Krieger, Albert ; Badische Historische Kommission [Hrsg.]
Topographisches Wörterbuch des Großherzogtums Baden (Band 1) — Heidelberg, 1904

Seite: 213
Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/krieger1904bd1/0130
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
m

Blansingen — Bleichheim.

214

Vgl. Felsmühle, S. Blasien.

Blantzenmoß s. Blankenmoos.

Blanzingen s. Blansingen.

Bläsibauernhof, Hof des Zinkens Fahren-
berg, Gem. Steig (Freiburg).

Bläsigrund, Häuser, Gem. Yach (Wald-
kirch).

Blasii, cella sancti; ad s. Blasium u. ä.
s. S. Blasien.

Bläsishof, Hof, Gem. Vierthäler (Neu-
stadt).

Blasiwald. Gem. (S. Blasien). — an sant
Blesis wald 1381 K. Berain 7214 (S. Blasien).

— auf dem Blasiwald 1797 K. S. Blasien
(Blasiwald).

Blaßenkof, Der, Flurname südlich von
Adelsreute, 1795 K. Plansammlung A. 7.

Blatten s. Plattenhöfe.

Blaubronn, Zinken, Gem. Waldulm
(Achern).

Blauhronnhof, Teil des Zinkens Lauen-
bach, Gem. Ottenhöfen (Achern).

Blauen, Berg bei Badenweiler. — der
Blauwen 1346 Kop. 15. Jhs. K. Berain 1476
(Bürgein). • — zem Blawen 1399 Z. 16,233.

[Möglicherweise = bei den Schmelzhütten,
zu Bla, Blä, Schmelzhütte, von blaejen, schmel-
zen, Buch, Flurnamenbuch 29. 30]

In der Nähe Bingwälle aus der ersten
germanischen Zeit auf dem Stockberg und
auf dem sog. Burgberg, Ncteher u. Christ in
i. Bonner Jahrbüchern 74, 12 f.

Vgl. Bürgein.

Blauen, Ober- und Unter-, Dorf, Gem.
Adelsberg (Schönau).

Blauenbach s. Bärenbach.

Blauenhaus, Haus, Gem. Obereggenen
(Müllheim).

Blawac, Blawang u. ä. s. Blewach-.

Blaycha s. Bleichheim.

Blechschmiede, Obere, Zinken, Gem.
Buchenbach, und Untere Blechschmiede,
Zinken, Gem. Burg (Freiburg).

Bleezenberg s. Letzenberg.

Bleibach, Dorf, mit Mühlen (Waldkirch).

— Plidach (verschrieben für Plibach'?) 1178
(Päpstl. Bulle) Neugart EC. 2,584. — Blibacli
14- Jh. K. Berain 9281 (Klost. Waldkirch).
1341 K. Berain 8553 (Tennenbach). 1354
z- 36,218. zw. 1360—70 FDA> 5,91. 1461
K. Breisgau (Staufen). — Bleybach 1354
k°p. 1594 Z. 36,297. — im doif ze Blybach
lol2 K. WaldUrch (Elzachthal). 1588 K.
Berain 1012 (Bleibach). — Blibach 1518 K.
Berain 10765 (Waldkirch). — Plibach 1518
Ä. Berain 10765 (Waldkirch). — Blübach
1565 K. Berain 7922 (Herrschaft Schwarzen-

ze Blibach ob den silbergrüben 14. Jh..
«• Berain 9281 (Klost. Waldkirth).

Oswaldus Herlin clericus ad ecclesiam

parrochialeni sancti Georii ville Blibach,. va-
cantem ex libera ■ resignacione Petri Grandi,
per decanum et capitulum ecclcsie sancte
Margarethe prope Waltkilch presentatus 1466
Freiburg, Erzbischöfl. Archiv, Lib. proclama-
tionum. — Andrefi Stadler luttpriester ze Bly-
bach 1512 K. Waldkirch (ElzachtMl):

ecclesia in Bleibach curatur a canonicis
in Waldkirch tamquam incorporata filia ec-:
clesiae collegiatae 1581 Z. 25,182.

[Zu ahd. blio, bll = Blei?]

Gehörte zur Landgrafschaft Breisgau (Herr-
schaft Kastelberg), seit 1805 badisch.

Vgl. Denzlingen, Dürrenberg, Waldkirch.

Bleicha, Bleichach s. Bleiche, Bleichheim.

Bleicliaha s. Bleiche.

Bleiche, Hof, Gem. Grafenhausen (Bonn-
dorf).

Bleiche, Haus, Gem. Wellendingen (Bonn-
dorf).

Bleiche, Haus, Gem. Blumberg (Donau-
eschingen).

Bleiche, Haus, Gem.Königsbach (Durlach).

Bleiche, Haus, Gem. Welschingen (Engen).

Bleiche, Haus, Gem. Münchweier (Etten-
heim).

Bleiche, Haus, Gem.Neuenburg (Müllheim).

Bleiche, Haus, Gem. Löffingen (Neustadt).

Bleiche, Haus, Gem. Pfullendorf (Pfullen-
dorf).

Bleiche, Vorstadt v. Gernsbach (Rastatt).
— des munche closters von Albe muln zu
Bleicke 1327 Z. 6,88.

Bleiche, Weiler, Gem. Zizenhausen (Stock-
ach).

Bleiche, Haus, Gem. Überlingen (Über-
lingen).

Bleiche, Fabrik, Gem. Waldshut (Walds-
hut).

Bleiche, linker Nebenbach der Elz, an
welchem Bleichheim liegt; bildete die Grenze
zwischen Breisgau und Ortenau. — fluvius
Bleichaha 1155 WUB. 2,95. — uf der Bleicha
1337 K. Tennenbach (Langenbogen). 1357
K. Breisgauer Archive (Bleichheim). 15. Jh.
ÜT.6,256. 1477 K. Breisgauer Archive (Bleich-
heim). — nidwendig der Bleyehache 1366 Z.
16,199, — Pleychach 1366 Z. 16,196..—
Bleichach 1402 FUB. 4,463. — Bleyehach
1437 K. Breisgauer Archive (Ottoschwanden).

[Vgl. Bleichheim]

Bleiche s. Bleichheim; Warenbach.

Bleiehegrund, Am, (Rheinbauhütte), Haus,.
Gem. Neuenburg (Müllheim).

Bleichehof, Hof, Gem. Niederweiler (Müll-
heim).

Bleichen s. Bleichheim.

Bleichenhof, Im, Flurname auf der Ge-
mark. Wolfartsweier (Durlach) GK.

Bleichen höf s. Oos.

Bleichheim, Dorf (Emmendingen). —
loading ...