe zu 1.50 M.

liefert Ihnen den Beweis! Ich garan-
tiere für vollen Erfolg! Porto extra!
Schreiben Sie noch heute!

Versandhaus Union,

Ischias

Rheumasa

Inden Apotheken erhältlich. M. 1.— u. 2.- '

(phitokogLnstreit

A. „Odysseus, bei den Römern auch Ulysses,

Sprach einst: Hast du ein braves Weib, so küss' es!'

B. „Ulysses hieß er nicht, et hieß Ulixes

Und sprach: Hast du ein böses Weib, so wix es!"

A. Ton Jvhrmaim

Sind Sie modern? wollen Sie die großartige neue
Aera der Menschheit miterleben! — Dann treten Sic
der „Liga des 24-Monat-Jahres bei!

Die logische Konsequenz des 24-Stunden - Tages! Die
Einführung des 15-Tage-Monats! In jedem Monat zwei
Erste! Jedes Jahr zwei Weihnachten, zwei Silvester und
zwei Remunerationen! Doppelt rasches Avancement! Die
Pensionsberechtigung in 17'/- Zähren! Silberne Hochzeiten,
zehnjährige Geschäftsjubiläen, akademische Ehrenjahre in ver-
bläffend kurzer Zeit! Besonders empfehlenswert für Ver-
urteilte! Die Damen der Liga haben zwar jährlich zwei Ge-
burtstage, werden aber nur in einem Lustrum um ein Jahr älter!

abonnieren jetzt

"‘C~>

Jllußrierie Zeit [ehr iß für die CJnier*
effen des Ufausüalts und der ‘Familie.

^Wöchentlich 2Q Pfg- frei ins Haus.

Was bringt ein Jahrgang?

1) Farbenprächtige Kunftbeilagen nach Gemälden
berühmter Künstler. «In jedem Lest.)

2) Gediegene, spannende Romane und Novellen
erster Schriftsteller.

3) Reich illustrierte belehrende Artikel aus allen
Gebieten des Wissens.

4) Illustrierte Chronik der Zeit. (In jedem Lefr.)

5) Moden für Erwachsene. (Monatlich.)

6) Moden für Kinder. (Monatlich.)

7) Wasch für Erwachsene und Kinder. (Monatlich.)

8) Doppelseitige, gebrauchsfertige Schnittmuster-
bogen. (In jedem Moden- und Wäschehrst.)

9) Album prakt scher Handarbeiten. (Monatlich.,
| 10) Praktische Mitteilungen für Küche und Laus,

Gesundheitspflege und Erziehung. (In jedem Lest.)
11) Für die Kinderwelt. (Bierzehntägliche Beilage für unsre Jugend.)

erbreiietfie und beliebiefte
^ \y Trauenzeiifchrifi ‘Deulfcßfands.

offpTfimrtPtl "ehmen alle Buchhandlungen und Poftanstalten
entgegen. Bitte stets den vollen Titel: ..Vodadis
■- Frauen- und Moden-Zeitung“ anzugeben und den
I Verlag W. Vobach & Co., Leipzig. (Wöchentlich 20 Pfg. oder
vierteljährlich Mk. 2.40 nebst 15 Pfg. Bestellgebühr frei inS LauS.)

15ul etwaigen liestolluxi«en toittet man auf die Münohner „JUGEND" Bezug zu nelimeu.
[nicht signierter Beitrag]: Fiktive Annonce
Alfred v. Ehrmann: Philologenstreit
loading ...