Jugend: Münchner illustrierte Wochenschrift für Kunst und Leben — 19.1914, Band 1 (Nr. 1-26)

Page: 390
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jugend1914_1/0379
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Im Segelboot

Jurij Repin (Kuokkala)

Es schwingt sich Ein fidler zum Himmel
Auf leuchtendem Fittichpaar , . .

D könnt' ich dem Erdengewimmei
Entfliehen und folgen dem flar!

Empor!

Uon Maxim Sorkij

Allein umsonst ist mein Hingen!
Ich bin der Erde Kind,
fleh, dafc meiner Seele Schwingen
So staubig und schmutzig sind!

Wohl kenn' ich ringende Seelen,

Uon Himmelsträumen belohnt, —
Doch kenn' ich auch finstre Höhlen,
Uon blinden Maulwürfen bewohnt.

Es fühlen die geistig firmen
Eedankenschönheit nicht;

Sie flehen um Erbarmen,
Entrückt dem Sonnenlicht.

Sie halten als Mauer allorten
Uon jenen Seelen mich fern . . .

Wie reih ich, mit welchen Worten
Empor sie zu Sonne und Stern?

[Deutsch von Friedrich Fiedler]
Maxim Gorki: Empor!
Jurij Repin: Im Segelboot
loading ...