Krieger, Albert; Badische Historische Kommission [Editor]
Topographisches Wörterbuch des Großherzogtums Baden (Band 1) — Heidelberg, 1904

Page: 351
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/krieger1904bd1/0199
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
351

Bürgein — Burgheim.

352

[Burgila, Deminutivum von Burg, die
kleine Burg]

Baden-durlachisch (Landgrafschaft Sausen-
berg).

Conradi monachi s. Blasii in Nigra Silva
Chronicon Bfirglense aus dem 12. Jh. Kop.
v. 1494 K. Handschrift 139; gedruckt bei
Heer, Anonymus Murensis denudatus. Fri-
burgi 1755. S. 365 -384; vgl. Wattenbach, Ge-
schichtsquellen 26,392; Quellensamml. 1,175 f.
— Kleine Chronik von Bürgein oder Au-
thentische Beschreibung von der ehemaligen
Probstei Bürgein und der Breisgauischen
Freiherren-Familie von Kaltenbach Wernherr
seit ihrem Entstehen bis zum Jahre 1857.
Anhang zum Führer durch Badenweiler.
Freiburg i. Br. (1858).

Vgl. Bürglen, Gorgendorf, Kaltenbach,
Marzell, S. Blasien.

Bürgein vgl. Burg.

Burgelon, -un u. ä. s. Bürgein; Bürglen.

Biirgenberg (Birkenberg), Hof, Gem.
Ettenheimmünster (Ettenheim). — das burg-
stadel zue Burckhenberg im Breißgaw ge-
legen 1623 K. Straßburg (Bilrgenberg).

Biirgeiiberg s. Bottenau.

Burgenhofen, Ödung bei Griesheim (Offen-
burg). — Burgenhofen 1347 Z. 14,392. —
Burggenhoven ca. 1400 K. Berain 54 (Aller-
heiligen).

Burgerhof, Hof, Dorf Vormberg, Gem.
Sinzheim (Baden).

Bürgerschaft, Dorf, Gem. S. Peter (Frei-
burg).

Burgertshof, Hof, Gem. Zastler (Frei-
burg).

Borgewiler s. Burgweiler.

Burgfeld, bei Burg (Freiburg); vgL Z.
NF. 2,341. — guter und geriht ze Burg und
ze Burgvelde und umb Wißnegk 1407 K.
Breisgauer Archive (Falkenstein).

Vgl. Falkenstein.

Burgfeld s. Burg.

Burgfelden, nach TK. 113 Buine an der
Donau gegenüber Gutenstein (Meßkirch).

Burgfelsen s. Burg.

Burgfrieden s. Burg.

Burggarten s. Burg.

Burggenhoven s. Burgenhofen.

Bnrggewann s. Burg.

Burggraben, Dorf, Gem. Niederschopf-
heim (Offenburg).

Blirggraben, Zinken, Gem. Mühlenbach
(Wolfach).- — im Burggraben 1493 FUB.
7,296. — Burgraben 1371 FUB. 6,102. 1398
ib. 6,200.

Burggraben, Haus, Gem. Oberwolfach
(Wolfach).

Burggraben, Burggrund, Burghalde u. ä.
s. Burg.

Burghaim s. Burgheim.

Burghalden, Haus, Gem. Gremmelsbach
(Triberg).

Burghanseu s. Burg.

Burgheim (Burkheim), Stadt (Breisach).
— Purhaim MG., Libri confrat. S. Galli
Aug. Fab. 34. — Burcheim 762 Kop. 1457
Neugart CD. 1,42. in pago Brisgowe ad a.
778 Cod. Lanr. 2.547. in comitatu Brisich-
gowe 1004 Kop. 1. Hälfte 15. Jhs. MG., Dipl.
reg. et imp. Genn. 3,98. — Purchheim . . .
in pago Brisikewe 972 ZiirichU. 1,105. 1018
ib. 1,120. 1040 ib. 1,124. — Burgheim 984
ZiirichU. 1,114. 1265 K. Wonnental (König-
schaffhausen). — Purcheim 1027 Kop. 1418
—1438 ThurgU. 2,5. — in Castro Burchein
1231 Schcepflin HZB. 5,180 (vgl. ReggMBaden
l,h2). — Burghein bürg und stat 1316 K.
Breisgauer Archive (Hachberg). — Burghein
1341 K. Berain 8553 (Tennenbach), zw.
1360—70 Lib. marc, FDA. 5,90. — opidurn
Burghein Constantiensis dyocesis 1377 Z.
19,458. — Burckheym 1554 K. Breisgauer
Archive (Burgheim). — Bärken Merian, El-
saß 8.

wir Carl Bömischer könig ... bestätigen
den burgern von Burckhäimb, des hochge-
bohrenen Albrecht hertzogen von Österreich
leuten, all ihre recht und gute gewonhäit in
aller weise, alß sy von langen alten zeitten
an sye kommen seynd 1348 Kop. 1712 K.
Breisgauer Archive (Burgheim).

wür Friderich Böm. kayßer haben unsern
und deß reichs lieben getrüen burgermaister
und rath der statt Burckheimb dise besonder
gnad und freyheit gethan, also daß sie nun
fürbaßer alle jähr jährlich zween jahrmärckt,
einen auf St. Ulrichstag und den andern auf
St. Galla tag deß heiligen beichtiger, und
einen wochenmarckt wöchentlich auf den
sambstag haben und halten mögen 1479 Kop.
1728 K. Breisgauer Archive (Burgheim).

Herrschaft.

wir Burchart herre von Usenberg tun
kunt, daz wir hau gelobt, daz wir unserm
sune und unserm tohterman margraven Hein-
riche von Hahberg oder sinen erben, ob er
niht were, die bürg und die stat ze Burghein
und alles daz gut und du reht ze Rotwilr
und ze Bergen in dem tal und swaz dar zu
höret, Utingen daz dorf und swaz dar zu
h&ret, daz er uns verseczet, für die schulde,
die er schuldig ist Smeriande dem Juden von
Brisach, die wir über uns genomen hant,
wider antwürten und wider lan sunt gencz-
lich und gar ane alle geverde 1316 K. Breis-
gauer Archive (Hachberg); vgl. ReggMBaden
l,h64. — Eppe vonHadstat mit dem pfände
Burgheim und waz dar zfi gehöret 1366
StraßbU. 5,568. — Bertholt her zu Stoffen,
j Hans von Ratzenhusen von Triberg und
Lüttelman von Ratzenhusen mitgemeiner der
loading ...