Kunst und Künstler: illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe — 1.1902-1903

Page: 395
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kk1902_1903/0404
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
eigentlich die Frage nicht gestellt worden, von einem mir unbekannten Prinzip aus-
sondern gleich die Antwort gegeben worden, gehend, die Restaurierung „un fait d'une
eine sehr bestimmte Antwort, die zusammen- audace inouie" und scheint ernstlich zu glauben,
gepresst wurde in das ausdrucksvolle Wort dass die Zuthaten des bayerischen Hofmalers
„vandalisme". irgend welchen Wert gehabt hätten, irgend

Derpietätvolle Kunstfreund, derimFebruar-
heft der neuen französischen Zeitschrift „Les
Arts" die Leser von seiner Empörung
in Kenntnis setzt, hat nicht etwa die Bilder
nach der Restaurierung untersucht und be-
schädigt gefunden, sondern er nennt a priori,

welchen Anspruch darauf, konserviert zu
werden.

Schlimm genug für uns, dass das Stilwidrige
und Läppische des alten Zustandes so lange
unbemerkt geblieben ist. Doch wir hatten
uns stumpf gesehen an allzu bekannten Er-

3P5
loading ...