Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Hinweis: Your session has expired. A new one has started.
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
liiiii firm migcnnrzlfichei,

Sei man in gvanffuvt nntcrdei;
'{um Wol> 11hu n nur crbötig —

's taat aud' in Brüssel ein Congren,
Weblthatig und wohl Ihätig.

Da zeigt so mancher Geheimerath,
Der sehr berühmt in der Welt ist,
Beredter als mancher Diplomat,

Wie 's mit (Mtri'Va bestellt i't.

(ZS scheint im Ganzen das Gesicht
Europa's nichts zu taugen —
u viel, doch auch zu wenig {'ich!
erdirbt die beßten Äugen.

Der Türke jetzt wohl selber fühlt:
Kurzsichtig war und blieb er;

Der Brite sehr bedeutend schielt —
Nach Frankreich seht hinüber.

Congres; zu !»riiI7es.

Sonst hielt die H e ss e n inan für blind,
Doch heute hört man sagen:

Die Neapolitaner sind
Mit Blindheit jetzt geschlagen.

Sehr leicht sieht man sich einen Staar
An Schleswig-KtoliteinS Marken;
Der Russe nur sieht ziemlich klar
3id' immer mehr erstarken.

Wohin man einen Blick auch thu',
Was haben wir zu hoffen?

Frankreich drückt gern ein Auge zu,
— habt

»cn keines offen!

Ihr Männer aus Asklepios' Reich,
Die ihr in Brnffel weilet,

All' unsre Äugen schan'n aus euch -
Äus dast ihr sie uns heilet!

Kladderadatsch.

humotistisch salyrisches UTocOenöfaH.

d^kit der lindiucii Nummer beginnt ein neues Quartal. Lüir bitten um recht zeitig- Erneuerung des -^lbonnements bei den
Buchhandlungen und «Postämtern des In- und Auslandes, da wir später nicht dafür einstehen können, die bereits erschienenen Nummern
noch vollständig nachznliefern. . Die Verlags Handlung.

Wie dn uns - so wir dir!

iAonriialiftischeKeitenliiebe.l

Fängst wieder an, Uarnickel?

Nimm diesmal dich i» Äch».

Ls wird durch Leitartikel
Jetzt nichts mehr abgemacht!

Latz endlich das Krakehlen;
banst schmil'.l der Sanftmnlh bchmalr.
Greifst du uns an die Kehle»,
Geht dir es an den Hals!

wir lind saust fromme Leute
von ruhigem lseblllt.
wie gestern sa auch heiile
i'Uar friedlich von Gemlith.

Wir find ganr otznc Fehle
Juch morgen allenfalls:

Doch geht'6 uns an die Kehle,
Geht dir es an den Hals!

Den» find wir erst 'mal heiter
Znm Kampf gerüstet da,

Dann heitzt es — »nd so weiter —

Dann ist dein Ende nah! -
Dann bleibt dir, liebe Seele.

Nicht mehr r»m ürol das balr! —

Greifst du uns an die Kehle,

Geht dir es an den Hals!

Kladderadatsch.
 
Annotationen