Hager, Georg [Editor]; Bayern / Staatsministerium des Innern für Kirchen- und Schul-Angelegenheiten [Editor]
Kunstdenkmäler des Königreichs Bayern (2,2): Bezirksamt Neunburg v. W. — München, 1906

Page: 94
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kdkb_neunburg/0108
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
94

II. B.-A. Neunburg v. W.

Seite

Fig. 20. Mitterauerbach. Inneres der Kirche 22
» 21. Mitterauerbach. Wandgemälde am

Chorgewölbe der Kirche . . .23
» 22. Mitterauerbach. Ehem. Taufstein

im Friedhof.23

» 23. Mitterauerbach. Kreuzstein ... 23

» 24. Mitterauerbach. Madonna in der

Kirche.24

» 25. Neunburg v. W. Nordansicht

der Stadt.26

» 26. Neunburg v. W. Grundriß d. Pfarr-

kirche.27

» 27. Neunburg v. W. Westempore der

Pfarrkirche.29

» 28. Neunburg v. W. Inschriften an der

Pfarrkirche. Dachziegel d. Pfarr-

kirche.30

» 29. Neunburg v. W. Nordportal u. Vor-

halle der Pfarrkirche.30

» 30. Neunburg v. W. Kruzifix in der

Pfarrkirche.31

» 31. Neunburg v. W. Romanische Ma-

donna in der Pfarrkirche, Holz 32
» 32. Neunburg v. W. Spätgotische Ma-

donna in der Pfarrkirche, PIolz 33

» 33. Neunburg v. W. Grabstein des Göz

von Plassenberg zu St. Gilgen-

berg, f 1503.34

» 34. Neunburg v. W. St. Ktimmernis im

Pfarrhof.35

» 35. Neunburg v. W. Grundriß und

Details der Spitalkirche .... 36
» 36. Neunburg v. W. Grundriß u. Quer-

schnitt der Kirche St. Jakob . .37

» 37. Neunburg v. W. Lichtöffnung im

Westgiebel der Kirche St. Jakob 38
» 38. Neunburg v. W. Schallöffnungen

im Turm von St. Jakob, von innen 38
» 39. Neunburgv.W. RomanischesMauer-

werk außen an der Westwand
des Turmes von St. Jakob im
Dachboden des Langhauses . . 39
» 40. Neunburgv. W. Grabsteineim ehem.

Friedhofe von St. Jakob . . . .41
» 41. Neunburg v. W. Die Jtinger im Öl-

berg unterhalb des Dreifaltig-

keitsberges, Stein.42

» 42. Neunburgv.W. Ehemaliges Wappen

am Ölberg.42

» 43. Neunburg v. W. Christusfigur im

Ölberg unterhalb des Dreifaltig-
keitsberges, Stein.43

Seite

Fig. 44. Neunburg v. W. Nordansicht der

Stadt.44

» 45. Neunburgv. W. Lageplan der Stadt
nach dem Katasterblatt mit An-
gabe der Befestigungsreste ... 44
» 46. Neunburg v. W. Ansicht v. Merian

1644.45

» 47. Neunburg v. W. Einnahme der von

den Schweden besetzten Stadt
durch die Kaiserlichen am 21. März
1641. Gezeichnet von dem kaiser-
lichen Ingenieur Carolo Cappi.
Verkleinerte Reproduktion des
Mittelteiles eines Stiches im
Theatrum Europaeum IV, 1643 47
» 48. Neunburg v. W. Der Schiltenhilm 47

49. Neunburg v. W.
am Biigerl

Stadtmauerturm

48

50. Neunburg v. W. Partie an der süd-
lichen Stadtmauer.

48

51. Neunburg v. W.
innen . . .

Das Burgtor von

49

52. Neunburg v, W.

Schloß. Erd-


geschoß. Nach dem Bestande
im J. 1822. Plan im K. Land-

bauamt Amberg.50

» 53 Neunburg v. W. Schloß. Ober-

geschoß. Nach dem Bestande im
J. 1822. Plan im Kgl. Landbau-

amt Amberg.51

» 54. Neunburg v. W. Schloß. Der Dür-

nitzstock an der Nordseite des
Schloßhofes, Innenseite mit dem
Wartturm. Nach dem Bestande
imj. 1822. Aufriß im Kgl. Land-

bauamt Amberg.53

» 55. Neunburg v. W. Oberteil der ehem.

eisernen Ttir in der Dürnitz.
Nach einer Skizze im Hist. Ver.

v. Oberpfalz u. Regensburg . . 54
» 56. Neunburg v. W. Der Wartturm des

Schlosses.55

» 57. Neunburg v. W. Wappen am Wart

turm des Schlosses.56

» 58. Siegel des Herzogs Johann des

Neunburgers an einer Urk. vom
27. Mai 1426. (Reichsarchiv
München, Haus- und Familien-

sachen, Fasz. 48.).56

» 59. Detail zu Fig. 58. Vergrößert . .57

» 60. Neunburg v. W. Wappen am Rat-

haus.57
loading ...