Kunst und Künstler: illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe — 11.1913

Page: 368
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kk1913/0377
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
derstarkzuinteressierenweissundin dem immerhin mehr weisen auf Puvis de Chavannes, Hodler und andere

Möglichkeiten der Fortentwickelung stecken als in den Dekorativen. Sie künden eine neue „Richtung" an.

eleganteren, weniger ursprünglichen, im Grunde aber Wir wollen zufrieden sein, wenn es immer ernst stre-

verwandten dekorativen Arbeiten von E. R. Weiss. Was bende Talente wie Pechstein sind, die diese Richtung

diese Wandmalereien charakterisiert ist, dass sie nicht beherrschen,
vereinzelt, nicht willkürlich dastehen, dass sie zurück- K. Seh.

MAX PECHSTEIN, WANDDEKORATION

368



ISS'W0,
loading ...