Kindler von Knobloch, Julius ; Badische Historische Kommission [Editor]
Oberbadisches Geschlechterbuch (Band 1): A - Ha — Heidelberg, 1898

Page: 549
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kindlervonknobloch1898bd1/0553
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
von Hattstatt.

549

statt.

Conrad Gutemann, 1254,
1241 Vasall der Herren von Hasenburg.

X Conrad Gutemann von Hattstatt,

1267, R. 1286, todt 1294;
uxor: Elisabeth von Reichenberg.

Lucardis,

1254;

mar.: Hugo von Heidweiler, R. todt 1254.

Sifrid Gutemann von Hattstatt, Dietrich,

R. 1286, todt 1294; 1286.

uxor: Susanna.

Werner der Gutemann von Hattstatt, gen. von Herrlisheim,

1267, R. 1294, der Alte 1316, 1327, hat die Burgen Sponeck und Herrlisheim,

seit 1310 Pfandherr von Oberhergheim, kauft 1324 Schloß Hoehingen und

Dorf Riege];

uxor: 1).........;

II) Adelheid von Münsterol, 1319, 1329.

II) Henmann G. v. H., HI) XH. Eppo Gutemann v. H.,

1329, 1379, Ek. 1329, 1349, R. 1355, 1387,

verkaufen 1333 die Burg Sponeck den Markgrafen von Baden;

Bürger in Colmar 1349, 1365, hat Burg und Stadt

Weiler in St. Gregorienthal 1354, 1359;
uxor: Else von Geroldseek-Lahr (erhält als Mit-
gift das Dorf Schmieheim mit dem Riet), 1356,
Bürgerin in Colmar 1387.

Adelheid, Elsa,

todt 1346; 131«, todt 1317;

mar.:...... heir.: 1801. 13. 12. Johann von Nord-

von Nordgassen. gassen den Aelteren, R. 1315, 1316, todt

1317.

X Eppo,

Ek. 1382, R. 1386, 1415, hat die

halbe Burg Niederherckheim,

1403 Güter in Bleichheim, 1399

Marschall des Herzogs von

Oesterreich, 1405 Schultheiß in

Breisach, 1408 in Mülhausen,

1407, 1410 in Colmar.

X Friedrich v. Hattstatt von Weiler,
Ek. 1372, 1389, R. 1393, Vogt in
Rappoltsweiler 1387, in Hohenaek
1397, seit 1398. 30. 11. (noch 1403)
Oest. Landvogt, im Elsaß, Sundgau

und Breisgau;
nxor: Jeanne, rille de Thiebaud IV
Comte de Neuchätel en Bourgogne.

Cunzo,

Herr zu

Herrlisheim

1373, 1379,

todt 1384;

uxor: ....

Anastasia,
trat 1356 in
das Kloster
Wonnen-
thal.

X Alexius,
1382, R. 1399,
in Bleich-
heim be-
gütert 1403,
todt 1410;
uxor: ....
I

X Peter-
mann,
1382,
1393.

X Werner
(1374 Wern-
lin) fiel bei

Sempach

1386. 9. 7.

XH. Anton von Hattstatt von Weiler, 1406,

minor. 1410, Mitherr von Herrlisheim und Sulzbaeh 1421,

begütert in Oberrothweil 1424, Hauptmann der Ritter-

gesellsehaft mit dem Rüden 1432, Patronatsherr von

Jechtlingen am Kaiserstuhl 1436, in Nordweil bei Ken-

zingen begütert, f 1440 (nach 25. 5.);

uxor: Ursel von Gundelflngen, 1432, schwanger 1441,

verkauft Güter in Bähungen 1443.

Else, 1413,
t 1419;
Hügel-
mann von
Rathsam-
hausen.

m

XH. Friedrich der Junge von

Hattstatt von Herrlisheim,

Ek. 1377, 1380, R. 1382, 1429,

todt 1432, Herzogl. Oesterreich.

Rath 1408, Mitherr der Veste

Eckerich 1409;

uxor: Suse von Pflrt 1399, 1420,

todt 1432.

Elselin,
1410 minorenn.

Adolf,
Domherr in
Basel 1451, Erz-
priester 1459,
1469.

X Anton von Hattstatt von

Herrlisheim,

der Aeltere 1420,1452, todt 1453,

Oesterr. Rath 1440, verlobt 1407

mitVeroniea vonGruenenberg;

die Hochzeit sollte in drei

Jahren sein.

I

Susanua,
1399, todt

1432;
mar.: Bur-
kard Münch
von Lands-
kron, 1426,
1432.

Anna,

1401, 1413;

mar.: Reinhard

von Windeck,

R. 1401, todt

1413,Witwervon

Uta Roeder.

Hans Hans Ulrich von Hatt-

Friedrich, statt von Herrlisheim,

1420, 1425. 1422, 1460, todt 1462;

uxor: Agnes von
Gruenenberg.

Thomas,
1436.

Wilhelm,
1445, 1480, todt 1484, Im Breisgau be-
gütert,
(hat nach Wurstisen 1 Sohu Friedrich,
Domherr in Basel);
uxor: .... von Bolsenheim.

Hans Oswald,
R. 1422, 1477;
uxor:......

Agnes, 1459;
mar.: 1) Sifried von Oberkirch,

R. 1459;

II) Dietrich von Rathsamhausen

zum Stein.

Jacob,
1490, Ek. in Sulzburg 1515, in Geislingen

1516, t 1517. 25. 7., sep. Sulzbach;

uxor: Margarethe von Rathsamhausen,

t 1518. 28. 4., sep. Sulzbach.

Ursula, 1507, 1516;
mar.: 1) Friedrich Cappler,

R., todt 1507;

II) Wolf von Bubenhofen

1516.

Hans Oswald,
1478, 1522, todt 1524, Gerichts-
herr zu Schliengen 1522;
uxor: Ursula von Blumeneek
1521.
I

Hans Christoph,

minorenn 1527, Herr zu Merdingen und Harthausen,

Besitzer der Herrschaft Kirchhöfen, Ehreustetten, des Schlosses

Weyer, erhielt die Murbach. Lehen de* von Blumeneek, kauft

1536 das halbe Dorf Buchholz c. p. um 6000 flor.,

f 1541. 3. 10. aproles.

Christina,
miner. 15-7.
loading ...