Jugend: Münchner illustrierte Wochenschrift für Kunst und Leben — 19.1914, Band 1 (Nr. 1-26)

Page: 672
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jugend1914_1/0681
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Aus

3t

Recht

wordc

verwe

agitie

Kirche

cinrtd

Rens

ruff

kein !

kein f

staat

land

sind ,

nicht i

Hartr

Herre

scheu

Wien

von T

Freig

bis zt

Aber

haben

weit >

die 3>
frug

Mant

.,3

Frau

fisch.

»3
die K
Al
die 3
und
Proze

Herausgeber: Dr. GEORG H1RTH; Redaktion: F. v. OSTINI, Dr. S. SINZHEIMER, A. MATTHÄI, F. LANGHEINRICH, K. ETTLINGEN. Für die Redaktion verantwortlich :

i. V. F. LANGHEINRICH, für den Inseratenteil: G. POSSELT, sämtlich in München. Verlag: G. HIRTH’s Verlag, G. m. b. H., München. Druck von KNORR »Je HIRTH,
Münchner Neueste Nachrichten, München. — Geschäftsstelle'für Oesterreich-Ungarn: MORITZ PERLES, Verlagsbuchhandlung Wien I, Seilergasse 4. — Für Oesterreich-
jrj • m Ungarn verantwortlich: JOSEF MAUTNER. — ALLE RECHTE VORBEHALTEN.

mmGMS» Trt/ Copyright 23. May 1914 by G. Hirth’s Verlag, G. in. b. II., München.


jn.

legionäre

Windwolken flogen, tlle Sonne stach,

Die ferne glänzte wie Stahl,

Sie schleppten die fUnten, keiner sprach,
Keuchend durchs dürre Dal;

Ds tropfte ihr Schweiß in versengten Klee,
Die Kniee wankten. Diable! Chantez!
Krähte tler Korporal.

Da glomm dem einen ein flackerschein
litt träumenden Bnge vorbei,
fr brummte, die anderen fielen ein,

Bis ob es was heiliges fei —

Sie ließen den fiohn und die Wut und den Spott
Und schleppten die f liniert und trabten im Droit
Und sangen die Lorelei. w. sa*en

Paul Rieth (München)
Paul Rieth: Zeichnung zum Text "Legionäre"
W. Sacken: Legionäre
loading ...