Kölner Kunst- und Auktionshaus [Editor]
Sammlung von Handzeichnungen alter u. neuerer Meister aus dem Besitz des Geheimrats Dr. Koennecke-Marburg, von Kupferstichen und Gemälden alter Meister aus dem Besitz des † Oberbürgermeisters Schüller in Coblenz sowie aus anderem Privatbesitz: [Versteigerung:] 3. - 4. Dezember 1919 — Köln, 1919

Page: 1
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/koelner_kunst_auktions_haus1919_12_03/0013
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
I. HANDZEICHNUNGEN

I. HANDZEICHNUNGEN.

A. Deutsche Meister.*)

Augsburger Meister, Ende des 15. Jahrhunderts.

1. THRONENDE MADONNA MIT DEM KINDE. Vorzeichnung für ein graph.
Blatt? (Im Halbkreis oben abschließend). Feder und Tusche. H. 23, Br. 1674cm.

Albrecht Dürer (?)

2. ST. SEBASTIAN an einen Baum gefesselt und von drei Pfeilen durchbohrt.
Federzeichn., weiß gehöht, auf gelbbraun getöntem Papier. H. 21, Br. 13,7 cm.

Nürnberger Schule, Anfang des 16. Jahrh. (Albrecht Dürer?)

3. DORF AM WASSER MIT MÜHLE. Federzeichnung 1506? aus dem Skizzen-
buch der ital. Reise? vergl. B. 26; vergl. Zeichnungen der Albertina II; vergl.
Zeichnungen, herausgegeben von Friedrich Lippmann, Berlin 1894, Tafel 295.

H. 18, Br. 20 cm.

Werkstatt des Lucas Cranach.

4. CHRISTUS WIRD AN DAS KREUZ GESCHLAGEN. Feder und Tusche.

H. 21 ’/j, Br. 16 '/ä cm.

Hans Baidung, genannt Grien, Maler, * um 1476 in Schwäbisch-Gemünd,
y 1545 in Straßburg.

5. BRUSTBILD DES EVANGELISTEN MARKUS mit seinem Attribut, dem
Löwen. Weiß gehöhte Federzeichnung auf weinrot getöntem Papier.

H. 16 Vs, Br. 13 cm.

Barthel Beham, Maler und Kupferstecher, * in Nürnberg 1502, y 1540 in Rom.

6. BRUSTBILD EINES MÄDCHENS. Rötelzeichnung, bezeichnet „BB“, auf der

Rückseite in Tinte: „Contrafeit“. H. 27l/a, Br. 20 cm.

Virgil Solis, Malerund Stecher, *1514 in Nürnberg, y 1. Aug. 1562 daselbst, oder

Jost Amman, Maler, Zeichner und Stecher, * Juni 1539 in Zürich,
J 17. März 1591 in Nürnberg.

7. EIN JÄGER MIT SEINEM HUNDE. Feder und Tusche. h. 131/4, Br. 12 cm.

*) Innerhalb des deutschen Sprachgebietes sind die österreichischen und die schweizerischen Künstler
zu besondern Gruppen vereinigt (s. Seite 12 und 13).

1
loading ...