Oechelhäuser, Adolf von ; Kraus, Franz Xaver [Editor]
Die Kunstdenkmäler des Grossherzogthums Baden (Band 4,4): Die Kunstdenkmäler der Amtsbezirke Mosbach und Eberbach — Tübingen [u.a.], 1906

Page: 17
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kdm4bd4/0023
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
AMT MOSBACH. — GUTTENBACH. MINNEBURG.

17

Unser Plan (Fig. 6) zeigt an der Nordseite einige Lücken, die sich nur mit Hilfe
von Ausgrabungen würden ergänzen lassen, giebt aber im Uebrigen ein klares Bild der
grossartigen Anlage.

In üblicher Weise unterscheiden wir auch hier die wesentlich tiefer gelegene Y°rhute und

° ° Aussenmauern

Vorburg von der im Grundriss ein unregelmässiges Fünfeck bildenden Hochburg
oder Hauptburg.

Wir beginnen die Wanderung am ehemaligen Haupt-Eingang zur Vorburg in der
Südost-Ecke des Plans bei d.

I'ig. 7. OcslHclic Burgmauer, Blick in den Halsgraben.

Von der alten Bordschwelle schaut man hier steil in die Tiefe des Halsgrabens
hinab, in dessen Mitte noch der hohe Mittelpfeiler der ehemaligen Holzbrücke auf-
ragt. Die Quadermauer, auf der die Brücken-Balken am jenseitigen Felsrande ruhten,
läuft sich nach aufwärts zu in den Felsen todt, während sie weiter unterwärts sich im
rechten Winkel umbiegt und dann noch eine Strecke lang dem Abhang gefolgt zu sein
scheint. Wahrscheinlich, dass sich jenseits des Grabens vor der Brücke ein Briicken-
haus, ähnlich wie beim Heidelberger Schloss, erhoben hat; Spuren sind z. Z. freilich nicht
mehr sichtbar.

Das Burgthor ist im Spitzbogen geschlossen und hat eine lichte Weite von
3,15 m. Der sich fast unmittelbar im Osten anschliessende kreisrunde Eckthurm (k),
der nur noch mit einem Theile seiner Schale emporragt, zeigt im unteren Geschoss
breite Maulscharten für Geschütze, wie sie ebenso in den drei übrigen erhaltenen grossen
Rondellen vorkommen, während im oberen Geschoss hohe schlitzartige Scharten mit
enger Schiessspalte angebracht sind. Auf der andern Seite des Burgthores ist die äussere

Band IV «. 2
loading ...