Die Kunst für alle: Malerei, Plastik, Graphik, Architektur — 21.1905-1906

Seite: 120
Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kfa1905_1906/0143
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
PERSONAL- UND ATELIER-NACHRICHTEN <Ö5^

1

Ruf begründenden großen DRÜSSEL. Die Königl. Belgische Akademie der

Historienbilder »Fried- " Schönen Künste und Wissenschaften ernannte

rieh mit der gebissenen den Geschichtsmaler Professor Eduard von Geb-

Wange«, »Guillotin zeigt Hardt in Düsseldorf zu ihrem Ehrenmitgliede.
dem Konvent sein Modell

einer Guillotine« folgten. /GRUNEWALD. Verliehen wurde dem Konser-
In den letzten Jahren vator der Kunstdenkmäler Thüringens Herrn

wandte er sich der mo- Professor Dr. Georg Voss, Hubertusallee 28, der

dernen Richtung zu, aus Rote Adlerorden vierter Klasse,
der sein in der Münchener

Pinakothek befindliches DERLIN. Der Maler Professor Victor Paul

Bild »Himmlisches Wie- " Mohn ist zum Direktor der Königl. Kunstschule

dersehen« herrührt. in Berlin ernannt worden.

DERLIN. Von dem Ku- DRAG. Dem Maler Franz Thiele an der Prager

ratorium der Emil * Kunstakademie wurde der Professortitel verliehen.
Wentzelschen Stiftung

JOHANN c. herterich für Studierende der Aka- \7ENEDIG. Die Preisjury der VI. internationalen

gest. 26. Oktober 1905 demie der Künste wur- Ausstellung erkannte die goldene Medaille

den vier Studienstipen- folgenden Künstlern an: Professor Heinrich Zügel

dien im Betrage von (München), H. Anglada (Paris), J. E. Blanche (Paris),

je 1000 M. an die Bildhauer Johannes Darsow K- v. Ferenczy (Nagybanya) C. Innocenti (Rom),

und Eberhard Encke sowie die Maler Eckhard K. Larsson (Gothenburg), J. J. Shannon (London),

Schuh und Leonhard Schaum verliehen. Die L. Simon (Paris), L. Bistolfi (Turin), V. Zanetti-

Preisgekrönten sind sämtlich Studierende der Hoch- Zilla (Venedig); in der Abteilung für Kunstgewerbe:

schule für die bildenden Künste. F. Boberg, Architekt (Stockholm), F. Brangwyn,

Maler (London), F. Gaillard, Maler (Brüssel), Ed.

ANTWERPEN. Die Akademie der Schönen Künste Rubino, Bildhauer (Turin). Für die Dekoration des

hat in jüngster Zeit den Maler Professor Ludwig deutschen Saales wurde Professor Emanuel Seidl

Knaus, der ihr bereits seit dem 22. August 1865 als das Diplom zuerkannt,
auswärtiges korrespondierendes Mitglied angehörte,

an Stelle des verstorbenen Malers Professor Franz GESTORBEN. In Wien im Alter von 83 Jahren

von Lenbach, zum ordentlichen Mitgliede erwählt. der Historienmaler Karl Joseph Geiger.

Redaktionsschluß: 2. November 1905 Ausgabe: 16. November 1905

Für die Redaktion verantwortlich: F. Schwartz
Verlagsanstalt F. Bruckmann A.-G. — Druck von Alphons Bruckmann. — Sämtlich in München
loading ...